Deutsche Märkte schließen in 19 Minuten
  • DAX

    15.135,36
    -35,42 (-0,23%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.984,85
    -17,94 (-0,45%)
     
  • Dow Jones 30

    34.246,22
    +15,88 (+0,05%)
     
  • Gold

    1.815,80
    +31,50 (+1,77%)
     
  • EUR/USD

    1,2063
    +0,0054 (+0,45%)
     
  • BTC-EUR

    47.286,16
    -413,06 (-0,87%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.475,77
    +4,35 (+0,30%)
     
  • Öl (Brent)

    65,06
    -0,57 (-0,87%)
     
  • MDAX

    32.227,33
    -309,41 (-0,95%)
     
  • TecDAX

    3.377,44
    -58,40 (-1,70%)
     
  • SDAX

    15.850,84
    -218,00 (-1,36%)
     
  • Nikkei 225

    29.331,37
    +518,77 (+1,80%)
     
  • FTSE 100

    7.050,72
    +11,42 (+0,16%)
     
  • CAC 40

    6.337,43
    -2,04 (-0,03%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.454,31
    -128,12 (-0,94%)
     

Bei dieser DAX-Dividendenaktie überlege ich, noch vor der diesjährigen Ausschüttung zu kaufen!

Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 2 Min.
Dividendenkalender Dividendenaktien Dividendenstrategie monatliche Dividende

Viele DAX-Dividendenaktien sind derzeit dabei, in die Dividendensaison überzugehen. Mit Blick auf den Kalender und ein Datum, das das Ende des Monats April konsequent näherkommen lässt, braucht es bis zu vielen Auszahlungen nicht mehr lange.

Grundsätzlich bin ich eher skeptisch, was das Kaufen einer DAX-Dividendenaktie vor der Dividendensaison angeht. Bei der Münchener Rück (WKN: 843002) könnte sich jedoch eine Ausnahme anbieten, je nachdem, was in den nächsten Tagen noch passiert. Auch mit Blick auf die Bewertungslage der Aktie.

Münchener Rück: Warum diese DAX-Dividendenaktie?

Es gibt gewiss gute Gründe, warum du dich jetzt fragen könntest: Warum ausgerechnet diese DAX-Dividendenaktie und warum zum jetzigen Zeitpunkt. Beziehungsweise was hat sich im Vergleich zu vor ein paar Tagen oder auch Wochen verändert? Gute Fragen, zugegeben.

Wenn du mich fragst, so ist es das Zahlenwerk für das erste Quartal und die mittelfristige Prognose, die dabei relevant ist. Die Münchener Rück hat vorläufige Zahlen für das erste Quartal präsentiert und dabei einen Gewinn von ca. 600 Mio. Euro in Aussicht gestellt. Grundsätzlich ein sehr solider Wert, wenn du mich fragst. Bei den Investoren ist dieses Update jedoch nicht allzu gut angekommen, wie ein kurzzeitiger Blick auf den Aktienkurs der letzten Tage offenbart.

Was könnte ein Gewinn von 600 Mio. Euro im ersten Quartal bedeuten? Ganz einfach: Dass, hochgerechnet, ein Gesamtjahresgewinn von 2,4 Mrd. Euro möglich ist. Oder womöglich mehr, wenn sich die Ausgangslage vor allem COVID-19-bedingt bessert. Und keine anderen unvorhergesehenen Ereignisse und Katastrophen auftreten.

Damit könnte die DAX-Dividendenaktie Münchener Rück zumindest nahe an das Ziel eines Gewinns in Höhe von 2,8 Mrd. Euro in diesem Jahr herankommen. Es fehlt zwar noch etwas, allerdings existiert grundsätzlich auch noch eine Menge Zeit. Mit Blick auf die Bewertungslage könnte das jetzt ein attraktives Gesamtpaket sein.

Moderatere Bewertung …?

Schon zum jetzigen Zeitpunkt und bei einem Aktienkurs von 255,60 Euro läge das Kurs-Gewinn-Verhältnis in einem solideren Jahr bei ca. 13,5, was durchaus preiswert ist. Auch die Dividendenrendite ist mit ca. 3,7 % absolut okay. Vor allem, wenn Gewinn und Dividende in den nächsten Jahren jeweils im mittleren einstelligen Prozentbereich steigen sollen.

Mit dem Zahlenwerk für das erste Quartal hat mir die DAX-Dividendenaktie Münchener Rück jedenfalls eines gezeigt: Ein Turnaround ist möglich, Wachstum sogar vielleicht auch. Eine solide Perspektive, insbesondere in Anbetracht der weiterhin eher moderaten, fundamentalen Bewertung der Aktie. Und genau deshalb überlege ich derzeit, die Aktie noch vor der Dividendensaison zu kaufen. Zumindest wenn sie noch preiswerter wird. Bis zur Hauptversammlung am 28.04. dieses Jahres ist jedoch nicht mehr allzu viel Zeit.

Der Artikel Bei dieser DAX-Dividendenaktie überlege ich, noch vor der diesjährigen Ausschüttung zu kaufen! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien der Münchener Rück. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2021