Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    28.455,60
    +528,23 (+1,89%)
     
  • Dow Jones 30

    35.719,43
    +492,40 (+1,40%)
     
  • BTC-EUR

    44.827,58
    +1.048,86 (+2,40%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.300,82
    -20,46 (-1,55%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.686,92
    +461,76 (+3,03%)
     
  • S&P 500

    4.686,76
    +95,09 (+2,07%)
     

Wie Coca-Cola-Aktie: Auch General Mills plant diesen Inflationsschutz

·Lesedauer: 3 Min.
Coca-Cola Aktie
Coca-Cola Aktie

Bieten die Coca-Cola-Aktie (WKN: 850663) und die von General Mills (WKN: 853862) einen Inflationsschutz? Es kommt natürlich darauf an, was man in den Fokus rückt. Ohne Zweifel ist eine Dividendenrendite von ca. 3 % nicht gerade ausreichend, wenn die Teuerungsrate bei 5 oder 6 % liegt. Wobei es unternehmensorientiert natürlich mehr zu berücksichtigen gilt.

Das Management der Coca-Cola-Aktie kündigte zuletzt an, die Preise erhöhen zu wollen. Teilweise moderat, teilweise auch etwas drastischer. Je nachdem, um welche Marke, welches Getränk und welche Verpackung es sich handelte. Preiserhöhungen können jedenfalls ein Mittel sein, um die Inflation auszugleichen.

Jetzt jedenfalls scheint das Management von General Mills diesem Beispiel, dem übrigens auch andere Lebensmittelkonzerne folgen, nacheifern zu wollen. Riskieren wir einen Blick darauf, wie genau das konkret einen Inflationsschutz bieten könnte.

Wie die Coca-Cola-Aktie: General Mills dreht am Preis!

Konkret ist es der US-amerikanische Nachrichtensender CNN, der über einen solchen Schritt berichtete. Demnach plant das Management von General Mills, aufgrund von gestiegenen Rohstoffpreisen und der Inflation die Preise zu erhöhen. Das wiederum ginge aus internen Dokumenten hervor. Beziehungsweise dem Schriftverkehr mit einem überregionalen Einzelhändler, der ein Abnehmer der Produkte von General Mills ist.

Der Hersteller beliebter Formate wie Cheerios, Lucky Charms und Pi mal Daumen 100 weiterer, primär in den USA bekannter Marken plane zum Teil mit deutlichen Erhöhungen der Preise. Teilweise sollen die Erhöhungen bei einzelnen Produkten bei bis zu 20 % liegen. In Summe dürfte das Preismaß jedoch vor einer deutlich moderateren Erhöhung stehen. Trotzdem: General Mills macht es offenbar wie die Coca-Cola-Aktie, wenn es um das Handeln der Inflation geht.

Offenbar ist der Handel gemäß dem Bericht bereit, diese Preiserhöhungen zu akzeptieren. Man plane, die Erhöhungen an die Verbraucher weiterzugeben, wie es in der weiteren Kommentierung heißt. Damit dürfte sich der Kreis bei der Inflation schließen, bei der die Verbraucher letztlich tiefer in die Tasche greifen müssen. Gut jedoch, wenn defensive Aktien einen Inflationsschutz besitzen.

Was bezweckt das Ganze …?

Bleibt natürlich noch die Frage, was der Inflationsschutz bei der Aktie von General Mills und auch der Coca-Cola-Aktie bezwecken könnte. Zunächst einmal geht es natürlich darum, die eigene operative Basis zu schützen. Steigen die Rohstoffpreise, aber die eigenen Erlöse blieben gleich, so würde sich das natürlich negativ auf die Ergebnisse und den freien Cashflow auswirken. Ein Szenario, das es natürlich zu vermeiden gilt.

Unterm Strich könnten jedoch gerade defensive Aktien wie diese beiden Namen mehr anstreben. Wenn es in Summe eine Preiserhöhung über dem Inflationsniveau gibt, so könnte das zu einem moderaten Ergebniswachstum führen. Oder möglicherweise auch zu einem Dividendenwachstum in der Folge. Auch damit könnten die Aktien mit Blick auf die Rendite einen Inflationsschutz bieten. Wobei Wachstum natürlich ein im Allgemeinen wichtiges Element ist.

Natürlich sollten Foolishe Investoren bei der Coca-Cola-Aktie und bei General Mills schauen, was das Unternehmen konkret bezweckt. Alleine die Möglichkeit, Preiserhöhungen bei Inflation durchzusetzen, ist jedoch schon ein attraktives Merkmal.

Der Artikel Wie Coca-Cola-Aktie: Auch General Mills plant diesen Inflationsschutz ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Coca-Cola und General Mills. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.