Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.587,36
    +124,64 (+0,81%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.182,91
    +33,85 (+0,82%)
     
  • Dow Jones 30

    35.294,76
    +382,20 (+1,09%)
     
  • Gold

    1.768,10
    -29,80 (-1,66%)
     
  • EUR/USD

    1,1606
    +0,0005 (+0,05%)
     
  • BTC-EUR

    52.262,58
    -752,18 (-1,42%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.464,06
    +57,32 (+4,07%)
     
  • Öl (Brent)

    82,66
    +1,35 (+1,66%)
     
  • MDAX

    34.358,41
    +188,95 (+0,55%)
     
  • TecDAX

    3.726,24
    +14,82 (+0,40%)
     
  • SDAX

    16.622,93
    +160,30 (+0,97%)
     
  • Nikkei 225

    29.068,63
    +517,70 (+1,81%)
     
  • FTSE 100

    7.234,03
    +26,32 (+0,37%)
     
  • CAC 40

    6.727,52
    +42,31 (+0,63%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.897,34
    +73,91 (+0,50%)
     

Creative Artists Agency übernimmt ICM Partners

·Lesedauer: 4 Min.

Der Zusammenschluss wird neue Chancen für Kunden auf der ganzen Welt schaffen

LOS ANGELES, September 28, 2021--(BUSINESS WIRE)--Die führende Unterhaltungs- und Sportagentur Creative Artists Agency (CAA) gab heute den Abschluss einer endgültigen Vereinbarung zur Übernahme von ICM Partners (ICM), einer der weltweit bedeutendsten Unterhaltungs- und Sportagenturen, bekannt, um eine umfassendere und inklusivere Repräsentierung ihrer Kunden, ihrer Arbeit und ihrer Marken zu ermöglichen, die die Kultur prägen.

„Die Geschichtenerzähler, Athleten, Vordenker und Trendsetter von heute, die ein breites, globales Publikum ansprechen, bewegen und inspirieren können, haben beispiellose Chancen und Möglichkeiten, ihre Ziele und Ambitionen zu erreichen", so Bryan Lourd, Kevin Huvane und Richard Lovett von CAA. „Der strategische Zusammenschluss von CAA und ICM stärkt unsere gemeinsamen Ressourcen, unsere Expertise und unsere Beziehungen. So können wir unseren erstklassigen Kunden noch mehr Möglichkeiten bieten, ihre Karrieren und ihre Marken über verschiedene Disziplinen und Plattformen hinweg in einem sich entwickelnden Markt aufzubauen. Unsere solide Finanzlage ermöglicht es uns, unsere Geschäftsbereiche weiter auszubauen und zu diversifizieren, wobei Service und Repräsentierung weiterhin im Mittelpunkt unseres Handelns stehen und uns ausmachen. Wir können uns glücklich schätzen, mit ICM einen Partner gefunden zu haben, der unseren Einsatz für eine möglichst umfassende und inklusive Vision dessen teilt, was unsere Kunden und unser Unternehmen gemeinsam erreichen können."

„Wir freuen uns sehr, mit dem talentierten Team von CAA zusammenzuarbeiten und unsere Kräfte zu bündeln", sagte Chris Silbermann von ICM, der in den Gesellschafterausschuss von CAA eintreten wird. „Gemeinsam werden wir auf unseren Erfolgen und unserem Unternehmergeist aufbauen und weiterhin unseren unerschütterlichen Einsatz für die besten Interessen unserer Kunden zeigen sowie neue, vielfältige Stimmen innerhalb der Branche stärken."

Der sich ergänzende Zusammenschluss von CAA und ICM wird tiefere, breitere und wettbewerbsfähigere Chancen für Kunden in der sich ständig weiterentwickelnden Unterhaltungs-, Medien- und Sportlandschaft schaffen. ICM bringt ein weltweites Netzwerk von Künstlern aus den Bereichen Film, Fernsehen, Musik, Comedy, Theater, Gaming, Politik und Podcasting zu CAA. Die in der Branche führende Buchsparte von ICM ergänzt in hervorragender Weise die inhaltsorientierten Geschäftsbereiche von CAA in den Bereichen Film, Fernsehen und Podcasting sowie die Referentensparte und andere Abteilungen. Darüber hinaus betreut ICM Stellar Sports mit Sitz in London mehr als 800 Kunden auf der ganzen Welt und unterhält Niederlassungen in 10 Ländern.

CAA ist ein führendes Unterhaltungs-, Medien- und Sportunternehmen mit globaler Expertise in den Bereichen Film, Fernsehen, Musik, Sport, Theater, digitale Medien, Verlagswesen, Sponsoring, Medienfinanzierung, Verbraucherinvestitionen, Mode, Podcasting, Vorträge, Videospiele und Wohltätigkeit. Unter der Leitung eines erstklassigen Managementteams, das sich durch eine Kultur der Zusammenarbeit und einen außergewöhnlichen Kundenservice auszeichnet, erkennt und innoviert die vielfältige Belegschaft von CAA Chancen für die Menschen und Organisationen, die die Kultur gestalten und die Welt inspirieren. Die CAA war die erste Talentagentur der Unterhaltungsbranche, die ein Sportgeschäft aufbaute, eine Investmentbank und einen Risikofonds schuf, Technologie-Start-up-Unternehmen gründete und ein Geschäft in China aufbaute, um nur einige der Brancheninnovationen zu nennen. Die Entertainment Benefits Group (EBG), eine Tochtergesellschaft der CAA, ist mit mehr als 40.000 Kunden und 60 Millionen Nutzern führend im Bereich Unterhaltungs- und Reiseleistungen für Unternehmen. Die 1975 gegründete CAA hat ihren Hauptsitz in Los Angeles und verfügt über wichtige Niederlassungen in New York, Nashville, London, Peking und Shanghai sowie über Büros in Atlanta, Charlotte, Chicago, Dallas, Denver, Genf, Jacksonville, Las Vegas, Memphis, Miami, München, Orlando, Stockholm und Toronto, neben anderen Standorten weltweit. Weitere Informationen finden Sie unter www.caa.com.

ICM ist eine der weltweit führenden Unterhaltungs-, Medien- und Sportagenturen und widmet sich der globalen Repräsentierung von Künstlern, Content Creators, Sendeanstalten, Autoren, Kunsthandwerkern, Journalisten und Sportlern in den Bereichen Film, Fernsehen, Sport, Verlagswesen, Theater, Musik, Live-Performance, Podcasting, Markenbildung, Sponsoring, Produktplatzierungen, Sponsoring, Rundfunk, Vorträge und Politik. ICM wurde 1975 unter dem Namen International Creative Management gegründet und 2012 in ICM Partners umbenannt. ICM verfügt über die Expertise und das Ansehen einer traditionsreichen Agentur sowie über einen innovativen Unternehmergeist, um Kunden auf der ganzen Welt mit Leidenschaft und Niveau zu betreuen. ICM verfügt über Niederlassungen in Los Angeles, New York, Washington D.C. und London sowie über strategische Partnerschaften in Europa, Asien und darüber hinaus. Weitere Informationen finden Sie unter www.icmpartners.com.

Der Abschluss der Transaktion wird im Laufe dieses Jahres erwartet, vorbehaltlich der Erfüllung der üblichen Abschlussbedingungen, einschließlich des Erhalts der behördlichen Genehmigungen. Finanzielle Bedingungen wurden nicht veröffentlicht.

Berater

Allen & Company LLC fungierte als Finanzberater für CAA, und Wachtell, Lipton, Rosen & Katz als Rechtsberater.

Lazard fungierte als Finanzberater für ICM, mit Sheppard Mullin und Davis Polk & Wardwell LLP als Rechtsberater.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210928005847/de/

Contacts

Michael Mand/Beth McClinton, CAA, 424 288 2000, mmand@caa.com, beth.mcclinton@caa.com
Für Medien der Unterhaltungsbranche: Brad Turell, ICM, 818 269 3048, brad.turell@icmpartners.com
Für alle anderen ICM-Medienanfragen: Bryce Tom, Rubenstein, 917 733 9494, btom@rubenstein.com

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.