Deutsche Märkte öffnen in 1 Stunde 39 Minute
  • Nikkei 225

    26.455,71
    -455,49 (-1,69%)
     
  • Dow Jones 30

    31.490,07
    -1.164,52 (-3,57%)
     
  • BTC-EUR

    27.763,48
    -988,66 (-3,44%)
     
  • CMC Crypto 200

    649,31
    -21,37 (-3,19%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.418,15
    -566,37 (-4,73%)
     
  • S&P 500

    3.923,68
    -165,17 (-4,04%)
     

DAX-FLASH: Erneuter Kursrutsch - US-Tech-Werte nach Inflationsdaten eingebrochen

FRANKFURT (dpa-AFX) - Dem jüngsten Stabilisierungsversuch folgt im Dax <DE0008469008> am Donnerstag wohl der nächste Kursrutsch. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex rund zwei Stunden vor Handelsbeginn 1,9 Prozent tiefer auf 13 564 Punkte. Damit nimmt er das Wochentief bei 13 380 Punkten wieder ins Visier, nachdem es die US-Indizes am Vorabend wieder schwer erwischt hat.

Dow Jones <US2605661048>, S&P 500 <US78378X1072> und die Nasdaq-Indizes <US6311011026> <XC0009694271> setzten nach "heißen Inflationsdaten", wie sie Experten nannten, ihren Kursrutsch der vergangenen Wochen fort. Für die mit besonders schwachen Technologiewerten gespickten Nasdaq-Indizes ging es auf einen weiteren Tiefststand seit Ende 2020.

Nach der unerwartet hohen Inflation im April nehmen die Sorgen zu, dass die Teuerung noch viel länger auf zu hohem Niveau bleibt, hieß es bei der Commerzbank. Sie scheine sich geradezu verwurzelt zu haben und ziehe auch im Dienstleistungsbereich weiter an. Hier sei sie noch schwerer zu kontrollieren.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.