Deutsche Märkte öffnen in 2 Stunden 2 Minuten

Coca-Cola & Walt Disney: 2 Top-Quartalszahlen und worauf es zu achten gilt!

Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 3 Min.

Coca-Cola (WKN: 850663) und Walt Disney (WKN: 855686) besitzen in dieser Woche eine Gemeinsamkeit. Beide US-amerikanische Konzerne werden im Laufe dieser Woche noch Quartalszahlen präsentieren. Keine Panik! Wir Fools werden dich natürlich mit einer frischen Einschätzung unterstützen.

Möchtest du trotzdem noch einmal in aller Kürze wissen, was bei Coca-Cola und Walt Disney im Rahmen dieses Berichts wichtig ist? Dann lass uns einen Blick auf wesentliche Aspekte riskieren, die das Quartalszahlenwerk dieser US-Konzerne prägen sollte.

Coca-Cola: Ist die Dividende gedeckt?

Bei der Aktie von Coca-Cola dürfte ein eher durchwachsenes Quartalszahlenwerk anstehen. Wir befinden uns regional in einem weiteren Lockdown. Möglicherweise wird der E-Commerce einen gewissen Wachstumsteil beisteuern. Das Privatkunden-Segment dürfte außerdem weiterhin stabil sein. Trotzdem sind Unternehmens- und Restaurant-Kunden absatzseitig das Zünglein an der Waage.

Ich rechne daher mit einem weiteren durchwachsenen Zeitraum bei dem US-Dividendenaristokraten. Beziehungsweise Dividendenkönig. Wichtig dürfte dabei eine Fragestellung sein: Ist die Dividende vom Ergebnis je Aktie gedeckt? Immerhin: Selbst im zweiten Quartal konnte Coca-Cola ein Ergebnis je Aktie von 0,41 US-Dollar ausweisen. Das macht potenziell Mut, dass der US-Getränkekonzern auch im vierten Quartal eine nachhaltige Dividende präsentieren wird.

Vielleicht wird es außerdem auch eine Überraschung bei der Dividende geben. Coca-Cola hat immerhin seit vier Quartalen eine Quartalsdividende von 0,41 US-Dollar präsentiert. Das heißt, es könnte ein weiterer Erhöhungsschritt anstehen. Bald wissen wir jedenfalls mehr.

Walt Disney: Alle Augen auf Streaming!

Auch Walt Disney leidet als Gesamtkonzern natürlich unter den Auswirkungen des Coronavirus. Die Freizeitparks sind weiterhin dicht. Die Kinos ebenfalls. Die Segmente der Freizeitparks und der Filmstudios dürften daher ein weiteres durchwachsenes Quartal präsentieren. Das steht für mich eigentlich schon fest.

Trotzdem könnte es auch hier einige positive Aspekte geben. Alle Augen dürften schließlich auf den Erfolgen im Streaming-Segment liegen. Walt Disney konnte per Ende des letzten Quartals über alle Dienste hinweg bereits ca. 120 Mio. Abonnenten vorweisen. Disney+ besaß per Anfang Dezember rund 86,6 Mio. aktive Abonnements. Das lässt auf ein solides Wachstum schließen.

Spannend dürfte sein, ob Disney+ inzwischen die Marke von 100 Mio. aktiven Accounts knacken konnte. Doch selbst wenn nicht, dürfte das eine Frage der Zeit sein. Immerhin hat das Management eine weitere Content-Offensive im Rahmen der Star-Inhalte angekündigt. Für das weitere Wachstum im Streaming-Segment dürfte das nicht schaden. Wobei wir diese Auswirkungen erst im jetzigen Quartal spüren sollten.

Spannende Quartalszahlen!

Coca-Cola und Walt Disney präsentieren innerhalb dieser Woche frische Zahlen. Das sind jedenfalls zwei Zahlenwerke, die ich mir näher ansehen werde. Auch wenn durchwachsene Ergebnisse lauern, spricht vieles für wenigstens ein paar Highlights. Mal sehen, wie diese beiden US-Konzerne abliefern.

The post Coca-Cola & Walt Disney: 2 Top-Quartalszahlen und worauf es zu achten gilt! appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Walt Disney. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Walt Disney.

Motley Fool Deutschland 2021