Deutsche Märkte schließen in 1 Stunde 34 Minute
  • DAX

    15.232,34
    -2,02 (-0,01%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.977,28
    +10,29 (+0,26%)
     
  • Dow Jones 30

    33.843,98
    +166,71 (+0,50%)
     
  • Gold

    1.738,00
    -9,60 (-0,55%)
     
  • EUR/USD

    1,1960
    +0,0006 (+0,05%)
     
  • BTC-EUR

    53.416,36
    +376,51 (+0,71%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.373,38
    -2,40 (-0,17%)
     
  • Öl (Brent)

    61,31
    +1,13 (+1,88%)
     
  • MDAX

    32.821,09
    +154,95 (+0,47%)
     
  • TecDAX

    3.509,69
    +22,66 (+0,65%)
     
  • SDAX

    15.819,67
    +89,93 (+0,57%)
     
  • Nikkei 225

    29.620,99
    +82,29 (+0,28%)
     
  • FTSE 100

    6.920,72
    +30,23 (+0,44%)
     
  • CAC 40

    6.206,82
    +22,72 (+0,37%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.018,67
    +22,57 (+0,16%)
     

DAX-FLASH: Leichte Verluste nach starker Rekordserie erwartet

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach der viertägigen Rekordserie zeichnet sich im Dax <DE0008469008> am Freitag ein etwas schwächerer Start ab. Trotz einer starken Wall Street taxiert der Broker IG den Leitindex zwei Stunden vor dem Xetra-Start 0,2 Prozent tiefer auf 14 545 Punkte. Tags zuvor hatte der Dax nach den Rekorden der Vortage einen Höchststand von 14 595 Punkten erreicht. Das Wochenplus beläuft sich auf gut 4,5 Prozent.

An der Wall Street hatten der Dow Jones Industrial <US2605661048> und nun auch der marktbreite S&P 500 <US78378X1072> neue Bestmarken erreicht. Letzterer profitierte von einer weiteren Erholung der Tech-Werte der Nasdaq. Die Experten der Credit Suisse machten vor allem eine weitere Beruhigung am Anleihemarkt verantwortlich, der Anleger zuletzt mit steigenden Zinsen verschreckt hatte.

Der Aktienmarkt dürfte den Strategen zufolge auch künftig sensibel auf deutlichere Zinsbewegungen reagieren. Generell gehen sie aber davon aus, dass die Anleger mit einem insgesamt steigenden Zinsniveau in diesem Jahr gut zurechtkommen können, da dieses vermutlich von einer stark zunehmenden Wachstumsdynamik begleitet wird.