Deutsche Märkte schließen in 4 Stunden 27 Minuten
  • DAX

    14.528,50
    +38,20 (+0,26%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.982,36
    -2,14 (-0,05%)
     
  • Dow Jones 30

    34.395,01
    -194,76 (-0,56%)
     
  • Gold

    1.811,90
    -3,30 (-0,18%)
     
  • EUR/USD

    1,0536
    +0,0008 (+0,07%)
     
  • BTC-EUR

    16.141,49
    -214,92 (-1,31%)
     
  • CMC Crypto 200

    403,80
    -2,35 (-0,58%)
     
  • Öl (Brent)

    81,31
    +0,09 (+0,11%)
     
  • MDAX

    26.304,47
    +349,76 (+1,35%)
     
  • TecDAX

    3.159,88
    +25,06 (+0,80%)
     
  • SDAX

    12.694,26
    +139,25 (+1,11%)
     
  • Nikkei 225

    27.777,90
    -448,18 (-1,59%)
     
  • FTSE 100

    7.543,69
    -14,80 (-0,20%)
     
  • CAC 40

    6.741,08
    -12,89 (-0,19%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.482,45
    +14,45 (+0,13%)
     

Corpay Cross-Border wird offizieller Devisen-Zahlungsanbieter der FINA

BUDAPEST, Ungarn, June 22, 2022--(BUSINESS WIRE)--Die Fédération Internationale de Natation (FINA) und Corpay, FLEETCOR®-Marke (NYSE: FLT) und weltweit führendes Unternehmen für geschäftliche Zahlungsdienste, sind hocherfreut, eine mehrjährige Zusammenarbeit bekannt geben zu können, die es der Cross-Border Group ermöglichen wird, ihre Devisenmarkt-Lösungen der FINA bereitzustellen. Dieser jüngste Geschäftsabschluss wurde anlässlich der 19. FINA World Championships Budapest 2022 angekündigt, die Gastgeber für die weltweit besten Wassersportathleten sein werden.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220622005025/de/

Die FINA und die gesamte FINA-Familie werden Zugang zu innovativen Devisenmarktlösungen von Corpay erhalten, um das Währungsrisikos bei internationalen Zahlungen zu minimieren. Darüber hinaus wird die preisgekrönte Corpay Cross-Border-Handelsplattform FINA in die Lage versetzen, Devisenzahlungen von einem einzigen Zugangspunkt aus verwalten zu können.

Als weltweiter Verband von sechs Wassersportdisziplinen – Schwimmen, Wasserball, Kunstspringen, Turmspringen, Leistungsschwimmen und Freiwasserschwimmen – wird die Kooperation der FINA mit Corpay Cross-Border wertvolle Gelegenheiten für die globale Wassersportgemeinschaft, Eventveranstalter und FINA-Partner schaffen, um internationale Zahlungs- und Devisenlösungen bereitzustellen.*

Captain Husain Al-Musallam, Präsident der FINA, äußert sich zuversichtlich über die Partnerschaft mit Corpay: „Wir sind sehr erfreut, Corpay Cross-Border in einer derart spannenden Zeit für die Federation als Partner der FINA-Familie begrüßen zu können. Mit jährlich mehr als 70 internationalen Events kann diese Zusammenarbeit darauf bauen, die Effizienz von Fremdwährungstransaktionen zu optimieren, die wir jedes Jahr bei unseren Veranstaltungen und für unsere Mitgliedsverbände und Partner durchführen."

Mark Frey, President bei Corpay Cross-Border, fügt an: „Wir bei Corpay Cross-Border fühlen uns geehrt durch die Aufnahme als Official FX Payments Supplier der FINA-Familie. Ich bin zuversichtlich, dass die globale FINA-Familie vom Zugang zu unseren umfassenden grenzüberschreitenden Zahlungen und den Devisenrisiko-Managementlösungen, aber auch von unserer langjährigen Erfahrung mit Zahlungstransaktionen in der Sportwelt profitieren wird. Wir freuen uns darauf, ihre globalen Zahlungen zu unterstützen und bei der Umsetzung ihrer Pläne zu helfen, das Währungsrisiko in den kommenden Jahren zu managen."

Über Corpay
Corpay ist ein globaler Marktführer im geschäftlichen Zahlungsverkehr und unterstützt Unternehmen jeder Größe dabei, ihre Aufwendungen besser zu verfolgen, zu verwalten und zu begleichen. Corpay stellt seinen Kunden eine umfassende Suite an Online-Zahlungslösungen zur Verfügung, darunter Bill Payment, AP Automation, Cross-Border Payments, Currency Risk Management und Commercial Card Programs. Als größter kommerzieller Aussteller von Mastercard in Nordamerika wickelt Corpay jährlich über eine Milliarde Transaktionen ab. Corpay ist Teil des FLEETCOR-Markenportfolios (NYSE: FLT). Weitere Informationen finden Sie unter www.corpay.com.

Über die International Swimming Federation/Fédération Internationale de Natation
Die FINA wurde im Jahr 1908 gegründet und ist der globale Wassersportverband. Das Hauptziel von FINA ist die Förderung und Unterstützung der Entwicklung des Wassersports rund um den Globus und die Gewährleistung eines fairen Wettbewerbs und der universellen Teilnahme. Die FINA umfasst 209 angeschlossene National Member Federations auf sechs Kontinenten und hat ihren Sitz in der Olympischen Hauptstadt Lausanne (SUI). Die FINA und ihre Wassersportdisziplinen sind Säulen der Olympischen Bewegung und leisten einen wesentlichen Beitrag zum Erfolg der Spiele. Gegenwärtig bilden fünf FINA-Disziplinen das Grundgerüst des vierjährigen olympischen Programms – Schwimmen, Wasserball, Turmspringen, Kunstspringen und Freiwasserschwimmen.

1 „Corpay" (eine Fleetcor (NYSE: FLT) Marke) bezieht sich in dieser Mitteilung hauptsächlich auf die Cross-Border Division von Corpay https://payments.corpay.com/cross-border; eine vollständige Auflistung der Unternehmen, die Teil der Corpay-Marke sind, kann hier eingesehen werden: https://payments.corpay.com/compliance.

* Vorbehaltlich der Kreditzusage und Compliance-Zustimmung des betreffenden Corpay Unternehmens.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220622005025/de/

Contacts

Ansprechpartner bei Corpay:
Brad Loder
Vice President, Cross-Border Marketing
Tel.: (647) 627-6635
brad.loder@corpay.com

Ansprechpartner bei FINA:
Torin Koos
Communications Manager
Tel.: +41 21 310 47 10
torin.koos@fina.org