Deutsche Märkte geschlossen

Courteney Cox feiert ihren 56. Geburtstag im Bikini: “Grazil ins neue Lebensjahr gleiten”

Courteney Cox sorgt an ihrem 56. Geburtstag für Furore.

Der ehemalige Friends-Star, deren Geburtstag am 15. Juni war, startete mit einem Video ins neue Lebensjahr, in dem man sie im Bikini wie bei Baywatch laufen sieht, während im Hintergrund der New Radicals-Song „You Get What You Give“ läuft. Sie springt dann ins Wasser und taucht lächelnd wieder auf. Zu dem Video schrieb sie: „Grazil ins neue Lebensjahr gleiten“ und fügt das Hashtag #oaf (Trampeltier) hinzu.

Grazil ins neue Lebensjahr gleiten.

Viele Promifreunde von Cox schickten ihr herzliche Glückwünsche. Dazu gehörten auch Lisa Kudrow, Kate Hudson, Octavia Spencer und Brandi Carlile. Whitney Cummings bezeichnete sie als „Legende“.

Die Schauspielerin hat sich mit Ausnahme ihrer langen Haare nicht sehr verändert, seit man sie 1984 in Bruce Springsteens Video für “Dancing in the Dark” sehen konnte. (Man sieht sie bei Minute 3:30 tanzen)

Vor etwas mehr als einem Jahr hatte sie zuzugeben, dass sie sich noch nie so selbstbewusst gefühlt hatte.

„Ich stehe jetzt irgendwie zu allem“, sagte sie gegenüber der Zeitschrift People im Februar 2019. „Und die Dinge, mit denen ich mich nicht so wohlfühle, sind die Dinge, an denen ich arbeite, um zu wachsen und mich zu ändern. Ich denke, ich bin an einem Punkt in meinem Leben angekommen, wo es sehr einfach ist, mit mir im Reinen zu sein. Ich fühle mich wohl mit dem, was ich bin und was ich geworden bin, und mit dem Menschen, der ich werden möchte.“

Die Cougar Town-Darstellerin wird bald wieder im Fernsehen zu sehen sein, nämlich in einem Fernsehfilm mit dem Titel Shining Vale. Hier geht es um eine Familie, die in ein verfluchtes Haus zieht. Sie soll auch in Last Chance U, einer Netflix-Dokuserie über den Alltag von Studenten und Athleten an Gemeinde-Colleges zu sehen sein.

Im selben Interview sagt das neue Gesicht von L’Oreal Paris, dass sie vor einigen Jahren damit angefangen habe, sich Füller ins Gesicht spritzen zu lassen, um jünger auszusehen. Sie sagte dann aber, das Ergebnis habe ihr nicht gefallen.

„Ich hatte versucht, auf eine Art mit der Zeit mitzuhalten, die nichts anderes als Instandhaltung war“, sagte sie. „Mir war das nicht klar, bis ich eines Tages einen Schritt zurücktrat und mir dachte ‚Oh Sch.... Ich sehe gar nicht mehr aus wie ich selbst.“

Zum Zeitpunkt des Interviews hatte Cox bereits seit zwei Jahren keine Füller mehr angerührt.

Raechal Shewfelt