Werbung
Deutsche Märkte öffnen in 5 Stunden 5 Minuten
  • Nikkei 225

    38.729,25
    -126,12 (-0,32%)
     
  • Dow Jones 30

    38.852,86
    -216,74 (-0,55%)
     
  • Bitcoin EUR

    63.154,52
    -131,21 (-0,21%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.481,39
    -15,07 (-1,01%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.019,88
    +99,08 (+0,59%)
     
  • S&P 500

    5.306,04
    +1,32 (+0,02%)
     

Compugroup startet mit unerwartet viel Wachstum - Marge steigt nur leicht

KOBLENZ (dpa-AFX) -Der auf Arztpraxen und Krankenhäuser spezialisierte Softwareanbieter Compugroup DE000A288904 hat im ersten Quartal seine Profitabilität bei unerwartet starken Umsätzen nur leicht steigern können. Während der Erlös im Jahresvergleich auch dank Zukäufen um 16 Prozent auf 291 Millionen Euro zulegte, stieg das um Sondereffekte bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) fast im gleichen Maß auf 59,9 Millionen Euro. Die entsprechende Marge legte um 0,1 Prozentpunkte auf 20,6 Prozent zu. Der Anbieter hat für 2023 nach Jahren von teuren Investitionen einen stärkeren Anstieg des operativen Ergebnisses in Aussicht gestellt als beim Umsatz und will damit die Marge wieder spürbar anheben. Analysten hatten im ersten Quartal mit einer etwas höheren Profitabilität gerechnet. Das Management des im SDax DE0009653386 notierten Unternehmens bestätigte am Mittwoch die Konzernprognose. Unter dem Strich fiel der Überschuss wegen eines deutlich schlechteren Finanzergebnisses um gut ein Fünftel auf 14,5 Millionen Euro.