Deutsche Märkte geschlossen

DAX-FLASH: Dax vor EZB-Zinsentscheid etwas tiefer nach jüngster Rally

FRANKFURT (dpa-AFX) -Vor der Zinsentscheidung der Europäischen Zentralbank (EZB) dürften die Anleger am deutschen Aktienmarkt am Donnerstag zunächst etwas in die Defensive gehen. Nach der jüngsten Rally, die den Dax DE0008469008 am Vortag mit über 13 200 Punkten auf den höchsten Stand seit Mitte September getrieben hatte, taxierte der Broker IG den deutschen Leitindex zwei Stunden vor dem Xetra-Start mit minus 0,22 Prozent auf 13 167 Punkte.

In New York hatten am Vortag die Aussagen großer Tech-Konzerne letztlich doch etwas auf die Stimmung gedrückt, nachbörslich enttäuschte zudem der Facebook-Konzern Meta US30303M1027 mit seinem Umsatzausblick, woraufhin die Aktie um zeitweise bis zu einem Fünftel abstürzte.

Mit Blick auf den Zinsentscheid der EZB rechnet die überwiegende Mehrheit von Volkswirten am Nachmittag mit einer erneuten deutlichen Anhebung des Leitzinses um 0,75 Prozentpunkte, um die rekordhohe Inflation im Euroraum in den Griff zu bekommen. Im Fokus steht zudem weiter die Berichtssaison, die sich hierzulande mit Quartalszahlen vor allem aus den Reihen hinter dem Dax fortsetzt. Unternehmen aus dem Leitindex mit Zahlenvorlage sind am Donnerstag der Nivea-Hersteller Beiersdorf DE0005200000 und der Triebwerksproduzent MTU DE000A0D9PT0.