Deutsche Märkte schließen in 1 Stunde 19 Minute
  • DAX

    15.375,10
    +274,97 (+1,82%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.141,52
    +78,46 (+1,93%)
     
  • Dow Jones 30

    34.867,26
    +383,54 (+1,11%)
     
  • Gold

    1.790,40
    +13,90 (+0,78%)
     
  • EUR/USD

    1,1355
    +0,0015 (+0,14%)
     
  • BTC-EUR

    51.644,80
    -399,64 (-0,77%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.497,02
    +27,94 (+1,90%)
     
  • Öl (Brent)

    68,22
    +2,04 (+3,08%)
     
  • MDAX

    34.237,32
    +346,57 (+1,02%)
     
  • TecDAX

    3.853,50
    +14,95 (+0,39%)
     
  • SDAX

    16.496,15
    +268,28 (+1,65%)
     
  • Nikkei 225

    27.935,62
    +113,86 (+0,41%)
     
  • FTSE 100

    7.130,35
    +70,90 (+1,00%)
     
  • CAC 40

    6.829,08
    +107,92 (+1,61%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.768,47
    +230,78 (+1,49%)
     

CORESTATE verkauft sehr erfolgreich verwaltete Berliner Betriebszentrale der Deutsche Bahn AG

·Lesedauer: 4 Min.

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A. / Schlagwort(e): Immobilien/Verkauf
08.11.2021 / 07:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

CORESTATE verkauft sehr erfolgreich verwaltete Berliner Betriebszentrale der Deutsche Bahn AG

Frankfurt, 8. November 2021. Corestate, ein führender unabhängiger Investment-Manager für Immobilien und damit verbundene Finanzierungslösungen, hat mit der Betriebszentrale der Deutsche Bahn AG in Berlin nach langjähriger Betreuung eine Top-Immobilie an die DIC Asset AG verkauft, die das Objekt in einem Spezialfonds für Dritte verwalten wird. Die Immobilie war 1997 im Rahmen eines sogenannten Forward Purchase erworben worden und wurde seitdem sehr erfolgreich von Corestate-Tochter Hannover Leasing als Fonds- und Asset Manager für einen Publikumsfonds verwaltet.

Michael Kitzing, verantwortlicher Bereichsleiter Asset Management bei Hannover Leasing: "Durch unsere Erfahrung im Asset Management haben wir den Büroklassiker in einem qualitativ hochwertigen Zustand gehalten. Der Verkaufsprozess unterstreicht das deutlich, denn wir konnten im jetzigen Marktumfeld für unsere Anleger ausgesprochen gute Ergebnisse erzielen."

Sebastian Hartrott, Geschäftsführer der Hannover Leasing: "Wir wollen unseren Kunden wertschöpfende Investments bieten und durch konstante Performance überzeugen. Unser ausgezeichneter Marktzugang, eine sehr selektive Auswahl passender Objekte und ein hervorragendes Asset Management machen das möglich und deshalb partizipieren die Anleger auch bei dieser Transaktion in hohem Maße vom Verkaufserfolg."

Das im Jahr 1998 fertiggestellte Gebäude liegt unweit der Innenstadt im Berliner Ortsteil Pankow und ist vollständig und langfristig an die Deutsche Bahn vermietet. Es besteht aus zwei Gebäudeteilen und verfügt über eine vermietbare Fläche von 23.062 m² sowie 154 Stellplätze. Die Deutsche Bahn nutzt das auf ihre Bedürfnisse abgestimmte Objekt als Verwaltungssitz und Betriebszentrale. Nicht zuletzt aufgrund umfangreicher Modernisierungsarbeiten in den Jahren 2017 bis 2020 besticht das Gebäude durch eine durchweg hohe und zeitgemäße Qualität.

Der Verkauf steht derzeit noch unter dem Vorbehalt eines weiteren Gesellschafterbeschlusses, nachdem die Anleger bereits im Mai dieses Jahres grundsätzlich für einen Verkauf votiert hatten. Hannover Leasing führte auch den Verkaufsprozess im Rahmen eines strukturierten Bieterverfahrens durch.


Pressekontakt
Jorge Person
T: +49 69 3535630-136 / M: +49 162 2632369
jorge.person@corestate-capital.com

Investor Relations Kontakt
Dr. Kai Gregor Klinger
T: +49 69 3535630-106 / M: +49 152 22755400
ir@corestate-capital.com

 

Über CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE)

CORESTATE ist ein Investmentmanager und Co-Investor mit einem verwalteten Vermögen von rund 27 Milliarden Euro. Das Unternehmen versteht sich als Manager der gesamten Immobilien-Wertschöpfungskette und bietet Investoren über seine vollintegrierte Immobilien-Plattform insbesondere die Möglichkeit, in große gesellschaftliche Trends wie Urbanisierung, demographischer Wandel oder Nachhaltigkeit zu investieren, welche die Wohn-, Lebens- und Arbeitswelt langfristig weiter entscheidend beeinflussen werden. Die konsequente Fokussierung auf nachhaltig erfolgreiche Assetklassen ist ein zentraler Eckpunkt der Unternehmensstrategie. Alle Konzepte werden bei CORESTATE von einer branchenweit einzigartigen ESG-Expertise flankiert. Mit rund 800 Experten hält CORESTATE für Kunden und Investoren ein vollumfängliches Service- & Beratungsspektrum aus einer Hand bereit - von der Projektfinanzierung über das Management von Immobilien bis zum Verkauf. CORESTATE ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert und europaweit in 11 Ländern mit Niederlassungen unter anderem in Frankfurt, Wien, Zürich, Paris, Madrid und London als angesehener Geschäftspartner für institutionelle und semi-institutionelle Investoren sowie vermögende Privatanleger tätig. Weitere Informationen finden Sie unter www.corestate-capital.com.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen unserer Unternehmensleitung beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance unserer Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die wir in veröffentlichten Berichten beschrieben haben. Diese Berichte stehen auf unserer Webseite corestate-capital.com zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen. Zukunftsgerichteten Aussagen, deren Wirkung lediglich auf das Datum dieser Mitteilung abstellt, sollten keine unangemessene Bedeutung beigemessen werden.
en keine unangemessene Bedeutung beigemessen werden.


08.11.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Corestate Capital Holding S.A.

4, Rue Jean Monnet

L-2180 Luxemburg

Luxemburg

Telefon:

+49 69 3535630-107

Fax:

+49 69 3535630-29

E-Mail:

IR@corestate-capital.com

Internet:

www.corestate-capital.com

ISIN:

LU1296758029

WKN:

A141J3

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1246801


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.