Deutsche Märkte öffnen in 8 Stunden 1 Minuten
  • Nikkei 225

    27.467,23
    -790,02 (-2,80%)
     
  • Dow Jones 30

    35.028,65
    -339,82 (-0,96%)
     
  • BTC-EUR

    36.790,47
    -837,03 (-2,22%)
     
  • CMC Crypto 200

    992,24
    -2,50 (-0,25%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.340,25
    -166,64 (-1,15%)
     
  • S&P 500

    4.532,76
    -44,35 (-0,97%)
     

Covetrus kündigt neue Struktur, Fokus und Stärke in Europa an

·Lesedauer: 4 Min.

Covetrus kündigt die nächsten Schritte mit Blick auf die Umsetzung des Strategieplanes sowie weitere Maßnahmen zur Bewältigung der regionalen Anforderungen an.

  • Eröffnung einer Zentrale für die DACH-Region in Düsseldorf, um die Stärken der Gesellschaften in Deutschland, Österreich und der Schweiz in Nachbarschaft zu den anderen mitteleuropäischen Standorten des Unternehmens zu bündeln und die betriebliche Effizienz zu steigern.

  • Weitere Fokussierung des internationalen Geschäfts auf die Kunden und verstärkte Ausrichtung als zunehmend kundenorientiertes Unternehmen.

  • Steigerung der Effizienz, um die internationalen wirtschaftlichen Kapazitäten und den Wettbewerbsvorteil zu stärken und um die Wertschöpfung für alle Beteiligten beschleunigt voranzubringen.

  • Beschleunigung der operativen Tätigkeit des Unternehmens gemäß strategischem Dreijahresplan unter neuem Führungsteam für Nordeuropa sowie Neuausrichtung der Geschäftsbereiche in Deutschland und dem Vereinigten Königreich.

PORTLAND, Maine, December 22, 2021--(BUSINESS WIRE)--Covetrus® (Nasdaq: CVET), ein weltweit führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen auf dem Gebiet der Tiergesundheit, kündigte heute eine neue Organisationsstruktur in Nord- und Mitteleuropa an. Zu den wichtigsten Änderungen gehören der Aufbau eines neuen Führungsteams für den Bereich International sowie eine gezielte Fokussierung innerhalb des britischen und deutschen Geschäfts. Die Neuausrichtung der beiden Landesgesellschaften soll die betrieblichen Effizienzen steigern und die Teams der Unternehmen besser in die Lage versetzen, ihre Kunden zu betreuen. Durch die als sofortige und robuste Reaktion auf regionale Anforderungen ergriffenen Maßnahmen werden zugleich langfristige Pläne der internationalen Dreijahresstrategie 2020 bis 2022 umgesetzt. Vorausgegangen war dazu in diesem Jahr bereits die Einstellung von András Bolcskei auf der neu geschaffenen Position des President of International bei Covetrus. Eine seiner Aufgaben ist es, alle kaufmännischen Teams außerhalb Nordamerikas zusammenzuführen. Die heute angekündigten Maßnahmen bringen diesen Plan in Europa entscheidend voran.

Covetrus Deutschland verlagert DACH-Zentrale von Hamburg nach Düsseldorf

Mit Wirkung zum 1. April 2022 wird der Standort Düsseldorf unter der Leitung von Dr. Andreas Tschuor (VP DACH Region) zur DACH-Zentrale des Unternehmens. Mit diesem Schritt bündeln die beteiligten Gesellschaften der Region ihre operativen Möglichkeiten, stärken den Kundenservice und die eigene Wettbewerbsfähigkeit auf dem deutschen Markt. Darüber hinaus ermöglicht und bewirkt die Nähe von Düsseldorf zu den Covetrus-Gesellschaften in Belgien und den Niederlanden eine höhere Effizienz innerhalb der stärker vernetzten Teams dieser Regionen. Das deutsche Unternehmen wird seine Niederlassung in Hamburg am 31. März 2022 schließen. Die mit Hamburg verbundenen Arbeitsverträge werden beendet und den Mitarbeitern wird angeboten, ihr Arbeitsverhältnis zu unveränderten Bedingungen am 1. April 2022 in der neuen Düsseldorfer DACH-Zentrale fortzusetzen.

Aufbau eines neuen Führungsteams in UK und APAC

Zum 1. Januar 2022 werden in Anlehnung an die zu Beginn dieses Jahres in den USA in Kraft getretene Struktur die kaufmännischen Teams, die Global Technology Solutions-Teams (GTS) sowie die Vertriebsteams für Europa und das Vereinigte Königreich unter die einheitliche Leitung von Loic Jegou, Country Manager und VP Nordeuropa, gestellt. Das britische Unternehmen wird den Service für die Kunden durch einen verstärkten Fokus auf den „One Face to Customer"-Ansatz verbessern. Darüber hinaus verfolgen auch Australien und Neuseeland entlang des strategischen Ansatzes die gleiche Vermarktungsstrategie: Das Vertriebs- und das GTS-Team in der APAC-Region wird direkt an Simon Hellams, VP APAC, berichten.

„Diese Maßnahmen von Covetrus kommen unseren europäischen Kunden und dem weltweiten Geschäft zugute", sagte Ben Wolin, President & CEO. „Ich habe absolutes Vertrauen in unsere Fähigkeit, unsere Strategie voranzubringen, unsere Position auf dem deutschen und britischen Markt zurückzugewinnen, bessere Ergebnisse für unsere Kunden und die von ihnen versorgten Tiere zu erzielen ... und den Erfolg für alle unsere Teams und Stakeholder zu fördern." Covetrus ist in der Tiergesundheitsbranche mit einem umfassenden Produkt- und Dienstleistungsangebot und breit gefächerten Kompetenzen einzigartig aufgestellt, um auf die Bedürfnisse seiner Kunden über einen zentralen Ansprechpartner eingehen zu können.

Über Covetrus

Covetrus ist ein weltweit agierendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen für die Tiergesundheitsbranche, das sich dafür einsetzt, seine Partner in der Tiermedizin bei der Verbesserung ihrer Behandlungs- und Finanzergebnisse zu unterstützen. Wir kombinieren Produkte, Dienstleistungen und Technologien zu einer einzigen Plattform, die unsere Kunden mit den Lösungen und Erkenntnissen verbindet, die sie benötigen, um optimal aufgestellt zu sein. Unsere Leidenschaft für das Wohlergehen von Tieren und das der Menschen, die sie pflegen, motiviert uns, den Fortschritt in der Veterinärmedizin weiter voranzutreiben. Covetrus hat seinen Hauptsitz in Portland (Maine) und betreut mit mehr als 5.500 Mitarbeitern über 100.000 Kunden weltweit. Weitere Informationen finden Sie unter https://covetrus.com/.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte Aussagen, die im Sinne von Abschnitt 27A des US-amerikanischen Securities Act (Wertpapiergesetz) von 1933 und von Abschnitt 21E des US-amerikanischen Securities Exchange Act (Wertpapierbörsengesetz) von 1934 in ihren jeweils gültigen Fassungen zukunftsgerichtet sind. Sie umfassen Risiken und Unsicherheiten, einschließlich der Aussagen über unsere Pläne, Ziele, Erwartungen und Absichten. Solche Aussagen unterliegen zahlreichen Risiken und Unsicherheiten. Faktoren, die sich nachteilig auf unser Geschäft und unsere Aussichten auswirken könnten, sind in unseren öffentlichen Einreichungen bei der US-amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde Securities and Exchange Commission aufgeführt. Unsere zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf den aktuellen Überzeugungen und Erwartungen unseres Geschäftsleitungsteams. Wir gehen – sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist – keine Verpflichtungen zur Änderung der in dieser Erklärung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen oder zum Aktualisieren dieser Aussagen zwecks Anpassung an Ereignisse oder Umstände ein, die nach dem Datum dieser Erklärung stattfinden, unabhängig davon, ob als Folge neuer Informationen, zukünftiger Entwicklungen oder Sonstigem. Anleger werden darauf hingewiesen, sich nicht über Gebühr auf solche zukunftsgerichteten Aussagen zu verlassen.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20211221005248/de/

Contacts

Investorenkontakt
Nicholas Jansen
nicholas.jansen@covetrus.com
(207) 550-8106

Medienkontakt
Mona Downey
mona.downey@covetrus.com

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.