Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    38.102,44
    -712,12 (-1,83%)
     
  • Dow Jones 30

    38.778,10
    +188,94 (+0,49%)
     
  • Bitcoin EUR

    61.987,73
    +54,41 (+0,09%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.388,09
    -0,07 (-0,01%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.857,02
    +168,14 (+0,95%)
     
  • S&P 500

    5.473,23
    +41,63 (+0,77%)
     

Credit-Suisse-Präsident: Staatshilfe für die Bank ‘kein Thema’

(Bloomberg) -- Für den Verwaltungsratspräsident der Credit Suisse Group AG ist Staatshilfe “kein Thema”. Axel Lehmann wies bei einer Konferenz Parallelen zu den jüngst kollabierten US-Regionalbanken zurück.

Weitere Artikel von Bloomberg auf Deutsch:

“Wir haben starke Kapitalquoten und eine starke Bilanz”, sagte Lehmann am Mittwoch auf der Konferenz in Saudi-Arabien. Es sei nicht richtig, die aktuellen Probleme der Credit Suisse mit dem jüngsten Zusammenbruch der Silicon Valley Bank zu vergleichen, insbesondere weil die Banken anders reguliert seien.

WERBUNG

“Wir haben die Medizin schon genommen”, sagte Lehmann. Das Schweizer Geldhaus sei außerdem mit seinem Restrukturierungsprogramm auf gutem Weg.

Mehr zum Thema: Credit-Suisse-Chef Körner bittet um Geduld beim Umbau der Bank

Überschrift des Artikels im Original:Credit Suisse Chair Says State Assistance ‘Not a Topic’ for Bank

©2023 Bloomberg L.P.