Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.416,64
    +216,96 (+1,43%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.017,44
    +64,99 (+1,64%)
     
  • Dow Jones 30

    34.382,13
    +360,68 (+1,06%)
     
  • Gold

    1.844,00
    +20,00 (+1,10%)
     
  • EUR/USD

    1,2146
    +0,0062 (+0,51%)
     
  • BTC-EUR

    39.799,43
    -1.168,98 (-2,85%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.398,33
    +39,77 (+2,93%)
     
  • Öl (Brent)

    65,51
    +1,69 (+2,65%)
     
  • MDAX

    32.141,17
    +445,60 (+1,41%)
     
  • TecDAX

    3.327,80
    +43,22 (+1,32%)
     
  • SDAX

    15.642,43
    +189,34 (+1,23%)
     
  • Nikkei 225

    28.084,47
    +636,46 (+2,32%)
     
  • FTSE 100

    7.043,61
    +80,28 (+1,15%)
     
  • CAC 40

    6.385,14
    +96,81 (+1,54%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.429,98
    +304,99 (+2,32%)
     

DAX-FLASH: Dax-Rekordhoch rückt näher

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Starke US-Börsen dürften dem Dax <DE0008469008> zum Wochenausklang Kursgewinne bescheren. Der Broker IG taxierte den Leitindex am Morgen 0,2 Prozent höher auf 15 286 Punkte, womit er den nach Ostern aufgestellten Rekord bei knapp 15 312 Zählern ansteuern würde.

Laut den Experten der Commerzbank kommt es dem Aktienmärkten zu Gute, dass die großen US-Banken gute Ergebnisse verzeichneten, Konjunkturdaten aus den USA positiv überraschten und die US-Anleiherenditen weiter zurück gehen. In New York war die Rekordrally bei den großen Indizes daraufhin am Vorabend weiter gegangen, der Dow Jones Industrial <US2605661048> schaffte es erstmals über die Marke von 34 000 Punkten.

Laut dem Marktbeobachter Thomas Altmann von QC Partners sorgten die Hochs an der Wall Street auch in Europa für gute Laune und höhere Kaufbereitschaft. In Asien verlief der Handel jedoch gedämpfter, wenn auch meist mit positivem Vorzeichen. Thema dort war die Chinesische Wirtschaft, die mit einem Rekordwachstum ins neue Jahr gestartet ist.