Deutsche Märkte schließen in 4 Stunden 48 Minuten
  • DAX

    13.968,23
    -88,11 (-0,63%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.689,87
    -14,98 (-0,40%)
     
  • Dow Jones 30

    30.924,14
    -345,96 (-1,11%)
     
  • Gold

    1.693,50
    -7,20 (-0,42%)
     
  • EUR/USD

    1,1937
    -0,0041 (-0,3462%)
     
  • BTC-EUR

    39.751,20
    -1.742,06 (-4,20%)
     
  • CMC Crypto 200

    949,18
    -38,03 (-3,85%)
     
  • Öl (Brent)

    65,35
    +1,52 (+2,38%)
     
  • MDAX

    31.163,02
    -146,19 (-0,47%)
     
  • TecDAX

    3.265,84
    -4,74 (-0,14%)
     
  • SDAX

    14.922,14
    -74,20 (-0,49%)
     
  • Nikkei 225

    28.864,32
    -65,79 (-0,23%)
     
  • FTSE 100

    6.667,73
    +16,85 (+0,25%)
     
  • CAC 40

    5.808,05
    -22,60 (-0,39%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.723,47
    -274,33 (-2,11%)
     

Dänemark arbeitet an digitalem Corona-Pass mit Impfnachweis

·Lesedauer: 1 Min.

KOPENHAGEN (dpa-AFX) - Dänemark will einen digitalen Ausweis mit Corona-Impfdaten entwickeln und damit zunächst vor allem Dienstreisenden das Leben erleichtern. Mit dem sogenannten Corona-Pass sollen die Däninnen und Dänen auf Dienst- und weiteren Reisen im Ausland künftig dokumentieren können, dass sie gegen Covid-19 geimpft worden sind. Das teilte das dänische Finanzministerium am Mittwoch mit.

Ein erster Schritt soll sein, dass man ab Ende Februar erstmals seinen Impfstatus auf der dänischen Online-Gesundheitsplattform einsehen kann. Die Entwicklung und vollständige Umsetzung des Corona-Passes inklusive App wird allerdings noch drei bis vier Monate dauern. Die Hoffnung ist, dass der Pass später auch bei der Öffnung des Kultur- und Geschäftslebens in Dänemark helfen kann. Derzeit gelten im nördlichsten deutschen Nachbarland ähnlich strikte Corona-Maßnahmen wie in Deutschland, Geschäfte und viele weitere Einrichtungen sind geschlossen. Die Grenzen sind für Ausländer weitgehend dicht.

Bereits seit einigen Monaten kann man sich in Dänemark über die Online-Plattform einen Nachweis anzeigen lassen und ausdrucken, auf dem zu sehen ist, ob man kürzlich negativ auf das Coronavirus getestet worden ist. Der Impfnachweis soll diesem Pass gleichen.

In Dänemark haben bis zum 29. Januar rund 184 000 Menschen ihre erste Impfdosis erhalten, knapp 45 000 bereits ihre zweite. Dänisches Ziel ist es, bis Ende Juni 2021 alle Bürger geimpft zu haben, die dies wünschen.