Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.399,65
    +202,95 (+1,34%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.034,25
    +34,81 (+0,87%)
     
  • Dow Jones 30

    34.777,76
    +229,26 (+0,66%)
     
  • Gold

    1.832,00
    +16,30 (+0,90%)
     
  • EUR/USD

    1,2167
    +0,0098 (+0,82%)
     
  • BTC-EUR

    47.268,98
    -1.528,65 (-3,13%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.480,07
    +44,28 (+3,08%)
     
  • Öl (Brent)

    64,82
    +0,11 (+0,17%)
     
  • MDAX

    32.665,02
    +364,62 (+1,13%)
     
  • TecDAX

    3.427,58
    +42,51 (+1,26%)
     
  • SDAX

    16.042,00
    +171,70 (+1,08%)
     
  • Nikkei 225

    29.357,82
    +26,45 (+0,09%)
     
  • FTSE 100

    7.129,71
    +53,54 (+0,76%)
     
  • CAC 40

    6.385,51
    +28,42 (+0,45%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.752,24
    +119,39 (+0,88%)
     

Corestate und bulwiengesa publizieren Standardwerk für Stadtquartiere in Deutschland

·Lesedauer: 5 Min.

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A. / Schlagwort(e): Immobilien/Studie
05.05.2021 / 07:12
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Corestate und bulwiengesa publizieren Standardwerk für Stadtquartiere in Deutschland

Frankfurt, 5. Mai 2021. Der Immobilien-Investmentmanager Corestate und das Analyseunternehmen bulwiengesa haben den deutschen Markt für Stadtquartiere untersucht und das Standardwerk "Stadtquartiere - Die Assetklasse der Zukunft" veröffentlicht. Die Studie erfasst, kategorisiert und wertet systematisch alle modernen Stadtquartiere mit Baubeginn von 2009 bis 2020 aus, inklusive der in Bau oder in Planung befindlichen Projekte. Corestate und bulwiengesa haben dabei 616 Stadtquartiere identifiziert, die einer Marktgröße von ca. 200 Mrd. € entsprechen.

Nils Hübener, Chief Investment Officer bei Corestate: "Stadtquartiere haben für uns und unsere Investoren aktuell und besonders auch perspektivisch eine hohe und wachsende strategische Bedeutung. Aus diesem Grund haben wir uns mit bulwiengesa zusammengetan und starten mit unserem neuen Standardwerk eine Publikationsreihe, in der wir diese zukunftsweisende Assetklasse für Deutschland in noch nicht dagewesener Tiefe systematisch analysieren und aufarbeiten. Beispielsweise können wir klar zeigen, dass sich ein Blick über die A-Märkte hinaus lohnt. Schließlich befindet sich die Hälfte aller Stadtquartiere in B-, C- sowie D-, und teilweise sogar noch kleineren Märkten. Das Anlagespektrum ist also sehr divers und breit gefächert."

Felix Embacher, Bereichsleiter Research & Data Science bei bulwiengesa: "In Stadtquartieren verbindet sich privater und öffentlicher Raum und sie verweisen auf die Zukunft des urbanen Lebens und Arbeitens. Sie sind eine Antwort auf Megatrends wie Urbanisierung, demografischer Wandel, Nachhaltigkeit oder auch Digitalisierung. Hinzu kommt, dass Stadtquartiere als Mischnutzungs- und Nachverdichtungskonzepte den Bedarf unterschiedlicher Akteure, etwa von Stadtplanern, gewerblichen und privaten Mietern und nicht zuletzt von Investoren in nachhaltiger Form bedienen."

Die Studie führt erstmals eine systematische Gruppierung in klassische Stadtquartiere, Mega-Quartiere, Klein-, kommerzielle und Wohnquartiere ein und kann dadurch deutliche Unterschiede in der Verteilung der Quartierstypen auf Makro-Ebene aufzeigen. So gibt es die Mega-Quartiere und vertikalen Quartiere beispielsweise fast ausschließlich in den A-Märkten, während Klein- und Wohnquartiere deutlich gleichmäßiger über die deutschen Städte verteilt sind. 71 Prozent der analysierten Quartiere befinden sich derzeit im Bau oder noch in der Planungsphase, ein Zeichen für die hohe Bedeutung der Assetklasse in der Zukunft.

Als kompakte, gemischt genutzte städtische Einheiten sind Stadtquartiere vor allem auch als ESG-gerechte Konzepte von Bedeutung, da es sich häufig um Revitalisierungen und Nachverdichtungskonzepte handelt. Die Nutzungsmischung der Quartiere hat sich zudem in Zeiten von COVID-19 als erfolgreiches Modell erwiesen, da viele Stadtquartiere die Konzepte Versorgung, Soziales und Arbeit auf dichtem Raum vereinen.

Das Standardwerk "Stadtquartiere - Die Assetklasse der Zukunft" steht hier zum Download bereit.


Pressekontakt
Jorge Person
T: +49 69 3535630-136 / M: +49 162 2632369
jorge.person@corestate-capital.com

Investor Relations Kontakt
Mario Groß
T: +49 69 3535630-106 / M: +49 162 1036025
ir@corestate-capital.com
 

Über CORESTATE Capital Holding S.A.

CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE) ist ein Investmentmanager und Co-Investor mit einem verwalteten Vermögen von rund 28 Mrd. Euro. Als eine voll integrierte Immobilien-Plattform bietet CORESTATE seinen Kunden fundierte Expertise in den Bereichen Investment- und Fonds Management sowie Immobilien-Management Services aus einer Hand. Das Unternehmen ist international als angesehener Geschäftspartner für institutionelle Investoren sowie vermögende Privatanleger tätig. Die Gesellschaft hat ihren Hauptsitz in Luxemburg und verfügt über 42 weitere Büros unter anderen in Frankfurt, London, Paris, Madrid, Zürich und Amsterdam. CORESTATE beschäftigt rund 800 Mitarbeiter und ist an der Frankfurter Wertpapierbörse (SDAX) notiert. Weitere Informationen finden Sie unter www.corestate-capital.com.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen unserer Unternehmensleitung beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance unserer Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die wir in veröffentlichten Berichten beschrieben haben. Diese Berichte stehen auf unserer Webseite corestate-capital.com zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen. Zukunftsgerichteten Aussagen, deren Wirkung lediglich auf das Datum dieser Mitteilung abstellt, sollten keine unangemessene Bedeutung beigemessen werden.


05.05.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Corestate Capital Holding S.A.

4, Rue Jean Monnet

L-2180 Luxemburg

Luxemburg

Telefon:

+49 69 3535630-107

Fax:

+49 69 3535630-29

E-Mail:

IR@corestate-capital.com

Internet:

www.corestate-capital.com

ISIN:

LU1296758029

WKN:

A141J3

Indizes:

SDAX

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1192509


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this