Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.257,04
    -660,94 (-4,15%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.089,58
    -203,66 (-4,74%)
     
  • Dow Jones 30

    34.899,34
    -905,04 (-2,53%)
     
  • Gold

    1.785,50
    +1,20 (+0,07%)
     
  • EUR/USD

    1,1320
    +0,0108 (+0,96%)
     
  • BTC-EUR

    47.766,97
    -4.831,94 (-9,19%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.365,60
    -89,82 (-6,17%)
     
  • Öl (Brent)

    68,15
    -10,24 (-13,06%)
     
  • MDAX

    33.849,95
    -1.162,06 (-3,32%)
     
  • TecDAX

    3.821,83
    -48,44 (-1,25%)
     
  • SDAX

    16.307,70
    -444,45 (-2,65%)
     
  • Nikkei 225

    28.751,62
    -747,66 (-2,53%)
     
  • FTSE 100

    7.044,03
    -266,34 (-3,64%)
     
  • CAC 40

    6.739,73
    -336,14 (-4,75%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.491,66
    -353,57 (-2,23%)
     

Crash oder Rallye? Egal! Diese 3 Top-Dividendenaktien könnten eine gute Wahl für 2022 sein

·Lesedauer: 4 Min.
Börse Dividende Aktien Dividendenaktie
Börse Dividende Aktien Dividendenaktie

Egal ob Crash oder Rallye: Es könnte auch jetzt Top-Dividendenaktien geben, die mit Blick auf das neue Jahr 2022 eine spannende Wahl sind. Manchmal mit starken Geschäftsmodellen. Häufig gepaart mit einer günstigen Bewertung oder aber einem moderaten Wachstum. Das kann wiederum eine Ausgangslage sein, auf die man als Foolisher Investor setzen sollte.

Welche Aktien das sind? Auch das ist eine spannende Frage. Ich würde jedenfalls auf Fresenius (WKN: 578560), Medical Properties (WKN: A0ETK5) und Store Capital (WKN: A12CRU) setzen. Für mich sind das drei Top-Dividendenaktien, die im Jahr 2022 egal ob mit Crash oder Rallye eine wirklich gute Wahl sein könnten.

Crash, Rallye? Top-Dividendenaktie Fresenius ist jetzt günstig

Eine erste Top-Dividendenaktie, die für Crash oder Rallye gewappnet sein könnte, ist für mich die von Fresenius. Das liegt natürlich einerseits an der günstigen Bewertung mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von ca. 12, einem Kurs-Umsatz-Verhältnis von 0,6 und einer Dividendenrendite von deutlich über 2 %. Für mich ist und bleibt das eine Sicherheitsmarge.

Lass uns jedoch heute über die Qualität dieser Aktie sprechen. Natürlich gibt es mit Medical Care ein Segment, das offensichtlich während der Pandemie nicht so stark performt. Bedingt durch die Vorerkrankung gibt es bei Nierenleiden und Dialyse-Patienten offenbar eine Übersterblichkeit in der Pandemie. Das ist wirklich Mist, aber nicht nur mit Blick auf die Fresenius-Aktie.

Bleiben wir aber sachlich beim Thema: Im Endeffekt steckt hinter Fresenius weiterhin eine Top-Dividendenaktie mit einer adeligen Dividendenhistorie. Sowie ein defensiver Gesundheitskonzern, der in Summe relativ stabil durch die Pandemie gekommen ist, zuletzt sogar mit einem operativen Wachstum. Crash, Rallye? Die günstige Bewertung ist für beides gewappnet. Das Börsenjahr 2022 kann in meinen Augen kommen.

Medical Properties: Der Preis für moderates Dividendenwachstum

Wie viel sollten Foolishe Investoren deiner Meinung nach für eine moderate, relativ beständige Dividendenaktie bezahlen? Sowie für einen Real Estate Investment Trust mit zuverlässiger Dividendenhistorie und über 5 % Dividendenrendite? Vielleicht können wir uns darauf einigen: Ein Kurs-FFO-Verhältnis von ca. 12,3 scheint jedenfalls eher preiswert zu sein. Medical Properties besitzt jedoch genau diesen Mix. Auch das ist für mich eine Top-Dividendenaktie, die für Crash oder Rallye im Jahr 2022 gewappnet sein dürfte.

Die Funds from Operations je Aktie kletterten im letzten, dritten Quartal im Jahresvergleich um ca. 10 % auf 0,44 US-Dollar. Außerdem steigt die Dividende derzeit um über 4 % pro Jahr, zuletzt sind 0,28 US-Dollar ausgezahlt worden. Mit der Differenz zwischen Dividendenhöhe und Ergebnis beziehungsweise Wachstum und Dividendenwachstum finanziert das Management per Zukäufen das künftige Wachstum. Eine ohne Zweifel spannende Dividendenaktie.

Medical Properties besitzt mit einem diversifizierten Portfolio im Bereich von Krankenhäusern und Gesundheitseinrichtungen ebenfalls einen defensiven Kern. Ich sehe daher auch hier eine günstige Top-Dividendenaktie, die schon heute für 2022 und alles, was das Jahr mitbringt, bereit ist.

Store Capital: Top-Dividendenaktie mit Wachstum …?

Zu guter Letzt ist auch Store Capital in meinen Augen eine spannende Top-Dividendenaktie für alle Eventualitäten im neuen Börsenjahr. Der Real Estate Investment Trust, auf den auch Warren Buffett setzt, ist zwar moderater bewertet. Ein Kurs-FFO-Verhältnis von 16,3 ist alles andere als günstig. Trotzdem könnte auch diese Aktie für Crash und Rallye gleichermaßen gewappnet sein.

Das Zauberwort bei dieser Top-Dividendenaktie heißt Wachstum. Operativ konnte der Real Estate Investment Trust im Jahresvergleich die Funds from Operations je Aktie im dritten Quartal von 0,47 US-Dollar auf 0,52 US-Dollar steigern. Für das kommende Jahr rechnet das Management mit einem Wachstum von bis zu 10 % im Jahresvergleich bei dieser Kennzahl, wobei ein Wert von 2,20 US-Dollar erreichbar sein könnte. Damit würde sich das Kurs-FFO-Verhältnis auf ca. 15,4 verbilligen. Für einen auch in Zukunft moderat wachsenden REIT muss das nicht zu teuer sein.

Das Dividendenwachstum von Store Capital ist ebenfalls überaus interessant. In diesem Jahr ist die Dividende um fast 7 % im Vergleich zum vorherigen Niveau erhöht worden. Auch das umschreibt eine Top-Dividendenaktie, die in 2022 für Crash oder Rallye gewappnet sein könnte.

Der Artikel Crash oder Rallye? Egal! Diese 3 Top-Dividendenaktien könnten eine gute Wahl für 2022 sein ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Fresenius, Medical Properties und Store Capital. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Store Capital und empfiehlt Fresenius.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.