Deutsche Märkte schließen in 5 Stunden 11 Minuten

DAX-FLASH: Leitindex holt kleinen Rückschlag wieder auf

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Anleger scheinen in ihrem Optimismus jeden Rücksetzer zum Kauf zu nutzen: Nach dem kleinen Rückschlag vom Vortag taxiert der Broker IG den Dax <DE0008469008> am Freitag gut zwei Stunden vor dem Xetra-Start 0,9 Prozent höher auf 12 545 Punkte. Tags zuvor hatte der deutsche Leitindex mit 12 558 Punkten den höchsten Stand seit Ende Februar erreicht, bevor er nach den Neuigkeiten von der Europäischen Zentralbank abbaute. Damit war der Dax alleine in neun Handelstagen um mehr als 15 Prozent nach oben gerannt.

Der Wall Street ging nach ihrer Rally am Vorabend etwas die Kraft aus. So stagnierte der US-Leitindex Dow Jones Industrial <US2605661048> an der 200-Tage-Linie und dem marktbreiten S&P 500 <US78378X1072> gelang kein neues Zwischenhoch. In Asien zeichnete sich am Morgen kein klarer Trend ab.

Im Dax hält der Optimismus in der Rückkehr aus der Corona-Krise zur Normalität aber zunächst wohl die Kurse in Gang. "Diejenigen, die die Rally verpasst haben, nutzen schon kleinste Rücksetzer zum Nachkaufen", erklärte Portfoliomanager Thomas Altmann von QC Partners. Er warnte allerdings bei aller Euphorie vor der Gier: "Aus technischer Sicht sind die ersten Indizes jetzt so stark überkauft wie zuletzt im Jahr 2017."