Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.705,81
    -51,25 (-0,33%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.220,88
    -3,09 (-0,07%)
     
  • Dow Jones 30

    35.664,88
    -92,00 (-0,26%)
     
  • Gold

    1.797,20
    +3,80 (+0,21%)
     
  • EUR/USD

    1,1605
    +0,0003 (+0,02%)
     
  • BTC-EUR

    50.690,34
    -3.378,95 (-6,25%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.410,24
    -64,09 (-4,35%)
     
  • Öl (Brent)

    82,67
    -1,98 (-2,34%)
     
  • MDAX

    35.011,04
    -95,26 (-0,27%)
     
  • TecDAX

    3.813,57
    -33,49 (-0,87%)
     
  • SDAX

    17.021,34
    -36,11 (-0,21%)
     
  • Nikkei 225

    29.098,24
    -7,77 (-0,03%)
     
  • FTSE 100

    7.253,27
    -24,35 (-0,33%)
     
  • CAC 40

    6.753,52
    -12,99 (-0,19%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.330,43
    +94,71 (+0,62%)
     

Crash? Bei diesen Wachstumsaktien könnte er bald vorbei sein!

·Lesedauer: 3 Min.
Bär im Anzug steht vor sinkendem Kurs Börsencrash Crash an der Börse
Bär im Anzug steht vor sinkendem Kurs Börsencrash Crash an der Börse

Kommt es zu einem Crash oder nicht? Im Endeffekt rätselt so mancher Investor weiter über diese Frage. Und investiert vielleicht nicht, was langfristig und in der Retrospektive ein großer Fehler sein könnte.

Vor allem wenn wir bedenken, dass bei einigen Top-Wachstumsaktien der Crash schon bald wieder vorbei sein könnte. Riskieren wir heute daher einen Blick auf zwei spannende Namen, die du als Foolisher Investor jetzt kennen solltest. Sowie darauf, was bei den jeweiligen Aktien zu einer Neubewertung führen könnte.

Crash? TeamViewer-Aktie mittendrin oder am Ende?

Eine erste Wachstumsaktie, die sich eigentlich noch mitten im Crash befindet, ist die von TeamViewer (WKN: A2YN90). Werfen wir einen Blick auf den Chart: Noch am 24. September notierten die Anteilsscheine deutlich über 28 Euro. Heute finden wir sie bei knapp über 14 Euro wieder. Mit Blick auf ein Rekordhoch von über 49 Euro können wir fast schon von einer Mondreise sprechen, die dieser Aktienkurs entfernt ist.

Was ist passiert? Das Management von TeamViewer hat seinen Ausblick angepasst. Im Endeffekt ist das Wachstum in diesem Jahr langsamer, was an der Post-COVID-19-Zeit liegen könnte. Auch 2022 und 2023 werden möglicherweise enttäuschen. Aber wie lange kann die Enttäuschung anhalten? Vor allem wenn wir bedenken, dass der Crash bei der Aktie selbst in ca. drei Wochen bei über 50 % liegt?

Es könnte möglicherweise interessant sein, die Aktie von TeamViewer jetzt etwas näher in den Fokus zu rücken. Natürlich ist ein weiteres Abwärtsrisiko vorhanden. Mit einem Kurs-Umsatz-Verhältnis zwischen 5 und 6 ist das Bewertungsmaß jetzt jedoch moderater für eine Aktie, die auch in Zukunft zumindest weiterwächst. Und die außerdem am Beginn ihrer Erfolgsgeschichte stehen könnte. Die Video-Lösungen sollen in Zukunft schließlich auch in Schulen zum Einsatz kommen, was einen neuen, großen Markt formen könnte.

Teladoc Health: Schwäche vs. Megatrend & Megamarkt

Teladoc Health (WKN: A14VPK) ist eine zweite Wachstumsaktie, die bereits einen signifikanten Crash hinter sich hat. Auf dem aktuellen Aktienkurs von ca. 112 Euro notiert die Aktie gemessen am Rekordhoch vom Februar dieses Jahres bei 247 Euro noch immer um über die Hälfte im Minus. Ein starker Abverkauf, der für mich mit Blick auf den Megatrend und einen großen Megamarkt übertrieben sein könnte.

Das Unternehmen Teladoc Health wächst mit Blick auf die Visits und ein Wachstum von 28 % auf 3,5 Mio. jetzt vielleicht etwas langsamer. Dafür möchte das Management jedoch im laufenden Geschäftsjahr 2021 auf einen Umsatz von mindestens 2 Mrd. US-Dollar kommen. Möglicherweise jedoch erst ein Vorgeschmack dessen, was langfristig möglich ist.

Teladoc Health operiert schließlich nicht mehr nur in der Telemedizin. Nein, sondern ist als Wachstumsaktie dabei, den gesamten Medizinmarkt mit seinen Gesundheitsdienstleistungen zu digitalisieren. Das Tracken von Gesundheitsdaten ist dabei schon im Fokus. E-Rezepte, E-Akten oder andere Dinge könnten logische Adaptionen sein. Ein Crash bei der Aktie verändert an dem großen Marktpotenzial für mich nichts.

Ein Kurs-Umsatz-Verhältnis von 10 erscheint mir für ein Umsatzwachstum von zuletzt 109 % außerdem nicht zu teuer. Auch eine Marktkapitalisierung in Höhe von 20,6 Mrd. US-Dollar ist für mich klein im Hinblick auf das Gesamtmarktpotenzial. Möglicherweise ist auch dieser Crash daher bald zu Ende. Zumindest wenn sich der Wachstumskurs bestätigt, ist das für mich eine naheliegende Option.

Der Artikel Crash? Bei diesen Wachstumsaktien könnte er bald vorbei sein! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von TeamViewer und Teladoc Health. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Teladoc Health.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.