Deutsche Märkte geschlossen

Crash am Aktienmarkt: 5 günstige Wachstumsaktien, die man jetzt kaufen und für immer halten kann

In 2 Sätzen:

  • Ein schwächelnder Markt ist der perfekte Zeitpunkt für langfristige Investoren, um zuzuschlagen.

  • Es ist immer schlau, Anteile an Unternehmen zu kaufen, die nachhaltige Wettbewerbsvorteile haben.

Unabhängig davon, ob man neu am Markt oder langjähriger Anleger ist, hat sich dieses Jahr als Herausforderung erwiesen. Seit ihren Allzeithochs haben der S&P 500, der Dow Jones Industrial Average und der Nasdaq Composite 14, 11 bzw. 24 % an Wert verloren. Mit einem Rückgang von mehr als 20 % befindet sich der Nasdaq fest im Bärenmarkt.

Und es ist nicht nur das Ausmaß der Gesamtrückgänge, das die Anleger beunruhigt. Am vergangenen Donnerstag, dem 5. Mai, wurden wir Zeugen eines Börsensturzes, den man durchaus als solchen bezeichnen kann. Der Nasdaq Composite verzeichnete den drittgrößten Rückgang in einer einzelnen Börsensitzung seit Beginn der Aufzeichnungen und lag innerhalb eines Tages um 6 % im Minus. Die nominalen Punktverluste des S&P 500 und des Dow gehörten ebenfalls zu den zehn größten in der Geschichte.

Börsencrashs und starke Korrekturen können zwar beängstigend sein, aber die Geschichte hat auch gezeigt, dass sie der perfekte Zeitpunkt für einen Einkaufsbummel sind. Denn jeder Absturz und jede Korrektur in der Geschichte wurde schließlich wieder wettgemacht. Wer bahnbrechende Unternehmen kauft und hält, kann sein Vermögen vermehren.

Im Folgenden sind hier fünf günstige Wachstumsaktien, die man für immer halten kann.

Meta Platforms

An erster Stelle steht der Social-Media-Riese Meta Platforms (WKN: A1JWVX), das Unternehmen, das früher als Facebook bekannt war. Auf der Grundlage eines Gewinnmultiplikators von 14 für das kommende Jahr war Meta noch nie so günstig wie heute.

Obwohl die Aktie seit Jahresbeginn unter die Räder gekommen ist, konnte Meta den März mit 3,64 Milliarden monatlich aktiven Nutzern (MAUs) abschließen, das sind 6 % mehr als im Vergleichsquartal vor einem Jahr. Anders ausgedrückt: Mehr als die Hälfte der erwachsenen Weltbevölkerung besucht jeden Monat eine der Meta-eigenen Plattformen (Facebook, Instagram und WhatsApp). Werbetreibende wissen, dass es keine andere Social-Media-Plattform gibt, die Zugang zu einem breiteren Publikum bietet, weshalb Meta in der Regel über eine außergewöhnliche Preisgestaltungsmacht verfügt.

Eine weitere Besonderheit von Meta ist die führende Position des Unternehmens bei Metaverse-Investitionen. Das Metaverse ist die nächste Iteration des Internets, die es vernetzten Nutzern ermöglicht, miteinander und mit ihrer Umgebung in virtuellen 3D-Welten zu interagieren. Obwohl die Ausgaben für das Metaverse die kurzfristigen Gewinne von Meta belastet haben, dürften sich diese Investitionen lohnen, wenn das Metaverse sein Multimilliarden-Dollar-Potenzial ausschöpft.

Intuitive Surgical

Anleger können zudem getrost Aktien des Entwicklers von chirurgischen Robotersystemen Intuitive Surgical (WKN: 888024) kaufen und für immer halten. Die Aktien des Unternehmens sind in weniger als fünf Monaten um fast 39 % gesunken.

Das Gute am Betriebsmodell von Intuitive Surgical: Zunächst einmal ist das Unternehmen seit zwei Jahrzehnten der unbestrittene Marktführer bei Weichteiloperationen. Zum 31. März 2022 waren weltweit 6.920 da Vinci-Chirurgiesysteme installiert, weit mehr als bei der Konkurrenz.  Da diese Maschinen sehr teuer sind und die Ausbildung der Chirurgen Zeit in Anspruch nimmt, neigt Intuitive Surgical dazu, seine Kunden für lange Zeit an sich zu binden.

Ein weiterer Schlüssel zum Erfolg von Intuitive Surgical ist die Tatsache, dass die operativen Margen des Unternehmens darauf ausgelegt sind, im Laufe der Zeit zu wachsen. In den 2000er-Jahren wurde der größte Teil der Einnahmen des Unternehmens durch den Verkauf der da Vinci-Systeme erzielt. Leider handelt es sich dabei um komplizierte Systeme, was bedeutet, dass die mit ihrem Verkauf verbundenen Gewinnspannen bestenfalls mittelmäßig waren. Im Laufe der Zeit haben die Verkäufe von Instrumenten und Zubehör für jeden Eingriff zusammen mit den Wartungseinnahmen den Löwenanteil des Gesamtumsatzes ausgemacht. Dies sind Segmente mit höheren Gewinnspannen, die dieses Unternehmen zu einem langfristigen Gewinner machen.

Etsy

Nach einem Kurssturz von 72 % erfüllt der Online-Händler Etsy (WKN: A14P98) alle Voraussetzungen für eine günstige Wachstumsaktie. Die Aktien werden derzeit zum 21-Fachen der von der Wall Street geschätzten Gewinne für das kommende Jahr gehandelt, was für Etsy einen historischen Tiefstand darstellt.

Wie die meisten Online-Händler hat auch Etsy mit Problemen in der Lieferkette und Gegenwind durch die Inflation zu kämpfen, die den Vergleich mit dem Vorjahr erschweren. Doch im Gegensatz zu anderen Online-Händlern hat die Plattform von Etsy einen einzigartigen Wettbewerbsvorteil. Während die meisten Einzelhändler unpersönlich sind und nach Volumen streben, handelt es sich bei den Etsy-Händlern überwiegend um kleine Unternehmen, die sich durch Personalisierung und Engagement auszeichnen. Es gibt einfach keine andere Einzelhandelsplattform, die so gut skalieren und mit den Kunden in Kontakt treten kann wie Etsy.

Darüber hinaus hat Etsy unglaubliche Arbeit geleistet, um aus Gelegenheitskäufern „Gewohnheitskäufer“ zu machen – also Kunden, die im Laufe der letzten zwölf Monate insgesamt mindestens 200 US-Dollar ausgeben und sechs oder mehr Einkäufe tätigen. Wenn Etsy die Zahl der Stammkäufer weiter steigert, kann das Unternehmen höhere Umsätze mit den Händlern auf seiner Plattform erzielen.

Novavax

Eine weitere stark verbilligte Wachstumsaktie, die bei diesem Ausverkauf am Aktienmarkt geradezu darum bettelt, gekauft zu werden, ist der Biotechwert Novavax (WKN: A2PKMZ). Die Aktien des Unternehmens liegen trotz eines für 2022 prognostizierten Kurs-Gewinn-Verhältnisses von weniger als 3 mehr als 80 % unter ihrem Hoch in der COVID-19-Pandemie.

Der wichtigste kurzfristige Treiber für Novavax ist NVX-CoV2373, der COVID-19-Impfstoff des Unternehmens. Zwei klinische Studien für Erwachsene zeigten eine Wirksamkeit des Impfstoffs von 89,7 bzw. 90,4 %. Anfang dieses Jahres wurde in einer Studie für Jugendliche eine Wirksamkeit des Impfstoffs von 80 % festgestellt. Der entscheidende Punkt ist, dass Novavax einer der wenigen Impfstoffentwickler ist, der in klinischen Studien die 90-%-Marke erreicht hat. Damit hat NVX-CoV2373 eine echte Chance, während der Pandemie zu einem wichtigen globalen Akteur zu werden.

Auf längere Sicht hat Novavax das Potenzial, bei der Entwicklung von Kombinationsimpfstoffen eine führende Rolle zu spielen. Während das Unternehmen in die COVID-19-Impfstoffarena nach anderen Big-Pharma-Unternehmen einsteigt, hat es die Chance, eine führende Rolle bei der Markteinführung einer Grippe/COVID-19-Kombination zu übernehmen. Mit einer bewährten Entwicklungsplattform hat die Wall Street im Hinblick auf das langfristige Potenzial von Novavax nur die Spitze des Eisbergs gesehen.

Visa

Obwohl die Aktie nicht ganz so sehr Value definiert wie Novavax, ist Visa (WKN: A0NC7B) ein weiterer Wachstumswert. Laut Daten der Wall Street ist die Aktie so günstig wie schon seit Jahren nicht mehr. Die Aktien werden zum etwa 24-Fachen der Gewinne des nächsten Jahres bewertet, und das bei einem Unternehmen, das konstant zweistellige Wachstumsraten aufweist.

Das Beste an Visa ist seine zyklische Bindung. Wirtschaftliche Expansionsphasen dauern viel länger an als Rezessionen und Korrekturen. Außerdem ist Visa perfekt positioniert, um von einer hohen Inflation zu profitieren, da Verbraucher und Unternehmen mehr für dieselbe Menge an Waren und Dienstleistungen ausgeben.

Anleger sollten auch den Fokus von Visa auf die Zahlungsabwicklung schätzen. Obwohl Visa die Möglichkeit hat, als Kreditgeber aufzutreten und Zinserträge zu erwirtschaften, hat es sich dagegen entschieden. Da das Unternehmen keine Kredite vergibt, ist es nicht verpflichtet, Kapital für Kreditverluste während Rezessionen und Wirtschaftsabschwüngen zurückzustellen. Dies erklärt die Gewinnspanne von Visa von mehr als 50 % – und das ist auch der Grund, warum Anleger die Aktie für immer halten können.

Der Artikel Crash am Aktienmarkt: 5 günstige Wachstumsaktien, die man jetzt kaufen und für immer halten kann ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Sean Williams besitzt Aktien von Intuitive Surgical, Meta Platforms und Novavax. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Etsy, Intuitive Surgical, Meta Platforms und Visa. Dieser Artikel erschien am 10.5.2022 auf Fool.com und wurde für unsere deutschen Leser übersetzt.

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.