Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    27.011,33
    -120,01 (-0,44%)
     
  • Dow Jones 30

    34.547,88
    +250,15 (+0,73%)
     
  • BTC-EUR

    33.865,01
    +623,72 (+1,88%)
     
  • CMC Crypto 200

    881,08
    +25,27 (+2,95%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.856,04
    +316,75 (+2,34%)
     
  • S&P 500

    4.419,11
    +62,66 (+1,44%)
     

Coca-Cola: 100 Euro Dividende – das ist notwendig

·Lesedauer: 3 Min.
Coca-Cola Aktie
Coca-Cola Aktie

100 Euro Dividende von der Coca-Cola-Aktie (WKN: 850663): Natürlich ist das nicht nur möglich, sondern eigentlich bloß eine Frage der Mathematik. Das heißt, dass wir gleich unseren Taschenrechner zücken und ein wenig herumrechnen.

Vielleicht kommt dir dieses Format bekannt vor, denn bereits vor einiger Zeit haben wir ebenfalls geschaut, was für 100 Euro Dividende der Coca-Cola-Aktie notwendig ist. Auch die Erkenntnisse daraus wollen wir in unseren Foolishen Betrachtungswinkel mit einbeziehen. In der Zwischenzeit hat sich schließlich ein wenig die Ausgangslage verändert.

Coca-Cola-Aktie: 100 Euro Dividende, das ist notwendig

Natürlich bleibt auch die Frage, ob die 100 Euro Dividende der Coca-Cola-Aktie pro Jahr, pro Vierteljahr oder womöglich fiktiv pro Monat eintreffen sollen. Gute Frage! Rechnen wir für alle drei Szenarien ein wenig herum. Fest steht jedenfalls: Der US-Getränkekonzern schüttet je Quartal eine Dividende in Höhe von 0,42 US-Dollar an die Investoren aus. Bei einem aktuellen Umrechnungskurs von 1,129 US-Dollar je Euro entspräche das einem Gegenwert von 0,372 Euro.

Das soll für den Moment unsere Basis sein. Für eine vierteljährliche Dividende in Höhe von 100 Euro benötigt man bei der Coca-Cola-Aktie damit nämlich 269 Anteilsscheine. Gemessen an einem Aktienkurs von 46,78 Euro läge der benötigte Einsatz bei 12.583,82 Euro. Für fiktive 100 Euro monatliche Dividende oder 300 Euro auf Quartalsbasis sind 807 Anteilsscheine notwendig, wodurch der Einsatz auf 37.751,46 Euro klettern würde. Definitiv nicht wenig, wobei das Jahresziel ja auch nicht gering ist.

Und für 100 Euro Dividende pro Jahr? Gute Frage! Bei 1,68 US-Dollar Jahresdividende beziehungsweise umgerechnet 1,488 Euro pro Jahr läge die Anzahl benötigter Aktien bei 68. Das hieße, dass man zum jetzigen Zeitpunkt 3.181,04 Euro investieren müsste. Wobei alle Werte natürlich einer leichten Unsicherheit durch Umrechnungskurse unterliegen. Zudem gibt es niemals glatte 100 Euro Dividende. Pro Jahr würde man beispielsweise mit 68 Anteilsscheinen rein rechnerisch 101,18 Euro Ausschüttungssumme kassieren.

Bemerkenswert: Dividendenwachstum

Wie gesagt: Wir haben dieses Rechenbeispiel schon einmal durchexerziert. Nämlich vor ca. einem Jahr. Damals sind wir zu der Erkenntnis gekommen, dass man für 100 Euro Dividende pro Jahr noch 73 Anteilsscheine benötigte. Das mag unter anderem auch an einem etwas anderen Umrechnungskurs von damals 1,18 US-Dollar je Euro liegen. Aber auch daran, dass das Management der Coca-Cola-Aktie inzwischen die Dividende um weitere 2,4 % erhöht hat.

Wir sehen daher: Die Anteilsscheine des US-Getränkekonzerns helfen aktiv mit, 100 Euro Dividende zu erhalten. Ob du jetzt auf eine Ausschüttungssumme von 100 Euro auf Monatsbasis, auf Vierteljahresbasis oder auf Jahresbasis bei der Coca-Cola-Aktie gehen solltest, beziehungsweise ob die Aktie insgesamt interessant für dieses Ziel ist, das bleibt zu guter Letzt dir überlassen. Interessant sind die Zahlen und die Entwicklung jedoch in jedem Fall.

Der Artikel Coca-Cola: 100 Euro Dividende – das ist notwendig ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Coca-Cola. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.