Deutsche Märkte schließen in 6 Stunden 7 Minuten

Dad auf der Titanic: Sohn photoshoppt seinen Vater in Filmszenen

Moritz Piehler
·Freier Autor
·Lesedauer: 2 Min.

Momentan kann man sich nicht besonders viel in der Welt bewegen. Es sei denn, man hat einen Sohn, der einen einfach mal in jede denkbare Situation hinein photoshoppen kann.

 Leonardo DiCaprio und Kate Winslet in einer der berühmtesten Filmszenen aus "Titanic". (Bild: ddp)
Leonardo DiCaprio und Kate Winslet in einer der berühmtesten Filmszenen aus "Titanic". (Bild: ddp)

Auf dem eigens eingerichteten Instagram-Account drohte Matt Bonito: “Jeden Tag ein neues Bild von meinem Vater bis Weihnachten. Oder bis mich jemand bezahlt, damit ich aufhöre.” Das dürfte aber kaum jemand wollen, denn es ist eine überaus witzige Bilder-Sammlung entstanden.

Papa Dom in “Braveheart”, “Titanic”, “Pretty Woman” oder “E.T.” eingebaut

Dort lässt er Papa Dom zum Beispiel kurzerhand an der Seite von “Braveheart” Mel Gibson in den Freiheitskampf ziehen, blauer Bart inklusive.

Ein absolutes Highlight der Sammlung ist sicherlich der Auftritt in Leos Armen auf der Titanic. Man kann dem Vater die Freude über die Schiffsromanze deutlich am Gesicht ablesen.

Manchmal gibt es auch dezente Hinweise auf die aktuelle Weltlage. So überreicht Matts Vater der “Pretty Woman” Julia Roberts auf diesem Bild das gefragteste Produkt 2020.

Und nach Hause telefonieren im BMX-Korb darf in der Sammlung ebenfalls nicht fehlen.

Neben berühmten Filmszenen darf der Papa aber auch in historischen Momenten auftreten. Ob auf der Abbey Roads der Beatles als schimpfender Autofahrer oder beim berühmtesten Kuss der Weltgeschichte: Dom ist dabei.

Sohn Matt hatte das Projekt gestartet, um seinem Vater eine Freude zu bereiten und dieser teilt den Humor des Sohnes offensichtlich. Denn er posiert in immer neuen passenden Posen für die Photoshop-Basteleien seines Filius.

Von Kim Kardashian bis zur Queen: Die größten Photoshop-Pannen der Stars 2020

Mittlerweile sind die beiden zu einer kleinen Internet-Sensation geworden und Papa Dom kann über die manipulierten Bilder seine größten Träume verwirklichen. Er wird zum Goldmedaillen-Gewinner oder taucht neben Che Guevara und Martin Luther King auf. Und so kommt der passionierte Banjo-Spieler auch dazu, einmal mit Queen auf der Bühne zu stehen.

Wie lange Matt die Serie noch weiterführen wird, hängt wohl auch davon ab, wie sehr ihn die User durch ihre Likes ermutigen. Bisher sind immerhin schon mehr als 150 der witzigen Bilder zusammen gekommen.

VIDEO: Demi Lovato kritisiert Photoshop-Apps