Deutsche Märkte öffnen in 3 Stunden 32 Minuten
  • Nikkei 225

    27.931,78
    +383,78 (+1,39%)
     
  • Dow Jones 30

    35.061,55
    +238,15 (+0,68%)
     
  • BTC-EUR

    32.423,92
    +3.103,31 (+10,58%)
     
  • CMC Crypto 200

    911,93
    +118,20 (+14,89%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.836,99
    +152,39 (+1,04%)
     
  • S&P 500

    4.411,79
    +44,31 (+1,01%)
     

Crash? Das sind die Wachstumsaktien weit oben auf meiner Watchlist!

·Lesedauer: 3 Min.
Multibagger Aktien

Kommt es zum Crash? Oder doch eher zu einer kleineren Korrektur? Oder geht die Rallye doch letztendlich nach einer kurzen Verschnaufpause weiter? Das sind Fragen, die jetzt womöglich relevant erscheinen. Fest steht eigentlich bloß: Am Donnerstag dieser Woche korrigierten einige Leitindizes erneut ein wenig.

Das, was Foolishe Investoren stets beantworten können sollten, ist eine andere Frage: Welche Top-Aktien man nachkaufen möchte, wenn es zu einem Crash kommen sollte. Ich habe derzeit zwei Favoriten, die langfristig orientiert ein größeres Potenzial besitzen könnten. Vielleicht ein kleiner Hinweis: Beide folgen dem Megatrend des E-Commerce, zumindest unter anderem.

Etsy: Im Crash ein weiteres Mal ein Kauf

Eine erste Aktie, die ich in einem Crash ein weiteres Mal aus einer langfristig orientierten Perspektive heraus kaufen würde, ist Etsy (WKN: A14P98). Etsy ist schon heute eine meiner größten Positionen, um das mal klar zu formulieren. Auch, weil die Aktie bislang so erfolgreich gewesen ist. Langfristig orientiert glaube ich an einen weiteren Siegeszug der Aktie. Das wiederum führe ich auf drei Gründe zurück.

Zunächst einmal besitzt Etsy eine Strategie, die das Management selbst als House of Brands bezeichnet. Gemeint ist damit, dass mithilfe von Zukäufen und weiteren Plattformen und Onlinehandelsplätzen ein größerer Kosmos geschaffen werden soll. Unter anderem Reverb, Depop und Elo7 gehören jetzt dazu. Das wiederum dürfte die Wachstumsaussichten in dem Nischen-E-Commerce-Segment deutlich aufbessern und diversifizieren.

Ein zweiter Grund ist das Verhältnis von Bewertung zum Gesamtmarkt. Wobei das mit Blick auf einen möglichen Crash oder eine Korrektur und eine günstigere Bewertung eigentlich Grund zwei und drei vereint. Etsy besitzt derzeit eine Marktkapitalisierung von unter 25 Mrd. US-Dollar. Gemessen an einem Marktpotenzial von 1,7 Billionen US-Dollar ist das vergleichsweise wenig. Auch ein Kurs-Umsatz-Verhältnis von unter 14 ist für mich nicht zu teuer mit Blick auf die langfristigen Aussichten. Sollte es die Etsy-Aktie daher erneut günstiger geben, würde ich ein weiteres Mal zukaufen.

Mercadolibre: Auch im E-Commerce aktiv

Eine zweite Wachstumsaktie, die in einem Crash ein weiteres Mal in meinem Depot landen würde, ist außerdem die von Mercadolibre (WKN: A0MYNP). Auch hier ist mit der gleichnamigen Onlinehandelsplattform ein Fokus im E-Commerce gegeben. Mercado Pago begründet jedoch den zweiten Megatrend des digitalen Bezahlens und besitzt eine vollkommen eigenständige Dynamik.

Natürlich ist der Zahlungsdienstleister auch da, um den E-Commerce und damit die Wachstumsthese in diesem Markt zu unterstützen. Allerdings sind schon jetzt mehr als die Hälfte der abgewickelten Zahlungen plattformfremd, das heißt ohne Bezug zu Mercadolibre. Hier könnte sich entsprechend ein größerer Kosmos in ganz Lateinamerika mit zwei Megatrends entwickeln. Das verspricht ein doppeltes Potenzial, auch mit Blick auf die Bewertung.

Mercadolibre wird derzeit mit einer Marktkapitalisierung in Höhe von 75,6 Mrd. US-Dollar bewertet. Das ist für mich nicht zu viel für zwei Megatrends und einen adressierbaren Gesamtmarkt mit über 600 Mio. Verbrauchern. Ein Kurs-Umsatz-Verhältnis von 13,5 ist ebenfalls schon nicht zu teuer. In einem Crash ist das Gesamtpaket für mich ebenfalls einen Zukauf wert.

Der Artikel Crash? Das sind die Wachstumsaktien weit oben auf meiner Watchlist! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Etsy und Mercadolibre. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Etsy und MercadoLibre.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.