Deutsche Märkte geschlossen

Compleo Charging Solutions AG legt Preisspanne für ihren Börsengang fest

·Lesedauer: 11 Min.

DGAP-News: Compleo Charging Solutions AG / Schlagwort(e): Börsengang
08.10.2020 / 22:28
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

NICHT ZUR VERBREITUNG, ÜBERMITTLUNG ODER VERÖFFENTLICHUNG, DIREKT ODER INDIREKT, IN GÄNZE ODER IN TEILEN IN DEN VEREINIGTEN STAATEN, AUSTRALIEN, KANADA, JAPAN ODER SÜDAFRIKA ODER ANDEREN LÄNDERN, IN DENEN DIE VERBREITUNG DIESER MITTEILUNG RECHTSWIDRIG IST. WEITERE BESCHRÄNKUNGEN SIND ANWENDBAR. BITTE BEACHTEN SIE DEN HAFTUNGSAUSSCHLUSS AM ENDE DIESER ANKÜNDIGUNG.

Compleo Charging Solutions AG legt Preisspanne für ihren Börsengang fest

Dortmund, 8. Oktober 2020 - Die Compleo Charging Solutions AG (das "Unternehmen" oder "Compleo"), ein führender deutscher Spezialanbieter von Ladelösungen für Elektrofahrzeuge, legt die Preisspanne für ihren geplanten Börsengang (das "Angebot") auf 44,00 EUR bis 59,00 EUR pro Aktie fest. Das Bookbuilding (Öffnung des Orderbuchs) sowie die Angebotsfrist beginnen voraussichtlich am 9. Oktober 2020 und enden voraussichtlich am 19. Oktober 2020. Der endgültige Angebotspreis und die genaue Anzahl der zu platzierenden Aktien werden auf der Grundlage des Bookbuilding-Verfahrens festgelegt und voraussichtlich am 19. Oktober 2020 veröffentlicht.

Das Angebot umfasst unter anderem 900.000 neu ausgegebene Inhaber-Stammaktien ohne Nennwert (Stückaktien) aus einer Kapitalerhöhung gegen Bareinlagen ("Neue Aktien"). Unter der Annahme einer Platzierung aller Neuen Aktien in der Mitte der Preisspanne würde sich der Bruttoerlös für das Unternehmen auf etwa 46 Mio. EUR belaufen.

Das Unternehmen plant, den größten Teil des Nettoerlöses aus dem Angebot für die Erweiterung der Produktkapazitäten zu verwenden, d. h. für die Expansion an neue Standorte für Produktionsanlagen, Firmenzentrale und Forschungs- und Entwicklungszentren und Testeinrichtungen sowie Investitionen in das Betriebskapital. Compleo beabsichtigt außerdem, einen bedeutenden Teil der Erlöse für die Umsetzung der strategischen Ziele "Wachstum durch Expansion in der Europäischen Union ("EU")" und "Technologieführerschaft durch Forschung und Entwicklung ("F&E")" zu verwenden. In den Bereichen EU-Expansion sowie F&E könnten Nettoerlöse nicht nur zur Finanzierung des organischen Wachstums, sondern auch zum Erwerb anderer Unternehmen verwendet werden, um die Beschaffungs- und Lieferkapazitäten, das Know-how, die Verkaufsaktivitäten und die Dienstleistungskapazitäten zu stärken.

Checrallah Kachouh, Co-CEO und CTO, kommentiert: "In der europäischen Gesellschaft wächst das Bewusstsein für Umwelt-, Gesundheits- und Klimaschutz durch emissionsärmere Transportmittel. Dies spiegelt sich auch in der zunehmenden Popularität von Elektrofahrzeugen wider, die in den kommenden Jahren weiter zunehmen dürfte. Infolgedessen wird die Zahl der öffentlichen Ladestationen in der EU voraussichtlich von 175.000 im Jahr 2019 auf 1,2 Mio. bis 2025 und 2,2 Mio. bis 2030 stark ansteigen.[1] In Deutschland wird erwartet, dass die Zahl der öffentlichen Ladestationen von 32.000 auf 290.000 im Jahr 2025 und 530.000 bis 2030 steigt.[2] Als Greentech mit einem klaren Fokus und Erfahrung mit technisch fortschrittlichen Ladelösungen sind wir gut positioniert, um die Chancen zu nutzen, die sich aus diesen Trends ergeben können."

Georg Griesemann, Co-CEO und CFO, ergänzt: "Mit Compleo wollen wir die Chancen in diesem attraktiven Wachstumsmarkt nutzen. Wir sind bereits auf einem klaren Wachstumskurs und haben in diesem Jahr nach nur sechs Monaten mit einem Umsatz von 14,3 Mio. EUR fast das Umsatzniveau des Gesamtjahres 2019 erreicht, als wir innerhalb von 12 Monaten 15,2 Mio. EUR Umsatz verbuchen konnten. Angesichts dieser starken Wachstumsdynamik und der vielversprechenden Erwartungen an die zukünftige Marktentwicklung wollen wir die Erlöse aus dem geplanten Börsengang zur Finanzierung unserer Wachstumsstrategie verwenden."

Neben den 900.000 Neuen Aktien aus der Kapitalerhöhung umfasst das Angebot auch 180.000 bestehende, auf den Inhaber lautende Stammaktien ohne Nennwert aus dem Besitz der derzeitigen Aktionäre in einem Base Deal (die "Basisaktien") und bis zu 360.000 zusätzliche Aktien aus dem Besitz dieser Aktionäre vorbehaltlich der Ausübung einer Aufstockungsoption (die "Aufstockungsaktien"). Darüber hinaus können bis zu 216.000 bestehende Aktien aus dem Besitz der derzeitigen Aktionäre durch eine mögliche Mehrzuteilung ("Mehrzuteilungsaktien") zugeteilt werden. Die Anzahl der Mehrzuteilungsaktien wird 15% der Summe der endgültigen Anzahl der platzierten Neuen Aktien, Basisaktien und Aufstockungsaktien nicht überschreiten.

Unter der Annahme von 3.423.480 ausstehender Aktien nach Abschluss des Angebots, wird die Marktkapitalisierung des Unternehmens voraussichtlich zwischen 151 Mio. EUR und 202 Mio. EUR liegen. Der Streubesitz nach dem Börsengang würde sich auf etwa 48 % des Aktienkapitals des Unternehmens belaufen, vorausgesetzt, alle Neuen Aktien, Basisaktien und Upsize-Aktien werden platziert und die Mehrzuteilungsoption wird vollständig ausgeübt. Das Unternehmen verpflichtete sich zu einer Lock-up-Periode von sechs Monaten sowie die bestehenden Aktionäre zu einer Lock-up-Periode von zwölf Monaten.

Das Angebot besteht aus einem erstmaligen öffentlichen Angebot in Deutschland sowie Privatplatzierungen in bestimmten Ländern außerhalb Deutschlands und der Vereinigten Staaten von Amerika. Der Wertpapierprospekt im Zusammenhang mit dem Angebot ist auf der Website des Unternehmens unter www.compleo-cs.com im Abschnitt "Investor Relations" verfügbar.

Compleo beabsichtigt, seine bestehenden und die neu ausgegebenen Aktien im regulierten Marktsegment der Frankfurter Wertpapierbörse mit gleichzeitiger Zulassung zum Prime Standard unter der Wertpapierkennnummer (WKN) A2QDNX, der internationalen Wertpapierkennnummer (ISIN) DE000A2QDNX9 und dem Tickersymbol C0M zu notieren. Der erste Handelstag wird für den 21. Oktober 2020 erwartet.

Im Zusammenhang mit dem Börsengang agiert die Commerzbank als Sole Global Coordinator und zusammen mit ODDO BHF als Joint Bookrunners.
 

 

DISCLAIMER

Diese Mitteilung dient lediglich zu Informationszwecken und ist kein Angebot zum Verkauf oder zur Zeichnung und keine Ankündigung eines bevorstehenden Angebots zum Verkauf oder zur Zeichnung oder eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung und keine Ankündigung einer bevorstehenden Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Stammaktien aus dem Grundkapital der Compleo Charging Solutions AG (die "Gesellschaft" und solche Aktien, die "Aktien") in den Vereinigten Staaten von Amerika oder sonstigen Staaten, und soll auch nicht dahingehend verstanden werden.

Die Aktien wurden nicht und werden nicht nach den Vorschriften des U.S. Securities Act von 1933 in der geltenden Fassung (der "Securities Act") registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten von Amerika ohne vorherige Registrierung und außerhalb des Anwendungsbereichs einer Ausnahmeregelung von dem Registrierungserfordernis nach den Vorschriften des U.S. Securities Act nicht verkauft oder zum Kauf angeboten werden. Die Gesellschaft beabsichtigt weder die Registrierung eines Teils des Angebots in den Vereinigten Staaten, noch die Durchführung eines öffentlichen Angebots der Aktien in den Vereinigten Staaten.

Die Gesellschaft hat ein öffentliches Angebot in keinem Mitgliedstaat des Europäischen Wirtschaftsraums ("EWR") mit Ausnahme der Bundesrepublik Deutschland autorisiert. In einem anderen Mitgliedstaat des EWR als der Bundesrepublik Deutschland und im Vereinigten Königreich (jeweils ein "Relevanter Staat") wurden und werden keine Handlungen unternommen, die ein in einem Relevanten Staat die Veröffentlichung eines Prospekts erforderndes öffentliches Angebot darstellen würden. Dementsprechend dürfen die Aktien in Relevanten Staaten nur angeboten werden:

(i) juristischen Personen, die in der Prospektverordnung als "qualifizierte Investoren" definiert werden; oder

(ii) unter sonstigen Umständen, die vom Anwendungsbereich des Artikels 1 Abs. 4 der Prospektverordnung erfasst werden.

Für die Zwecke dieses Absatzes bedeutet "Öffentliches Angebot" eine Mitteilung jedweder Form oder Art mit ausreichend Informationen über die Bedingungen des Angebots und die angebotenen Aktien, um einen Anleger in die Lage zu versetzen, über die Ausübung, den Kauf oder die Zeichnung von Aktien zu entscheiden. Der Ausdruck "Prospektverordnung" bezieht sich auf die Verordnung (EU) 2017/1129 (in der aktuellen Fassung).

Hinsichtlich jedes Investors, der Aktien in dem vorgesehenen Angebot der Aktien erworben hat, wird davon ausgegangen werden, dass er zugesichert hat und damit einverstanden war, dass er diese Aktien für sich selbst und nicht im Auftrag einer anderen Person erworben hat. Diese Mitteilung stellt kein Angebot im Sinne der Prospektverordnung dar und auch keinen Prospekt dar.

In dem Vereinigten Königreich wird diese Mitteilung und jegliche andere Mitteilungen im Zusammenhang mit den Aktien nur verteilt und richtet sich nur an, und jede Investition oder Investitionsaktivität auf die sich diese Mitteilung bezieht, steht nur "qualifizierten Investoren" (gemäß Definition in Artikel 86(7) des Financial Services and Markets Act 2000), die (i) Personen sind, welche professionelle Erfahrung im Umgang mit Investitionen haben, welche unter die Definition eines "professionellen Anlegers" gemäß Artikel 19(5) des Financial Services and Markets Act 2000 ("Financial Promotion") Order 2005 (die "Order") fallen oder (ii) "high net worth entities" sind, die unter Artikel 49(2)(a) bis (d) der Order fallen (wobei diese Personen zusammen als "Relevante Personen" bezeichnet werden), zur Verfügung und nur diese können diese Investitionen tätigen. Personen, die keine Relevanten Personen sind, sollten keine Handlung auf Basis dieser Mitteilung vornehmen und sollten sich nicht auf diese Mitteilung beziehen oder auf dessen Grundlage handeln.

Diese Mitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die auf Grundlage der derzeitigen Ansichten, Erwartungen und Annahmen des Managements der Gesellschaft erstellt wurden. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Resultate, Ergebnisse und Ereignisse wesentlich von den ausdrücklich oder implizit in dieser Mitteilung genannten oder beschriebenen abweichen werden. Die tatsächlichen Resultate, Ergebnisse oder Ereignisse können wesentlich von den darin beschriebenen abweichen, aufgrund von, unter anderem, Veränderungen des allgemeinen wirtschaftlichen Umfelds oder der Wettbewerbssituation, Risiken in Zusammenhang mit Kapitalmärkten, Wechselkursschwankungen und dem Wettbewerb durch andere Unternehmen, Änderungen in einer ausländischen oder inländischen Rechtsordnung, insbesondere betreffend das steuerrechtliche Umfeld, die sich auf die Gesellschaft auswirken, oder durch andere Faktoren. Die Gesellschaft übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren.

Weder diese Mitteilung noch eine Kopie hiervon darf direkt oder indirekt in die Vereinigten Staaten, Australien, Kanada, Japan oder Südafrika eingeführt oder übermittelt werden. Weder stellt diese Mitteilung ein Angebot oder eine Aufforderung zum Verkauf, oder die Aufforderung zur Abgabe eines Angebots oder ein Teil eines solchen Angebots oder einer solchen Aufforderung dar, noch soll sie (oder irgendein Teil von ihr) oder die Tatsache ihrer Verbreitung, die Grundlage eines darauf gerichteten Vertrages sein oder sich im Zusammenhang mit einem darauf gerichteten Vertrag darauf verlassen werden.

Diese Veröffentlichung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf irgendwelcher Wertpapiere dar. Das Angebot erfolgt ausschließlich durch und auf der Basis des veröffentlichten Wertpapierprospektes (einschließlich etwaiger Nachträge dazu). Eine Anlageentscheidung hinsichtlich der öffentlich angebotenen Wertpapiere der Compleo Charging Solutions AG sollte nur auf Grundlage des Wertpapierprospekts erfolgen. Der Wertpapierprospekt ist bei der Gesellschaft (Oberste-Wilms-Straße 15a, 44309 Dortmund, Deutschland) und auf der Website der Compleo Charging Solutions AG (www.compleo-cs.com) kostenfrei erhältlich.

1 Transport & Environment, Recharge EU: how many charge points will Europe and its Member States need in the 2020s, January 2020.

2 Transport & Environment, Recharge EU: how many charge points will Europe and its Member States need in the 2020s, January 2020.


08.10.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Kontakt

cometis AG
Claudius Krause
Unter den Eichen 7
65195 Wiesbaden
Germany

Tel: +49 (0) 611 20 58 55 28    
E-Mail: krause@cometis.de



cometis AG
Matthias Kunz
Unter den Eichen 7
65195 Wiesbaden
Germany

Tel.: +49 (0) 611 20 58 55 64    
E-Mail: kunz@cometis.de

Weitere Informationen

www.compleo-cs.com

Kontakt

cometis AG
Claudius Krause
Unter den Eichen 7
65195 Wiesbaden
Germany

Tel: +49 (0) 611 20 58 55 28    
E-Mail: krause@cometis.de



cometis AG
Matthias Kunz
Unter den Eichen 7
65195 Wiesbaden
Germany

Tel.: +49 (0) 611 20 58 55 64    
E-Mail: kunz@cometis.de

Weitere Informationen

www.compleo-cs.com

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Compleo Charging Solutions AG

Oberste-Wilms-Straße 15a

44309 Dortmund

Deutschland

Telefon:

+49 231 534 923 70

E-Mail:

ir@compleo-cs.de

Internet:

https://www.compleo-cs.com/

ISIN:

DE000A2QDNX9

WKN:

A2QDNX

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard)

EQS News ID:

1139771


Notierung vorgesehen / Listing planned

 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this