Deutsche Märkte geschlossen

Daimler erwägt, 600 Mio Euro mit Immo-Deals aufzubringen: Kreise

Christoph Rauwald

(Bloomberg) -- Um inmitten des Konzernumbaus die Liquidität zu erhöhen, erwägt Daimler auch Immobiliendeals. Informierten Kreisen zufolge will der Autohersteller unter Umständen einen im Bau befindlichen Büro-Komplex in Stuttgart-Vaihingen verkaufen und zurückleasen. Ab dem nächsten Jahr soll es dort Platz für bis zu 4.500 Arbeitsplätze geben, wie Daimler 2017 mitgeteilt hatte.

Eine weitere Immobilientransaktion in Daimlers Heimatregion werde ebenfalls erwogen, war aus informierten Kreisen zu hören. Insgesamt könnten die Immobilien mit rund 600 Millionen Euro bewertet werden, hieß es. Daimler bestätigte, zwei Sale-Lease-Back-Transaktionen im Großraum Stuttgart zu prüfen. Angesichts der starken Immobiliennachfrage sei ein “attraktiver Preis” zu erwarten, so der Konzern, der sich zu Details nicht äußern wollte.

Überschrift des Artikels im Original:Daimler Eyes $663 Million German Property Deals Amid Overhaul

Kontakt Reporter: Christoph Rauwald in Frankfurt crauwald@bloomberg.net

Kontakt verantwortlicher Editor: Anthony Palazzo apalazzo@bloomberg.net, Daniel Schaefer

For more articles like this, please visit us at bloomberg.com

©2019 Bloomberg L.P.