Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    12.813,03
    +29,26 (+0,23%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.448,31
    -6,55 (-0,19%)
     
  • Dow Jones 30

    31.097,26
    +321,83 (+1,05%)
     
  • Gold

    1.808,10
    +0,80 (+0,04%)
     
  • EUR/USD

    1,0429
    -0,0055 (-0,52%)
     
  • BTC-EUR

    18.696,90
    +468,62 (+2,57%)
     
  • CMC Crypto 200

    420,60
    +0,46 (+0,11%)
     
  • Öl (Brent)

    108,48
    +2,72 (+2,57%)
     
  • MDAX

    25.837,25
    +13,80 (+0,05%)
     
  • TecDAX

    2.894,52
    +8,90 (+0,31%)
     
  • SDAX

    11.930,60
    +49,41 (+0,42%)
     
  • Nikkei 225

    25.935,62
    -457,42 (-1,73%)
     
  • FTSE 100

    7.168,65
    -0,63 (-0,01%)
     
  • CAC 40

    5.931,06
    +8,20 (+0,14%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.127,84
    +99,11 (+0,90%)
     

Wo der DAX in 1 Jahr steht, bringt dich nicht weit: 3 Perspektiven für Foolishe Investoren!

DAX 40 kommt Börse Lockdown deutsche Aktien Börsenrallye
DAX 40 kommt Börse Lockdown deutsche Aktien Börsenrallye

Wo der DAX in einem Jahr steht, das ist sicherlich relevant. Zumindest würde uns eine klare Antwort auf diese Frage als Investoren helfen: Soll ich jetzt massiv investieren, weil die Bewertungen eher günstig sind? Oder doch auf eine günstigere Kaufchance warten? Für potenzielle Verkäufer gilt das natürlich umgekehrt.

Aber, um ehrlich zu sein: Wo der DAX in einem Jahr steht, das kann niemand wirklich vorhersehen. Deshalb ist es widersinnig, sich mit dieser Frage überhaupt zu beschäftigen. Ich habe drei bessere Annäherungsmöglichkeiten, wie du langfristig-orientiert ein Vermögen aufbaust und dabei den Fokus auf das legst, was du wirklich beeinflussen kannst.

DAX: Welches Unternehmen ist gut?

Wir können beim DAX bleiben, der durchaus seine Qualitäten besitzt. Anstatt jedoch zu versuchen, hier den Aktienkursverlauf zu prognostizieren, sollten wir uns besser eine andere Frage stellen. Nämlich die, welches Unternehmen aus unserem heimischen Leitindex gut und solide ist.

Wir haben eine gute Auswahl. Es gibt Versicherer, die starke Dividendenaktien sind, Gesundheitskonzerne, sogar Mischkonzerne und neue Megatrends wie den E-Commerce. Zwischen diesen Wahlmöglichkeiten existieren Unterschiede, na klar. Aber es gibt trotzdem Qualitäten und ein gutes Zukunftspotenzial. Beziehungsweise so manches Mal einen Ansatz, der Dinge im Vergleich zum restlichen Markt unterschiedlich angeht.

Ein gutes Unternehmen zu bewerten ist zwar keine exakte Raketenwissenschaft. Dinge wie das Management, mögliche Wettbewerbsvorteile und die strategische Ausrichtung sind relevant. Aber das können wir besser analysieren als die Frage, wo der DAX wohl in einem Jahr steht.

Welche Aktie ist jetzt preiswert?

Der DAX pendelt derzeit irgendwo rund um die Marke von 14.500 Zählern. Ob das in Summe preiswert ist, mag ebenfalls eine andere Frage bei dem Performanceindex sein. Anstatt auf dieser Basis jedoch Prognosen für das kommende Jahr aufzustellen, habe ich einen besseren Vorschlag.

Als Foolisher, unternehmensorientierter Investor sollten wir uns besser fragen: Welche Aktie aus dem DAX ist jetzt günstig? Inzwischen gibt es wieder Bewertungen mit einem KGV von 10 oder sogar tiefer. Auch Dividendenrenditen um 5 % sind möglich. Das zeigt, dass die Bewertungen der Aktien in Teilen Qualität zu einem guten, günstigen Preis ermöglichen.

Kennzahlen offenbaren natürlich niemals alleine eine gute Kaufgelegenheit. Wer jedoch nach dem Unternehmen und der Bewertung schaut, der macht bereits eine ganze Menge richtig.

Anstatt DAX-Fokus: Welche Märkte versprechen Wachstum?

Zu guter Letzt lohnt der Blick in die Zukunft. Wie gesagt: Nicht dahin gehend, wohin sich der DAX kurzfristig bewegt. Aber langfristig orientiert als eine Überlegung, welche Märkte wohl Wachstum versprechen. Das muss nicht unbedingt ein klarer Growth-Ansatz sein. Auch ein Value-Ansatz mit moderatem Wachstumspotenzial oder Pricing-Power kann vielversprechende Dinge in Zeiten der Inflation offenbaren.

Sich über dem Markt einzelnen, guten Aktien zu nähern, das kann ein ebenfalls cleverer Weg für Foolishe Investoren sein. Aber es geht eben um das langfristige Growth-Potenzial und nicht darum, wohin sich Kurse innerhalb kürzester Zeit bewegen.

Der Artikel Wo der DAX in 1 Jahr steht, bringt dich nicht weit: 3 Perspektiven für Foolishe Investoren! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.