Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    18.693,37
    +2,05 (+0,01%)
     
  • Euro Stoxx 50

    5.035,41
    -2,19 (-0,04%)
     
  • Dow Jones 30

    39.069,59
    +4,33 (+0,01%)
     
  • Gold

    2.335,20
    -2,00 (-0,09%)
     
  • EUR/USD

    1,0850
    +0,0032 (+0,29%)
     
  • Bitcoin EUR

    63.832,43
    +586,18 (+0,93%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.452,18
    -15,92 (-1,08%)
     
  • Öl (Brent)

    77,80
    +0,93 (+1,21%)
     
  • MDAX

    27.124,24
    -69,61 (-0,26%)
     
  • TecDAX

    3.437,37
    -12,59 (-0,36%)
     
  • SDAX

    15.168,44
    +66,15 (+0,44%)
     
  • Nikkei 225

    38.646,11
    -457,11 (-1,17%)
     
  • FTSE 100

    8.317,59
    -21,64 (-0,26%)
     
  • CAC 40

    8.094,97
    -7,36 (-0,09%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.920,79
    +184,76 (+1,10%)
     

DAX-FLASH: Kleine Gewinne erwartet

FRANKFURT (dpa-AFX) -Der Dax DE0008469008 dürfte nach einer bislang schwächeren Woche am Freitag zunächst etwas zulegen. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex zweieinhalb Stunden vor dem Xetra-Start rund 0,1 Prozent höher auf 15 736 Punkte. Im bisherigen Wochenverlauf büßte der Dax etwa 0,8 Prozent ein. Dabei hatte er in den vergangenen Tagen mit relativ hohen Verlusten eröffnet, dann aber im Handelsverlauf das Minus reduziert. Der deutsche Aktienmarkt bleibt damit auf Richtungssuche.

An der Wall Street stabilisierte sich der Dow Jones Industrial nach seiner Korrektur an der 100-Tage-Linie. Für Technologiewerte ging es derweil weiter bergab. Nach jüngst robusten Wirtschafts- und Arbeitsmarktdaten bleibt die Sorge vor einem längeren Zinserhöhungszyklus als bisher gehofft.