Blogs auf Yahoo Finanzen:

Containerumschlag bei Eurogate stagniert

Bremen/Wilhelmshaven (dapd). Der Hafenbetreiber Eurogate hat erstmals Zahlen zum Warenumschlag im neuen Tiefwasserhafen Jade-Weser-Port in Wilhelmshaven veröffentlicht. Von der Eröffnung im September bis Jahresende seien lediglich 26.000 Container verladen worden, wie das Unternehmen am Donnerstag in Bremen mitteilte. In Hamburg sank der Containerumschlag im Gesamtjahr um zwölf Prozent. Grund für das Minus seien Rationalisierungen der Container-Liniendienste, hieß es.

Dennoch konnte die Logistikgruppe ihren europaweiten Gesamtumschlag mit 13,2 Millionen Containern in etwa auf Vorjahresniveau halten. Verantwortlich dafür war vor allem das umsatzstärkste Terminal in Bremerhaven. Allein dort wurden den Angaben zufolge 6,1 Millionen Container umgeschlagen - ein Zuwachs von 3,3 Prozent.

Auch im laufenden Jahr werde keine Besserung auf dem Containermarkt erwartet, hieß es weiter. Am Dienstag hatte Eurogate wegen der schlechten Auftragslage Kurzarbeit für die etwa 400 Beschäftigten am Jade-Weser-Port beantragt. Der eine Milliarde Euro teure Hafen war erst Ende September nach viereinhalb Jahren Bauzeit eröffnet worden.

dapd

Meistgelesene Artikel - Yahoo Finanzen

  • Modemarke Topman bringt Jacke mit Nazi-Symbolik auf den Markt Yahoo Finanzen - Mo., 14. Apr 2014 13:39 MESZ

    Das britische Street-Wear-Label „Topman“ hatte kürzlich eine Kapuzenjacke beworben, die stark an die Symbolik der Nationalsozialisten im Dritten Reich erinnert. Für umgerechnet 247 Euro konnten Kunden das Kleidungsstück online kaufen. Besonders ein Emblem schien dem Erkennungszeichen der NSDAP-Schutzstaffel (Abkürzung SS) nachempfunden …

  • Erdogan beschuldigt Twitter der Steuerhinterziehung
    Erdogan beschuldigt Twitter der Steuerhinterziehung dpa - So., 13. Apr 2014 13:23 MESZ
    Erdogan beschuldigt Twitter der Steuerhinterziehung

    Der türkische Regierungschef Recep Tayyip Erdogan hat dem zeitweise gesperrten Kurzmitteilungsdienst Twitter nun Steuerhinterziehung vorgeworfen.

  • U-Boot sucht jetzt nach MH370
    U-Boot sucht jetzt nach MH370 dpa - Mo., 14. Apr 2014 12:35 MESZ
    U-Boot sucht jetzt nach MH370

    Nach wochenlangem Frust spielen die Experten bei der Suche nach dem verschwundenen Flugzeug jetzt ihren letzten Trumpf aus: Das unbemannte U-Boot Bluefin-21 soll den Meeresboden an der vermuteten Absturzstelle im Indischen Ozean nach Überresten des Wracks absuchen.

  • Google kauft Drohnen-Hersteller für globale Internet-Versorgung
    Google kauft Drohnen-Hersteller für globale Internet-Versorgung

    Google und Facebook erhöhen im Wettlauf um die globale Internet-Versorgung das Tempo: Google kauft den Drohnen-Hersteller Titan Aerospace, an dem zuvor auch Facebook interessiert gewesen sein soll. Ein Preis wurde am Montag nicht genannt.

  • Gabriel sieht soliden Aufschwung und verteidigt Mindestlohn
    Gabriel sieht soliden Aufschwung und verteidigt Mindestlohn

    Rekordbeschäftigung, höhere Einkommen und optimistische Firmen: Deutschland steht nach Ansicht der Regierung wirtschaftlich vor zwei weiteren Erfolgsjahren.

 

Vergleichsrechner

  • Finanzglossar

    Finanzglossar

    Möchten Sie einen Finanzbegriff nachschlagen? Das Yahoo Finanzglossar hat die Antwort! … Mehr »