Deutsche Märkte öffnen in 6 Stunden 48 Minuten
  • Nikkei 225

    26.992,21
    0,00 (0,00%)
     
  • Dow Jones 30

    30.316,32
    +825,43 (+2,80%)
     
  • BTC-EUR

    20.347,82
    +548,09 (+2,77%)
     
  • CMC Crypto 200

    460,83
    +15,40 (+3,46%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.176,41
    +360,97 (+3,34%)
     
  • S&P 500

    3.790,93
    +112,50 (+3,06%)
     

Comeback der Meme-Aktien: Kurs-Gewinne bei Gamestop und AMC deuten darauf hin, dass Anleger wieder ins Risiko gehen wollen

Hier diskutieren Kleinanleger über Aktien: Das Logo der Reddit-Gruppe Wall Street Bets. - Copyright: SOPA Images/Getty Images
Hier diskutieren Kleinanleger über Aktien: Das Logo der Reddit-Gruppe Wall Street Bets. - Copyright: SOPA Images/Getty Images

Meme-Aktien haben in den vergangenen Wochen einen großen Aufschwung erlebt, da die Aktien von AMC Entertainment, GameStop und Bed Bath & Beyond stärker als der breite Aktienmarkt angestiegen sind.

Seit dem Tiefpunkt des S&P 500 am 17. Juni haben AMC Entertainment, Bed Bath & Beyond und GameStop 118 Prozent, 88 Prozent und 44 Prozent zugelegt. Währenddessen ist der S&P 500 nur um 15 Prozent gestiegen. Am Montag verzeichneten die Aktien aller drei Unternehmen Kursgewinne von mindestens zehn Prozent und sogar bis zu 40 Prozent, was auf eine von Kleinanlegern getriebene Risikobereitschaft zurückzuführen sein dürfte.

GameStop gehörte am Montag zu den zehn meistgehandelten Aktien bei Fidelity

Die Kleinanleger erleben ein Comeback, da der breite Markt trotz wachsender Sorgen vor einer wirtschaftlichen Rezession wieder Fuß fasst. Im WallStreetBets-Forum auf der sozialen Plattform "Reddit" gehörten GameStop, AMC Entertainment und Bed Bath & Beyond zu den zehn meistdiskutierten Aktien am Montag, wie aus den Daten von SwaggyStocks hervorgeht.

Aus den Daten von Fidelity geht hervor, dass AMC Entertainment am Montag mit mehr als 6000 Kaufaufträgen die am meisten gehandelte Aktie auf der Plattform war. Der Aufschwung von AMC wurde auch durch eine Reihe erfolgreicher Kinohits in diesem Sommer und die jüngste Entscheidung des Unternehmens, eine Vorzugsaktiendividende an seine Investoren auszugeben, begünstigt. GameStop und Bed Bath & Beyond gehörten am Montag ebenfalls zu den zehn meistgehandelten Aktien bei dem US-Broker Fidelity.

Vor diesen Problemen stehen die Unternehmen

Ob die Rallye der Meme-Aktien nachhaltig ist, bleibt abzuwarten. Nvidia gab am Montag eine Gewinnwarnung heraus und erklärte, dass die erwarteten Einnahmen im Quartal um mehr als eine Milliarde Dollar sinken werden, da die Schwäche des Spielemarktes anhalten wird. Das könnten schlechte Nachrichten für den Videospielhändler GameStop sein.

Bei Bed Bath & Beyond kam es vor kurzem zu einer Umstrukturierung des Managements, nachdem das Unternehmen seine Quartalsergebnisse deutlich verfehlt hatte, und bei AMC herrscht nach wie vor Unsicherheit, da sich die Kinokassen noch nicht vollständig von der COVID-19-Pandemie erholt haben. Trotz der Risiken sind die Kleinanleger bereit, eine weitere Wette auf die Meme-Aktien einzugehen, da deren Aktienkurse in die Höhe schießen.

Dieser Text wurde von Lisa Ramos-Doce aus dem Englischen übersetzt. Das Original findet ihr hier.