Deutsche Märkte schließen in 4 Stunden 42 Minuten
  • DAX

    15.365,36
    -51,28 (-0,33%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.001,12
    -16,32 (-0,41%)
     
  • Dow Jones 30

    34.382,13
    +360,73 (+1,06%)
     
  • Gold

    1.849,60
    +11,50 (+0,63%)
     
  • EUR/USD

    1,2170
    +0,0024 (+0,19%)
     
  • BTC-EUR

    37.063,55
    -4.081,57 (-9,92%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.255,59
    -102,97 (-7,58%)
     
  • Öl (Brent)

    65,26
    -0,11 (-0,17%)
     
  • MDAX

    32.148,70
    +7,53 (+0,02%)
     
  • TecDAX

    3.340,18
    +12,38 (+0,37%)
     
  • SDAX

    15.708,78
    +66,35 (+0,42%)
     
  • Nikkei 225

    27.824,83
    -259,67 (-0,92%)
     
  • FTSE 100

    6.995,43
    -48,18 (-0,68%)
     
  • CAC 40

    6.357,55
    -27,59 (-0,43%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.429,98
    +304,98 (+2,32%)
     

Coinbase-Börsengang: Nasdaq setzt Aktien-Referenzpreis auf 250 Dollar

·Lesedauer: 1 Min.

NEW YORK (dpa-AFX) - Coinbase, die größte US-Handelsplattform für Krypto-Währungen wie Bitcoin, geht mit einer milliardenschweren Bewertung an die New Yorker Tech-Börse Nasdaq. Die Nasdaq setzte den Referenzpreis für die Aktien vor dem Handelsstart am Mittwoch auf 250 Dollar. Damit liegt die Richtschnur deutlich unter den letzten außerbörslichen Transaktionen, bei denen die Papiere in diesem Jahr im Schnitt für 343,58 Dollar den Besitzer gewechselt hatten, was eine Bewertung von mindestens 67,6 Milliarden Dollar (56,8 Mrd Euro) für Coinbase bedeutete.

Da Coinbase allerdings keinen klassischen Börsengang durchführt, sondern eine Direktplatzierung ohne Preisbildungsverfahren, ist der Referenzpreis kein Angebotspreis und somit auch zuverlässiger Indikator für den Aktienkurs und die Marktkapitalisierung. Analysten trauen Coinbase zu, beim Börsengang eine Bewertung von mehr als 100 Milliarden Dollar zu erreichen. Der Konzern profitiert enorm vom Krypto-Hype - besonders von der Bitcoin-Rekordjagd - und hatte dank boomender Handelsvolumen zuletzt glänzende Quartalszahlen vorgelegt.