Deutsche Märkte öffnen in 3 Stunden 43 Minuten
  • Nikkei 225

    28.003,91
    -158,92 (-0,56%)
     
  • Dow Jones 30

    33.849,46
    -497,57 (-1,45%)
     
  • BTC-EUR

    15.723,47
    +2,10 (+0,01%)
     
  • CMC Crypto 200

    384,28
    +3,99 (+1,05%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.049,50
    -176,86 (-1,58%)
     
  • S&P 500

    3.963,94
    -62,18 (-1,54%)
     

DAX-FLASH: Dax mit Erholungsversuch - Anzeichen der Stabilisierung

FRANKFURT (dpa-AFX) -Der Dax DE0008469008 dürfte sich zum Start am Dienstag auf einen Erholungsversuch einlassen. Börsianer werten dies nach dem Vortagsgeschehen als Signal einer Stabilisierung, nachdem der Leitindex zuletzt auf seinen niedrigsten Stand seit fast zwei Jahren angekommen war. Der Broker IG taxierte ihn zwei Stunden vor Xetra-Start 0,6 Prozent höher auf 12 304 Punkte. Zuvor ist der Handel in Asien mancherorts bereits in relativ robusten Bahnen verlaufen: In Japan etwa steht der Nikkei kurz vor Schluss im Plus.

Generell befürchten Börsianer, dass die 12 000er Marke für den Dax zum nächsten Fixpunkt werden könnte. Am Vortag hatte der Leitindex aber sein tiefstes Niveau vom Freitag gehalten, erwähnten einige Marktbeobachter leicht positiv. Dem Zweijahrestief von knapp 12 181 Punkten hatte er sich bis auf wenige Punkte genähert, sich dann aber stabilisiert. Damit könnte in diesem Bereich eine neue Unterstützungslinie entstehen.

Für Entwarnung ist es damit aber deutlich zu früh, denn an der Gesamtsituation im Spannungsfeld der hohen Inflation, steigender Zinsen und Konjunktursorgen ändert sich mit einem ersten Stabilisierungsversuch nichts. "Es sind weiterhin wenige, die sich trauen, im aktuellen Marktumfeld voll von wirtschaftlichen und politischen Risiken zu kaufen", sagte Marktbeobachter Thomas Altmann von QC Partners.