Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.257,04
    -660,94 (-4,15%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.089,58
    -203,66 (-4,74%)
     
  • Dow Jones 30

    34.899,34
    -905,04 (-2,53%)
     
  • Gold

    1.785,50
    +1,20 (+0,07%)
     
  • EUR/USD

    1,1320
    +0,0108 (+0,96%)
     
  • BTC-EUR

    47.996,92
    -4.288,67 (-8,20%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.365,60
    -89,82 (-6,17%)
     
  • Öl (Brent)

    68,15
    -10,24 (-13,06%)
     
  • MDAX

    33.849,95
    -1.162,06 (-3,32%)
     
  • TecDAX

    3.821,83
    -48,44 (-1,25%)
     
  • SDAX

    16.307,70
    -444,45 (-2,65%)
     
  • Nikkei 225

    28.751,62
    -747,66 (-2,53%)
     
  • FTSE 100

    7.044,03
    -266,34 (-3,64%)
     
  • CAC 40

    6.739,73
    -336,14 (-4,75%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.491,66
    -353,57 (-2,23%)
     

DATA MODUL Aktiengesellschaft Produktion und Vertrieb von elektronischen Systemen: DATA MODUL mit hervorragenden Geschäftsaussichten im dritten Quartal

·Lesedauer: 3 Min.

DGAP-News: DATA MODUL Aktiengesellschaft Produktion und Vertrieb von elektronischen Systemen / Schlagwort(e): Quartals-/Zwischenmitteilung
05.11.2021 / 07:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

DATA MODUL mit hervorragenden Geschäftsaussichten im dritten Quartal

- Auftragseingang mit 51,1 Mio. Euro auf hohem Niveau um 17,8% über Vorjahresquartal

- Auftragsbestand um 25,7% gesteigert und mit 165,7 Mio. Euro auf Rekordniveau

- Umsatz von 45,8 Mio. Euro um 6,7% unter Vorjahresniveau (49,0 Mio.)

- EBIT-Anstieg um 11,5% im Vergleich zum Vorjahreszeitraum auf 3,1 Mio. Euro

München, 5. November 2021 - DATA MODUL konnte auch im dritten Quartal einen starken Auftragseingang von 51,1 Mio. Euro und damit einem book-to-bill Verhältnis von 1,1 verzeichnen. Dem folgend stieg der Auftragsbestand weiter um 25,7% auf 165,7 Mio. Euro und unterstreicht die hervorragenden Geschäftsaussichten. Die Umsatzrealisierung der eingegangenen Kundenaufträge wird maßgeblich von der Entwicklung der aktuell bestehenden Materialknappheit auf Beschaffungsseite abhängen. Während im Vorjahr kundenseitige Verschiebungstendenzen zu verzeichnen waren, bestimmt nun die anhaltende Knappheit an Elektronikkomponenten und Engpässe der Lieferketten die Geschäftslage. Die Umsatzerlöse des dritten Quartals lagen mit 45,8 Mio. Euro aus diesen Gründen unter Vorjahresniveau. Das EBIT der DATA MODUL Gruppe konnte aufgrund anhaltender strikter Kostensparmaßnahmen um 11,5% auf einen Gesamtwert von 3,1 Mio. Euro gesteigert werden. Die EBIT-Rendite liegt folglich bei 6,7%. Das Periodenergebnis und damit das Ergebnis pro Aktie war belastet durch die Ergebniseffekte aus Fremdwährungsderivaten bei gleichzeitig erhöhtem Bestellbestand in Fremdwährungen.

Konzernkennzahlen

In TEUR

 

Q3 2021

 

Q3 2020

 

Veränderung

Umsatz

 

45.768

 

49.036

 

-6,7%

Auftragseingang

 

51.102

 

43.370

 

17,8%

Auftragsbestand

 

165.705

 

131.790

 

25,7%

EBIT

 

3.087

 

2.769

 

11,5%

EBIT-Rendite

 

6,7%

 

5,6%

 

19,6%

Periodenergebnis

 

965

 

1.713

 

-43,7%

Ergebnis pro Aktie (in EUR)

 

0,26

 

0,48

 

-45,8%

 

Ausblick

Auch die DATA MODUL befindet sich in einem herausfordernden Marktumfeld durch die anhaltende Corona-Pandemie und dem weltweiten Mangel an Elektronikkomponenten infolge von Lieferkettenproblemen. Auf Basis der langfristigen und konsequenten Umsetzung des Strategieprogramms ist der Konzern dennoch gewappnet für angespannte wirtschaftliche Rahmenbedingungen auch in Krisenzeiten. Auf Basis der aktuellen hohen Auftragslage erwartet der Vorstand ein gutes Geschäftsjahr 2021.


05.11.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

DATA MODUL Aktiengesellschaft Produktion und Vertrieb von elektronischen Systemen

Landsberger Straße 322

80687 München

Deutschland

Telefon:

+49 (0) 89 56017-105

Fax:

+49 (0) 89 56017-102

E-Mail:

investor-relations@data-modul.com

Internet:

www.data-modul.com

ISIN:

DE0005498901

WKN:

549890

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), München; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1246412


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.