Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    14.242,06
    +234,13 (+1,67%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.677,10
    +29,54 (+0,81%)
     
  • Dow Jones 30

    32.615,22
    +494,94 (+1,54%)
     
  • Gold

    1.844,50
    -1,80 (-0,10%)
     
  • EUR/USD

    1,0725
    +0,0040 (+0,38%)
     
  • BTC-EUR

    27.384,74
    -457,98 (-1,64%)
     
  • CMC Crypto 200

    643,31
    -17,84 (-2,70%)
     
  • Öl (Brent)

    114,30
    +3,97 (+3,60%)
     
  • MDAX

    29.450,21
    +341,77 (+1,17%)
     
  • TecDAX

    3.099,27
    +43,11 (+1,41%)
     
  • SDAX

    13.544,49
    +265,06 (+2,00%)
     
  • Nikkei 225

    26.604,84
    -72,96 (-0,27%)
     
  • FTSE 100

    7.572,13
    +49,38 (+0,66%)
     
  • CAC 40

    6.422,72
    +124,08 (+1,97%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.688,67
    +253,93 (+2,22%)
     

cyan AG: Adrian Shatku wird in den Aufsichtsrat berufen

·Lesedauer: 3 Min.

DGAP-News: cyan AG / Schlagwort(e): Personalie
25.01.2022 / 08:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

cyan AG: Adrian Shatku wird in den Aufsichtsrat berufen

München, 25. Januar 2022 - Die cyan AG gibt bekannt, dass Adrian Shatku in den Aufsichtsrat der cyan AG bestellt wurde. Der Unternehmer aus New York besetzt die zu Beginn des Jahres freigewordene Stelle im Aufsichtsrat nach. Die Bestellung erfolge durch das Amtsgericht München am 7. Januar 2022.

Adrian Shatku ist Gründer der UNIFI Communications, Inc. und Unternehmen der UNIFI Capital, Inc. mit Sitz in New York. Er erkannte schon früh das Potential des Internets, die globale Kommunikation zu verändern und gründete mit UNIFI Communications bereits 2001, einen der ersten Anbieter von hochwertigen Voice-over-IP (VoIP)-Diensten. Darüber hinaus ist er CEO von WIS Telecom SPA und WIS Telecom SA (ehemals M-Link Orascom und Wind International Services), die 2014 laut TeleGeography zu den Top 15 der Welt, in Bezug auf das Volumen, zählen. Adrian Shatku hat über 20 Jahre Erfahrung in der Telekommunikationsbranche und absolvierte Executive Programme der Harvard Business School und der MIT Sloan School of Management.

Stefan Schütze, Vorsitzender des Aufsichtsrats der cyan AG: "Mit Adrian Shatku begrüßen wir einen erfahrenen, internationalen Unternehmer und Manager mit umfassender Kompetenz und Erfahrung im Telekommunikationsbereich, der die im Aufsichtsrat vertretene Expertise ausgezeichnet komplementiert. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit."

Frank von Seth, CEO der cyan AG: "Adrian Shatku bringt unglaubliche Erfahrung und Qualität in den Aufsichtsrat von cyan. Mit ihm (und seiner Firma UNIFI) haben wir nicht nur einen wertvollen Geschäftspartner an Bord, sondern wir gewinnen nun auch ein anerkanntes und erfahrenes Mitglied als Ergänzung für unseren Aufsichtsrat, das den Vorstand mit all seinen Fähigkeiten bei der Erreichung der ambitionierten Unternehmensziele unterstützen wird."

Adrian Shatku, Gründer UNIFI: "Ich fühle mich geehrt, bei cyan mitwirken zu dürfen und freue mich darauf, meine mehr als 20-jährige Erfahrung als Unternehmer und im Bereich der disruptiven Innovation in den Aufsichtsrat von cyan einzubringen. Der Schutz von Unternehmen, Verbrauchern und ihren Familien vor den alltäglichen Cyber-Hacks in der heutigen digitalen Welt, mit auf Profit ausgerichteten Akteuren und Ransomware-Attacken, liegt UNIFI, WIS und mir persönlich sehr am Herzen. Ich freue mich darauf, zum weiteren Wachstum von cyan beizutragen und das cyan-Management bei seinem Erfolg zu unterstützen, sowie die globale Expansion und Partnerschaften voranzutreiben."

About cyan

Die cyan AG (XETR: CYR) ist ein führender, weltweit aktiver Anbieter von intelligenten Cybersecurity-Lösungen und Plattformen (BSS/OSS) für Telekomunternehmen mit mehr als 15 Jahren Erfahrung in der IT-Industrie. Die Hauptgeschäftsbereiche der Gesellschaft sind IT-Sicherheitslösungen für Endkunden von Mobil- und Festnetzinternetanbietern (MNO, ISP), virtuellen Mobilfunkanbietern (MVNO) sowie Finanzdienstleistern. Die Lösungen von cyan werden als White-Label-Produkt in die Infrastruktur der Geschäftspartner integriert, welche diese dann in einem B2B2C-Modell, unter der eigenen Marke ihren Endkunden anbieten.

Heute zählt die Unternehmensgruppe zahlreiche internationale Kunden, über die Produkte von cyan an über Endkunden vertrieben werden. Dabei kann cyan ein Angebot entlang der gesamten Wertschöpfungskette von der Plattform, Datenoptimierung bis hin zur Cybersicherheit bieten. Zusätzlich betreibt cyan ein eigenes Forschungs- & Entwicklungszentrum mit dem Ziel, Trends in der Industrie frühzeitig zu erkennen und optimale Produktlösungen zu entwickeln. cyans Kunden sind neben Orange unter anderem Claro Chile (América Móvil Group) und der Telekomkonzern Magenta (T-Mobile).

Weitere Informationen stehen unter www.cyansecurity.com bereit.

cyan AG Investor Relations:

cyan AG
Tel. +49 89 71042 2073
E-Mail: ir@cyansecurity.com

cyan AG Media and Press:

Better Orange IR & HV AG
Tel. +49 89 88 96 906 17
E-Mail: vera.mueller@better-orange.de


25.01.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

cyan AG

Theatinerstraße 11

80333 München

Deutschland

Internet:

www.cyansecurity.com

ISIN:

DE000A2E4SV8

WKN:

A2E4SV

Börsen:

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Scale), Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1272243


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.