Deutsche Märkte schließen in 4 Stunden 55 Minuten

DAX-FLASH: Dax klebt zum Schluss eines tristen Börsenjahres an 14 000 Punkten

FRANKFURT (dpa-AFX) -Auch am letzten Börsentag 2022 dürfte sich der deutsche Leitindex Dax DE0008469008 nicht von der runden Marke von 14 000 Punkten lösen. Nach den Gewinnen vom Vortag sind nun wieder leichte Verluste zu erwarten. Schon seit zwei Wochen bewegt sich der Dax um diese Marke auf und ab. Rund zwei Stunden vor dem Xetra-Handel taxierte der Broker IG den Index Dax ein halbes Prozent niedriger bei gut 14 000 Punkten.

Für den Monat Dezember zeichnet sich ein Minus von knapp drei Prozent ab, für das Börsenjahr 2022 ist die Bilanz mit einem Verlust von fast zwölf Prozent noch deutlich trister. Es dürfte für den Dax das schlechteste Börsenjahr seit vier Jahren werden. Der Angriffskrieg Russlands auf die Ukraine, die dadurch ausgelöste Explosion der Energiepreise, die damit einhergehende Inflation und der schnelle Anstieg der Zinsen zu deren Bekämpfung forderten 2022 ihren Tribut von den Aktienmärkten.