Deutsche Märkte öffnen in 1 Stunde 2 Minute
  • Nikkei 225

    28.966,01
    -1.202,26 (-3,99%)
     
  • Dow Jones 30

    31.402,01
    -559,85 (-1,75%)
     
  • BTC-EUR

    38.101,02
    -3.434,81 (-8,27%)
     
  • CMC Crypto 200

    922,44
    -10,70 (-1,15%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.119,43
    0,00 (0,00%)
     
  • S&P 500

    3.829,34
    -96,09 (-2,45%)
     

DAX-FLASH: Leichte Stabilisierung erwartet

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach zwei schwächeren Tagen könnte sich der Dax <DE0008469008> am Donnerstag zunächst wieder etwas fangen. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex rund zwei Stunden vor Handelsbeginn leicht im Plus auf 13 920 Punkte. In der vergangenen Woche hatte der Dax bei 14 169 Punkten einen Rekordstand erreicht, Anschlussgewinne blieben jedoch aus.

An der Wall Street gelang dem Dow Jones Industrial <US2605661048> zwar knapp ein weiterer Höchststand, auch hier zögern die Anleger jedoch auf hohem Niveau mit Käufen. Die Indizes der Technologiebörse Nasdaq kamen zwischenzeitlich ein weiteres gutes Stück von ihren Rekorden zurück, dämmten die Verluste bis zum Handelsende aber wieder klar ein.

Die Anleger beschäftigt weiter der Zinsanstieg für Anleihen bei gleichzeitig weniger attraktivem Bewertungsniveau an den Aktienmärkten, erklärte Marktstratege Stephen Innes vom Broker Axi. Gleichzeitig bessere sich aber die Pandemie-Lage weiter und es herrsche Optimismus für ein Ende der Lockdown-Maßnahmen. Im Sitzungsprotokoll der US-Notenbank Fed gab es zudem keinen Hinweis auf eine baldige Änderung der lockeren Geldpolitik.