Werbung
Deutsche Märkte öffnen in 8 Stunden 41 Minuten
  • Nikkei 225

    38.363,61
    -106,77 (-0,28%)
     
  • Dow Jones 30

    38.563,80
    -64,19 (-0,17%)
     
  • Bitcoin EUR

    48.554,86
    +497,32 (+1,03%)
     
  • CMC Crypto 200

    885,54
    0,00 (0,00%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.630,78
    -144,87 (-0,92%)
     
  • S&P 500

    4.975,51
    -30,06 (-0,60%)
     

DAVOS: Deutsche-Bank-Chef Sewing wirbt für Kapitalmarktunion

DAVOS (dpa-AFX) -Der Chef der Deutschen Bank, Christian Sewing, hat auf dem Weltwirtschaftsforum für eine Kapitalmarktunion geworben, die Unternehmen bessere Finanzierungsmöglichkeiten geben soll. Die Wirtschaft stehe in den kommenden Jahren vor massiven Investitionen in Digitalisierung, Künstliche Intelligenz und Klimaschutz, sagte Sewing am Donnerstag im Schweizer Davos. "Ich glaube, Unternehmen, die investieren, werden erfolgreich sein. Die Unternehmen, die nicht auf KI und Nachhaltigkeit setzen, werden in 10 oder 15 Jahren nicht mehr da sein."

Aktuell liefen 70 Prozent der Finanzierung des deutschen Mittelstands über Bankdarlehen. Das könnten die Banken perspektivisch nicht stemmen. In den USA dagegen kämen etwa 70 Prozent über den Kapitalmarkt, also mittel- und langfristige Wertpapiere. "Und deshalb brauchen wir auf jeden Fall die Europäische Kapitalmarktunion", betonte Sewing. Bei dieser geht es im Kern darum, bürokratische Hürden zwischen den EU-Staaten abzubauen, um Unternehmen mehr Möglichkeiten zu geben, sich Geld zu beschaffen.