Deutsche Märkte schließen in 8 Stunden 27 Minuten
  • DAX

    15.169,98
    -93,12 (-0,61%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.080,15
    -27,87 (-0,68%)
     
  • Dow Jones 30

    34.580,08
    -59,72 (-0,17%)
     
  • Gold

    1.782,80
    -1,10 (-0,06%)
     
  • EUR/USD

    1,1283
    -0,0034 (-0,30%)
     
  • BTC-EUR

    43.164,43
    -882,65 (-2,00%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.241,22
    -200,54 (-13,91%)
     
  • Öl (Brent)

    67,82
    +1,56 (+2,35%)
     
  • MDAX

    33.711,12
    -63,28 (-0,19%)
     
  • TecDAX

    3.759,02
    -14,20 (-0,38%)
     
  • SDAX

    16.054,71
    -175,89 (-1,08%)
     
  • Nikkei 225

    27.927,37
    -102,20 (-0,36%)
     
  • FTSE 100

    7.122,32
    0,00 (0,00%)
     
  • CAC 40

    6.765,52
    0,00 (0,00%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.085,47
    -295,83 (-1,92%)
     

County of Kings stärkt Kanadas Breitbandversorgung im ländlichen Raum mit ADVA Technik

·Lesedauer: 4 Min.

Zusammenfassung:

  • Kommune engagiert sich bei der Bereitstellung von sehr schnellen Breitbanddiensten für Haushalte und Unternehmen in unterversorgten Gebieten

  • Die offene optische Datenübertragungstechnik FSP 3000 von ADVA ermöglicht zuverlässige und erschwingliche Internetdienste im gesamten ländlichen Raum

  • Multi-Degree ROADMs unterstützen automatisches Verkehrsmanagement der optischen Datenströme und erhöhen Verfügbarkeit

COLDBROOK, Nova Scotia, Kanada, November 18, 2021--(BUSINESS WIRE)--ADVA (FWB: ADV) gab heute bekannt, dass die Kommunalverwaltung von County of Kings seine offene optische Übertragungstechnik FSP 3000 einsetzt und damit das Kommunikationsnetz im ländlichen Raum Kanadas ausbaut. Die Lösung ermöglicht es der Kommune, Haushalte und Unternehmen in derzeit unterversorgten Gebieten mit zuverlässigen Hochgeschwindigkeitsbreitbanddiensten zu versorgen. Damit leistet sie einen wichtigen Beitrag zur Zielsetzung der Bundes-, Provinz- und Kommunalregierung, die digitale Kluft in Nova Scotia zu überwinden. Mit offenen Terminals und den OpenFabric- und QuadFlex-Leitungsmodulen von ADVA, sowie flexiblen und blockierungsfreien Flexgrid-ROADMs bietet das neue Netz eine flexible und zuverlässige Verkehrsführung.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20211118005071/de/

ADVA hilft im kanadischen County of Kings, die digitale Breitbandversorgung der ländlichen Gebiete zu verbessern. (Foto: Business Wire)

„Mit Unterstützung der Bundes- und der Provinzregierung sorgen wir dafür, dass jeder Haushalt und jedes Unternehmen in unserer Kommune eine zuverlässige Hochgeschwindigkeitsanbindung erhält. Durch den Einsatz der FSP 3000-Technologie von ADVA können wir die Anforderungen selbst unserer abgelegensten ländlichen Gemeinden erfüllen und sicherstellen, dass niemand abgehängt wird", sagte Bürgermeister Peter Muttart, Municipality of the County of Kings. „Der geringe Platzbedarf und der niedrige Stromverbrauch der ADVA-Technologie waren für uns bei der Auswahl unserer neuen Infrastruktur ausschlaggebend. Die Lösung hat es uns ermöglicht, unser Netz nachhaltig und effizient auszubauen, und dank der Skalierbarkeit der FSP 3000-Plattform können wir in den kommenden Jahren weiter expandieren."

Die neue Netzinfrastruktur von County of Kings basiert auf der offenen optischen Übertragungstechnik FSP 3000 von ADVA und überträgt Dienste mit Datenraten von bis zu 100Gbit/s. Das flexible und vollständig redundante ROADM-Netz bietet durch ein sogenanntes Re-Routing der optischen Signale bei Faserbrüchen eine sehr hohe Verfügbarkeit. Die FSP 3000-Plattform von ADVA vereinfacht den Betrieb und trägt zur Senkung der Investitions- und Betriebskosten bei. Im Netz kommen die auf 400Gbit/s optimierten Leitungsmodule QuadFlex und OpenFabric von ADVA in Kombination mit Multiplexern für Dienste mit niedrigeren Datenraten sowie einem offenen, flexibel konfigurierbaren Leitungssystem zum Einsatz. Durch das modulare Konzept dieser offenen Lösung kann die Kommunalverwaltung von County of Kings jede Netzebene in Zukunft separat erweitern und zu optimieren.

„Dieser Ausbau zeigt, dass die Kommunalverwaltung von County of Kings unser Bemühen um eine besser vernetzte Welt teilt. Breitbanddienste mit hohen Datenraten erhöhen unsere Lebensqualität und verändern die Geschäftswelt. Die Möglichkeit der digitalen Kommunikation bei Online-Einkäufen oder der Pflege sozialer Kontakte bringt enorme Vorteile für die Gesellschaft und die Wirtschaft. Mit unserer Technologie und unserer Unterstützung kann die Kommune County of Kings allen Einwohnern Zugang zu diesen Vorteilen verschaffen", kommentierte John Scherzinger, SVP, Sales, North America, ADVA. „Viel zu lange mussten ländliche Gebiete ohne den unerlässlichen Nutzen von Breitband auskommen. Jetzt helfen wir Kunden wie der Kommune County of Kings, diese Ungleichheit zu beenden."

Über ADVA

Innovation und der Ansporn, unsere Kunden erfolgreich zu machen, bilden das Fundament von ADVA. Unsere Technologie liefert die Grundlage für eine digitale Zukunft und macht Kommunikationsnetze auf der ganzen Welt leistungsfähiger. Wir entwickeln fortschrittliche Hardware- und Software-Lösungen, die richtungsweisend für die Branche sind und neue Geschäftsmöglichkeiten schaffen. Unsere offene Übertragungstechnik ermöglicht unseren Kunden, die für die heutige Gesellschaft lebenswichtigen Cloud- und Mobilfunkdienste bereitzustellen und neue, innovative Dienste zu schaffen. Gemeinsam bauen wir eine vernetzte und nachhaltige Zukunft. Weiterführende Informationen über unsere Produkte und unser Team finden Sie unter www.adva.com.

Veröffentlicht von:

ADVA Optical Networking SE, München, Deutschland
www.adva.com

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20211118005071/de/

Contacts

Pressekontakt:
Gareth Spence
Tel.: +44 1904 69 93 58
public-relations@adva.com

Investorenkontakt:
Stephan Rettenberger
Tel.: +49 89 890 66 58 54
investor-relations@adva.com

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.