Deutsche Märkte schließen in 7 Stunden 13 Minuten
  • DAX

    15.288,03
    -32,49 (-0,21%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.012,19
    -2,61 (-0,07%)
     
  • Dow Jones 30

    33.815,90
    -321,41 (-0,94%)
     
  • Gold

    1.782,70
    +0,70 (+0,04%)
     
  • EUR/USD

    1,2058
    +0,0041 (+0,34%)
     
  • BTC-EUR

    40.024,73
    -5.355,45 (-11,80%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.092,34
    -150,71 (-12,12%)
     
  • Öl (Brent)

    61,76
    +0,33 (+0,54%)
     
  • MDAX

    32.806,21
    -66,74 (-0,20%)
     
  • TecDAX

    3.527,31
    -4,57 (-0,13%)
     
  • SDAX

    16.069,23
    +24,93 (+0,16%)
     
  • Nikkei 225

    29.020,63
    -167,54 (-0,57%)
     
  • FTSE 100

    6.928,04
    -10,20 (-0,15%)
     
  • CAC 40

    6.270,83
    +3,55 (+0,06%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.818,41
    -131,81 (-0,94%)
     

DAX-FLASH: Freundlicher Wochenschluss erwartet

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der weltweite Impf-Optimismus in der Corona-Krise dürfte am Freitag den Dax <DE0008469008> antreiben. Mit 14 725 Punkten taxierte der Broker IG den deutschen Leitindex zwei Stunden vor dem Xetra-Start 0,71 Prozent höher. Damit rückt der Index wieder etwas näher an das Rekordhoch von 14 804 Punkten aus der Vorwoche. Auf Wochensicht ergibt sich damit ein Zuwachs von 0,7 Prozent. Im Blick steht am Vormittag das Ifo-Geschäftsklima.

Seit Tagen schon zeigt sich der Dax robust. Zwischenzeitliche Verluste im Handelsverlauf wurden meist aufgeholt. Die Hoffnung auf eine Aufhellung der Konjunktur verdrängte die Sorgen vor steigenden Infektionszahlen. Auch die stark schwankenden Ölpreise und politische Spannungen mit China hinterließen keine tieferen Spuren.