Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    38.102,44
    -712,12 (-1,83%)
     
  • Dow Jones 30

    38.778,10
    +188,94 (+0,49%)
     
  • Bitcoin EUR

    61.745,16
    -195,61 (-0,32%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.392,78
    +4,62 (+0,33%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.857,02
    +168,14 (+0,95%)
     
  • S&P 500

    5.473,23
    +41,63 (+0,77%)
     

DAX-FLASH: Deutliche Gewinne dank später US-Erholung

FRANKFURT (dpa-AFX) -Der Dax DE0008469008 dürfte am Montag gut in den Juni starten. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex etwa zweieinhalb Stunden vor Start des Xetra-Handels 0,8 Prozent höher auf 18 655 Punkte. Im Mai hatte der Dax letztlich gut drei Prozent gewonnen, nachdem es beim Rekordhoch von 18 892 Punkten zwischenzeitlich sogar über fünf Prozent gewesen waren.

Für recht gute Vorgaben sorgt am Montag vor allem die späte Erholungsrally an der Wall Street. Sorgen um die Profitabilität im Geschäft mit dem Boom-Thema Künstliche Intelligenz (KI) hatten den marktbreiten S&P 500 US78378X1072 zwar zunächst auf ein Dreiwochentief gedrückt. Geschlossen hat er letztlich aber klar im Plus. Die Nasdaq-Indizes US6311011026XC0009694271 holten zwischenzeitlich massive Verluste zum Ende hin komplett auf.

Geprägt wird die Woche im Dax wohl von der Leitzinsentscheidung der Europäischen Zentralbank (EZB) am Donnerstag. Experten gehen immer noch davon aus, dass die Notenbank nach ihrem Kampf gegen die hohe Teuerung mit Zinserhöhungen seit Mitte 2022 nun erstmals senken wird. Einige Börsianer hatten sich zuletzt jedoch wieder Sorgen um die Zinswende in Europa und den USA gemacht, was auch die Dax-Rally ausbremste.