Deutsche Märkte schließen in 4 Stunden 38 Minuten

Coolstes Diagramm im Patent-Archiv: Eddie Van Halens Gitarrenhelfer

Moritz Piehler
·Freier Autor
·Lesedauer: 2 Min.

Eddie van Halens früher Tod berührt die Musikszene. Doch von dem Gitarristen bleibt nicht nur seine Musik, sondern auch das vielleicht coolste Diagramm mit eigenem Patent.

So werden seine Fans ihn in Erinnerung behalten, und so ist seine Gitarrenkunst für immer im US-Patent verewigt: Eddie Van Halen. (Bild: REUTERS/Ethan Miller EM/GN)
So werden seine Fans ihn in Erinnerung behalten, und so ist seine Gitarrenkunst für immer im US-Patent verewigt: Eddie Van Halen. (Bild: REUTERS/Ethan Miller EM/GN)

Am Dienstag wurde bekannt, dass der Lead-Gitarrist der Rockband Van Halen mit nur 65 Jahren seinem Kehlkopfkrebs erlegen war. Eddie, der mit vollem Namen eigentlich Edward Lodewijk Van Halen hieß, hatte mit seiner Band in den 70er und 80er Jahren ein ganzes Genre geprägt. Nicht unverdient brachte ihm das den Titel als Gitarrengott ein. Auf dem Höhepunkt seines Ruhm begeisterte Van Halen aber nicht nur ganze Stadien voller Rock-Fans, er betätigte sich auch als Erfinder. Und so dürfte Eddie Van Halen einer der wenigen Rockstars sein, die ein eingetragenes Patent beim US-Patentamt ihr Eigen nennen können.

Zum Tod von Eddie Van Halen: So revolutionierte er die Rock-Szene

1985 ließ der Gitarrist sich unter der Kennzahl “No. 4656917” eine von ihm erfundene “Musikinstrumenten-Unterstützung” eintragen. Die Vorrichtung unter der Gitarre erlaubte es ihm, beide Hände frei zu haben und die Saiten in dem ihm eigenen Stil zu “tappen”. Neben der eher trockenen Beschreibung des Patentamtes fand sich aber auch noch eine ziemlich coole Zeichnung in den Akten. Ein Fan postete das Diagramm nach Van Halens Tod auf Twitter. “Viele, die eloquenter als ich sind, werden seine musikalischen Errungenschaften diskutieren,” schrieb Timothy Burke. “Also wollte ich nur beitragen, dass er der Eigner und Erfinder des Patentes mit dem coolsten Diagram in der Geschichte des US-Patentamtes war.”

Weltweit bekannt wurde Van Halen natürlich nicht als Erfinder, sondern durch seine Hits. Er war nicht nur für den Rock-Klassiker “Jump” mitverantwortlich, er hat auch die Gitarrenparts von Michael Jacksons Mega-Hit “Beat it” zu verantworten. Es gibt nur wenige Rock-Gitarristen, die ihre Zeit so prägten, wie Van Halen. Dass es ihm selbst bei so etwas Drögem wie einer Patentanmeldung noch gelang, die Coolness eines Rockstars zu bewahren, dürfte ihn bei seinen Fans zu einer noch größeren Legende machen.

"Mein Herz ist gebrochen": Die Musikwelt trauert um Eddie Van Halen