Suchen Sie eine neue Position?

Coca-Cola steigert Gewinn um 13 Prozent

AKTUELLER KURS

SymbolKursVeränderung
ATLANTA.BO67,00+2,40

Washington (dapd). Der US-Getränkehersteller Coca-Cola hat trotz Verkaufseinbußen in Europa und China im vierten Quartal des Vorjahres 13 Prozent mehr Gewinn gemacht. Das Plus habe von September bis Dezember 2012 bei 1,87 Milliarden Dollar (1,39 Milliarden Euro) gelegen, teilte der Konzern am Dienstag in Atlanta (BSE: ATLANTA.BO - Nachrichten) mit. Im Vergleich zum Vergleichszeitraum ein Jahr zuvor entspricht dies einem Zuwachs von 210 Millionen Dollar (156 Millionen Euro). Der weltweit größte Getränkehersteller verkaufte in Europa den Angaben zufolge fünf Prozent weniger Getränke, in China sank der Absatz um vier Prozent. Weltweit stiegen die Verkaufszahlen im letzten Quartal 2012 um drei Prozent. Neben gesunkenen Verkaufszahlen drücken derzeit auch gestiegen Rohstoffpreise auf die Margen des Softdrink-Giganten. Zuwächse verbuchte Coca-Cola in Indien (32 Prozent) und Russland (19 Prozent).

dapd