Deutsche Märkte öffnen in 8 Stunden 25 Minuten
  • Nikkei 225

    29.639,40
    -200,31 (-0,67%)
     
  • Dow Jones 30

    34.258,32
    +338,48 (+1,00%)
     
  • BTC-EUR

    37.947,35
    +739,37 (+1,99%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.089,55
    +49,07 (+4,72%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.896,85
    +150,45 (+1,02%)
     
  • S&P 500

    4.395,64
    +41,45 (+0,95%)
     

Dardai freut sich! Ibisevic kehrt zur Hertha zurück

·Lesedauer: 1 Min.
Dardai freut sich! Ibisevic kehrt zur Hertha zurück
Dardai freut sich! Ibisevic kehrt zur Hertha zurück
Dardai freut sich! Ibisevic kehrt zur Hertha zurück

Hertha BSC holt Vedad Ibisevic zurück - aber nicht als Spieler!

Der ehemalige Kapitän beendet seine Profikarriere und wird neuer Offensivtrainer bei dem Bundesliga-Klub aus der Hauptstadt.

Das teilten die Berliner am Mittwochvormittag mit. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Bundesliga)

Deutschlands Tippkönig gesucht! Jetzt zum SPORT1 Tippspiel anmelden

“Nachdem klar war, dass ich meine Spielerkarriere beende, hatte ich gute Gespräche mit der Führung bei Hertha BSC, insbesondere mit Fredi und Pál”, wird Ibisevic in der Mitteilung zitiert.

Der 36-Jährige weiter: “Der Verein liegt mir seit meiner Zeit hier in Berlin sehr am Herzen. Ich fühle mich als Herthaner und ich bin glücklich und dankbar, dass ich diese Aufgabe jetzt übernehmen kann.”

Dardai freut sich auf Zusammenarbeit mit Ibisevic

Ibisevic war seit seiner Vertragsauflösung beim FC Schalke im Dezember 2020 ohne Job und hat seine Profilaufbahn nun auch offiziell beendet. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Bundesliga)

Doppelpass on Tour”: Deutschlands beliebtester Fußballtalk geht auf große Deutschlandtour! Auftakt in Mainz und Frankfurt am 11. und 12. August - weitere Tourtermine und Tickets unter www.printyourticket.de/doppelpass oder unter der Ticket-Hotline (Tel. 06073 722740; Mo.-Fr., 10-15 Uhr)

Trainer Pal Dardai freut sich über den Neuzugang in seinem Trainerteam: “Vedad war schon zu seiner Zeit als Spieler mein verlängerter Arm auf dem Platz. Er ist eine Führungspersönlichkeit, ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit ihm und auf seinen Input als Trainer für diesen wichtigen Bereich. Wir können dadurch das Training insgesamt noch individueller gestalten.”

Der Bosnier spielte zwischen 2015 und 2020 für Hertha BSC und erzielte dabei insgesamt 56 Tore in 159 Pflichtspielen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.