Deutsche Märkte schließen in 5 Stunden 13 Minuten
  • DAX

    14.291,88
    -51,31 (-0,36%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.925,31
    -13,88 (-0,35%)
     
  • Dow Jones 30

    33.596,34
    -350,76 (-1,03%)
     
  • Gold

    1.785,10
    +2,70 (+0,15%)
     
  • EUR/USD

    1,0495
    +0,0026 (+0,25%)
     
  • BTC-EUR

    16.026,48
    -258,86 (-1,59%)
     
  • CMC Crypto 200

    394,63
    -7,18 (-1,79%)
     
  • Öl (Brent)

    73,54
    -0,71 (-0,96%)
     
  • MDAX

    25.404,92
    -223,07 (-0,87%)
     
  • TecDAX

    3.035,69
    -12,52 (-0,41%)
     
  • SDAX

    12.238,54
    -86,96 (-0,71%)
     
  • Nikkei 225

    27.686,40
    -199,47 (-0,72%)
     
  • FTSE 100

    7.506,00
    -15,39 (-0,20%)
     
  • CAC 40

    6.663,44
    -24,35 (-0,36%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.014,89
    -225,05 (-2,00%)
     

CompuGroup Medical plant Zusammenarbeit mit der SAP im Kliniksektor

EQS-News: CompuGroup Medical SE & Co. KGaA / Schlagwort(e): Kooperation
CompuGroup Medical plant Zusammenarbeit mit der SAP im Kliniksektor
25.11.2022 / 10:15 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Koblenz. CompuGroup Medical (CGM), eines der weltweit führenden E-Health-Unternehmen, plant mit der SAP, einem der weltweit führenden Anbieter von Software für die Steuerung von Geschäftsprozessen, zukünftig im Klinikbereich zu kooperieren. Durch die Kombination der Expertise beider Unternehmen sollen neue intelligente Lösungen geschaffen werden, die speziell auf die Anforderungen im stationären Bereich zugeschnitten sind, um so die hybriden modularen Systemlandschaften unserer Kunden bestmöglich und zukunftssicher zu unterstützen.

SAP und CGM haben heute eine Absichtserklärung über eine geplante Kooperation in den Bereichen Lösungsintegration und Go-To-Market für ausgewählte Märkte unterzeichnet. Hintergrund ist die Entscheidung der SAP, eine standardisierte Plattform auf der Basis des Fast Health Interoperability (FHIR) Standards für die Anbindung von Krankenhausinformationssystemen anzubieten.

Im Zuge der geplanten Zusammenarbeit wird CGM neben CGM CLINICAL zur Abdeckung aller administrativen und klinischen Prozesse im Krankenhaus künftig auch das Revenue Cycle Management (RCM) entwickeln. Das RCM bezieht sich dabei auf den Abrechnungs- und Finanzprozess, der von Krankenhäusern verwendet wird, um die verschiedenen Phasen der Patientenversorgung nachzuverfolgen. In die Entwicklung dieser neuen Lösung wird SAP ihre Expertise mit einbringen.

Gemeinsam werden die Partner auf Basis des Standards FHIR eine tiefe prozessuale Integration des RCM in die SAP ERP-Welt (u.a. Finance, Cost Accounting, HR) sicherstellen. Die Lösungen sollen sowohl als Cloud-Service als auch „on premise“ (Vor-Ort-Lösung) verfügbar sein.

„Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit der SAP – kommen doch endlich zwei führende deutsche Software-Unternehmen zusammen, um die im Gesundheitswesen so dringend benötigte Digitalisierung mit innovativen Lösungen kraftvoll voranzubringen. Mit dieser Partnerschaft werden wir eine langfristige, technologisch und prozessual durchgängige Lösung für unsere Kunden bieten“, kommentiert Hannes Reichl, Geschäftsführender Direktor Inpatient & Social Care bei CGM, die geplante Zusammenarbeit.

„Die Stärke von Partnerschaften liegt in der gemeinsamen Innovation, die sich in der Schaffung von Werten für unsere Kunden niederschlägt. Es braucht starke Partner mit Domain-Know-how entlang der Wertschöpfungskette, um Mehrwerte für eine digitale Transformation zu erarbeiten. Mit CGM haben wir einen erfahrenen Partner im Gesundheitswesen gefunden. Ergänzt durch die Produkte der CGM können wir umfassende Lösungen im Gesundheitswesen aus der SAP S/4HANA Cloud anbieten, die technologisch führend sind und gleichzeitig die klinischen, administrativen und Finanzprozesse unterstützen. Damit können wir unseren Kunden auch langfristig die Kontinuität und gleichzeitig einen Mehrwert anbieten.“, führt Jan Gilg, President and Chief Product Officer SAP S/4HANA, aus.

 

Über CompuGroup Medical SE & Co. KGaA

CompuGroup Medical ist eines der führenden E-Health Unternehmen weltweit und erwirtschaftete im Jahr 2021 einen Jahresumsatz von EUR 1,025 Mrd. Die Softwareprodukte des Unternehmens zur Unterstützung aller ärztlichen und organisatorischen Tätigkeiten in Arztpraxen, Apotheken, Laboren, Krankenhäusern und sozialen Einrichtungen, die Informationsdienstleistungen für alle Beteiligten im Gesundheitswesen und die webbasierten persönlichen Gesundheitsakten dienen einem sichereren und effizienteren Gesundheitswesen. Grundlage der CompuGroup Medical Leistungen ist die einzigartige Kundenbasis mit über 1,6 Millionen Nutzern, darunter Ärzte, Zahnärzte, Apotheken und sonstige Gesundheitsprofis in ambulanten und stationären Einrichtungen. Mit eigenen Standorten in 19 Ländern und Produkten in 56 Ländern weltweit ist CompuGroup Medical das E-Health Unternehmen mit einer der größten Reichweiten unter Leistungserbringern. Mehr als 8.500 hochqualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen für nachhaltige Lösungen bei ständig wachsenden Anforderungen im Gesundheitswesen.

 


25.11.2022 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

CompuGroup Medical SE & Co. KGaA

Maria Trost 21

56070 Koblenz

Deutschland

Telefon:

+49 (0)160 3630362

Fax:

+49 (0)261 8000 3200

E-Mail:

investor@cgm.com

Internet:

www.cgm.com

ISIN:

DE000A288904

WKN:

A28890

Indizes:

SDAX, TecDAX

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1497431


 

Ende der Mitteilung

EQS News-Service

show this
show this