Deutsche Märkte öffnen in 4 Stunden 31 Minuten
  • Nikkei 225

    29.371,73
    -812,23 (-2,69%)
     
  • Dow Jones 30

    34.299,99
    -569,38 (-1,63%)
     
  • BTC-EUR

    35.758,38
    -882,96 (-2,41%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.031,76
    -25,39 (-2,40%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.546,68
    -423,29 (-2,83%)
     
  • S&P 500

    4.352,63
    -90,48 (-2,04%)
     

Daimler will 35 Prozent an Daimler Truck behalten - Aktionärstreff im Oktober

·Lesedauer: 1 Min.

STUTTGART (dpa-AFX) - Die Aktionäre des Fahrzeugbauers Daimler <DE0007100000> sollen die geplante Abspaltung der Lastwagensparte bei einer außerordentlichen Hauptversammlung am 1. Oktober abnicken. Dies sehe ein von Vorstand und Aufsichtsrat ausgegebener Fahrplan vor, teilte der Dax <DE0008469008>-Konzern am Freitag in Stuttgart mit. Geplant ist, dass das Unternehmen Daimler Truck, das momentan noch zur Holding Daimler AG gehört, bis Ende dieses Jahres vom Konzern getrennt und separat an die Börse gebracht wird. Daimler will am Truck-Geschäft einen Minderheitsanteil von 35 Prozent behalten. 5 Prozent davon sollen in den Daimler-Pensionsfonds eingebracht werden. 65 Prozent der Daimler-Truck-Aktien werden an die Daimler-Aktionäre verteilt: Für je zwei Daimler-AG-Aktien erhalten sie ein Papier von Daimler Truck.

Die schon länger bekannten Abspaltungspläne müssen vor ihrer Umsetzung noch von den Anlegern abgesegnet werden. Früheren Aussagen zufolge soll der Spin-Off im Dezember durchgezogen werden. Unter dem Strich soll es dann zwei unabhängig voneinander agierende Konzerne geben: Einerseits Daimler Truck für das Lastwagen- und Busgeschäft, andererseits Mercedes-Benz für das Auto- und Vangeschäft. In diesem Zuge soll die Holding Daimler AG soll zum 1. Februar 2022 in Mercedes-Benz Group AG umfirmiert werden. Die bisherige Daimler Mobility AG, unter der die Stuttgarter ihre Finanz- und Mobilitätsdienstleistungen versammelt haben, soll in den beiden Unternehmen aufgehen.

Daimler strebt für Daimler Truck eine Bonität im Investmentgrade-Bereich an. Zudem soll die Abspaltung wie bereits in Aussicht gestellt zum nächstmöglichen Termin im Dax gelistet werden. Dies könne voraussichtlich im ersten Quartal 2022 der Fall sein. Der Leitindex wird in diesem Herbst ohnehin von 30 auf 40 Mitglieder aufgestockt.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.