Deutsche Märkte öffnen in 7 Stunden 54 Minuten
  • Nikkei 225

    27.728,12
    +144,04 (+0,52%)
     
  • Dow Jones 30

    35.064,25
    +271,58 (+0,78%)
     
  • BTC-EUR

    34.659,86
    +977,41 (+2,90%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.005,54
    +29,64 (+3,04%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.895,12
    +114,58 (+0,78%)
     
  • S&P 500

    4.429,10
    +26,44 (+0,60%)
     

DAX im Crash-Modus? Hier gehe ich auf Schnäppchenjagd!

·Lesedauer: 2 Min.
DAX 40 kommt Börse Lockdown deutsche Aktien Börsenrallye

Tritt der DAX jetzt in den Crash-Modus? Na ja, noch würde ich nicht davon sprechen. Wir haben bislang einen eher volatilen Wochenstart gesehen. Je nachdem, wie die Woche weiter verläuft, könnte es jedoch zumindest zu einer Korrektur kommen. Die nächsten Tage dürften jedenfalls besonders spannend werden.

Sollte der DAX in den Crash-Modus übergehen, wissen Foolishe Investoren: Es beginnt die Zeit für die Schnäppchenjagd. Hier sind zwei Aktien aus unserem heimischen Leitindex, bei denen ich zumindest eine deutlich günstigere Bewertung für einen Nachkauf nutzen würde. Sie könnten auch für dich spannende Möglichkeiten sein.

DAX im Crash-Modus? Die Münchener Rück!

Sollte der DAX in den Crash-Modus übertreten, so bin ich überzeugt: Die Aktie der Münchener Rück (WKN: 843002) dürfte langfristig orientiert eine interessant Wahl sein. Selbst dann, wenn es jetzt einige Gründe gibt, die für eine Belastung sprechen. Die signifikanten Regenfälle in Deutschland und Unwetter in diesem Sommer könnten das Zahlenwerk für das laufende Geschäftsjahr verhageln.

Allerdings ist das nicht der einzige relevante Blickwinkel. Die Münchener Rück ist operativ und strategisch schließlich da, um Risiken adäquat und langfristig zu versichern. Im Endeffekt ist das die operative Basis, die historisch gesehen stabile Dividenden ermöglicht hat. Und das seit über fünf Jahrzehnten. Mir zeigt das jedenfalls: Selbst wenn einzelne Geschäftsjahre verhagelt sind, läuft es über viele Jahre hinweg immer stabiler.

Die fundamentale Bewertung könnte schon vor einem DAX im Crash-Modus bereits vergleichsweise moderat sein. Mit einer Dividendenrendite von derzeit ca. 4,5 % (19.07.2021, maßgeblich für alle aktuellen Kennzahlen und fundamentalen Bewertungen) und einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von mittelfristig ca. 11 könnte man sogar sagen: Sie ist preiswert. Und auf jeden Fall einen Blick wert, sollte sie noch günstiger werden.

Viel günstiger? Auch die Vonovia-Aktie ist einen Blick wert!

Sollte der DAX im Crash-Modus einkehren, so wäre für mich auch die Vonovia-Aktie (WKN: A1ML7J) langfristig orientiert durchaus interessant. Mit einer Ausrichtung als Wohnimmobilienkonzern besitzt der DAX-Konzern schließlich eine stabile, unzyklische Ausgangslage. Selbst in Zeiten von COVID-19 gab es keinerlei operative Einschränkungen oder Belastungen im Zahlenwerk. Das ist definitiv attraktiv.

Mit der Übernahme der Deutsche Wohnen dürfte das Immobilienportfolio noch diversifizierter sein. Kosteneinsparungen könnten zu einem moderaten Ergebniswachstum führen. Oder anders ausgedrückt: Die strategische Ausrichtung dürfte dadurch noch defensiver sein.

Mit dem DAX im Crash-Modus könnte die fundamentale Bewertung wieder moderater sein. Die derzeitige Dividendenrendite von knapp unter 3 % könnte wieder mehr Einkommenspotenzial besitzen. Ein Kurs-FFO-Verhältnis in Höhe von ca. 24 könnte wieder deutlich einladender sein. Für mich eine Aktie, die zumindest auf die Watchlist gehört.

Der Artikel DAX im Crash-Modus? Hier gehe ich auf Schnäppchenjagd! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien der Münchener Rück. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.