Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    27.588,37
    +66,11 (+0,24%)
     
  • Dow Jones 30

    34.366,67
    +101,30 (+0,30%)
     
  • BTC-EUR

    32.850,27
    +1.504,93 (+4,80%)
     
  • CMC Crypto 200

    842,30
    +31,70 (+3,91%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.855,13
    +86,21 (+0,63%)
     
  • S&P 500

    4.410,50
    +12,56 (+0,29%)
     

DAX-FLASH: Dax hält sich nahe der 16 000-Punkte-Marke

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax <DE0008469008> dürfte am Donnerstag zunächst weiter um die 16 000 Punkte schwanken. Nachdem der deutsche Leitindex die runde Marke am Vortag zunächst zurückerobern konnte, wird er nun einige Punkte darunter erwartet. Der Broker IG taxierte ihn zwei Stunden vor dem Xetra-Start 0,17 Prozent tiefer auf 15 983 Punkte.

Mit Blick auf die Kursgewinne am Vortag sahen Analysten der Commerzbank am Morgen eine gewisse Gelassenheit der Anleger angesichts der steigenden Verbraucherpreise. "Obwohl die US-Inflation auf ein fast 40-Jahres-Hoch kletterte, wurde dies als weitgehend erwartet und eingepreist interpretiert", schrieben sie am Morgen. Der Markt arrangiere sich offenbar mit der Tatsache, dass es in diesem Jahr bis zu vier Zinserhöhungen durch die US-Notenbank Fed geben werde.

Marktbeobachter Jochen Stanzl sprach am Vorabend schon davon, dass die letzten Meter zum Rekordhoch von 16 290 Punkten für den Dax die wohl schwersten werden. Dabei kommt in den kommenden Tagen wohl neben der Zinsangst und der Corona-Pandemie ein neuer Einflussfaktor hinzu: Anleger richten ihren Fokus langsam auf die beginnende Berichtssaison. Diese wird am Freitag in den USA von Banken eingeläutet.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.