Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.531,75
    -112,22 (-0,72%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.158,51
    -36,41 (-0,87%)
     
  • Dow Jones 30

    34.798,00
    +33,18 (+0,10%)
     
  • Gold

    1.750,60
    +0,80 (+0,05%)
     
  • EUR/USD

    1,1718
    -0,0029 (-0,25%)
     
  • BTC-EUR

    36.790,96
    +302,77 (+0,83%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.067,20
    -35,86 (-3,25%)
     
  • Öl (Brent)

    73,95
    +0,65 (+0,89%)
     
  • MDAX

    35.282,54
    -200,95 (-0,57%)
     
  • TecDAX

    3.901,55
    -50,21 (-1,27%)
     
  • SDAX

    16.836,46
    -171,25 (-1,01%)
     
  • Nikkei 225

    30.248,81
    +609,41 (+2,06%)
     
  • FTSE 100

    7.051,48
    -26,87 (-0,38%)
     
  • CAC 40

    6.638,46
    -63,52 (-0,95%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.047,70
    -4,54 (-0,03%)
     

Cloudflare startet Project Pangea zur Unterstützung unterversorgter Gemeinden bei der Ausweitung des Internetzugangs – und das kostenlos

·Lesedauer: 8 Min.

Die neue Initiative wird cdas globale Edge-Netzwerk und die Sicherheitsservices von Cloudflare kostenlos anbieten, um die Anbindung lokaler Gemeinden an das Internet zu fördern

SAN FRANCISCO, July 28, 2021--(BUSINESS WIRE)--Cloudflare, Inc. (NYSE: NET), das Unternehmen für Sicherheit, Performance und Zuverlässigkeit beim Aufbau eines besseren Internets, kündigte heute eine neue Initiative zur Verbesserung des Internetzugangs für unterversorgte Gemeinden auf der ganzen Welt an. Durch Project Pangea können qualifizierte lokale Gemeinden die Performance- und Sicherheitsdienste von Cloudflare kostenlos nutzen, um sich zuverlässiger und sicherer mit dem globalen Internet zu vernetzen, ohne die hohen Kosten für die Bandbreite tragen zu müssen. Durch die Bereitstellung der Sicherheits- und Netzwerkservices hilft Cloudflare lokalen Gruppen oder gemeinnützigen Organisationen, die ihre eigene Telekommunikationsinfrastruktur errichten, einen kostenlosen und nachhaltigen Weg zu finden, um Menschen miteinander zu vernetzen, die für alle Bereiche der Kommunikation, Bildung und wirtschaftlichen Entwicklung auf das Internet angewiesen sind.

Nahezu die Hälfte der Weltbevölkerung verfügt über keinen Zugang zum Internet, und viele weitere Menschen sind auf schlechte, teure und unzuverlässige Verbindungsmöglichkeiten beschränkt. Viele Gemeinden setzen auf Non-Profit-Organisationen oder bilden lokale Gruppen, die ihre eigenen Netzwerke aufbauen, indem sie Wi-Fi-Antennen aufstellen oder Glasfaserkabel verlegen. Auf diese Weise können sie in einer Stadt ein Netzwerk aufbauen, das Haushalte und Unternehmen miteinander verbindet, aber es bleibt sehr teuer, dieses Netzwerk mit dem Internet zu vernetzen. Entweder ist die Bandbreite nicht verfügbar oder unerschwinglich, weil die bestehenden Anbieter nicht die Skaleneffekte haben, um sie bereitzustellen, oder weil regionale Richtlinien und Vorschriften die urbanen Märkte bevorzugen. Das Problem ist nicht auf Entwicklungsländer beschränkt und tritt überall auf der Welt auf. In den Vereinigten Staaten zum Beispiel haben 21 Millionen Menschen keine Breitbandverbindung, trotz umfangreicher öffentlicher Investitionen und privater Infrastruktur. Cloudflare bietet nun eine Chance für Gemeinden, das Interneterlebnis zu bekommen, das sie verdienen – performant, zuverlässig und sicher.

„Ein sicherer, zuverlässiger und nachhaltiger Internetzugang ist ein grundlegendes Menschenrecht", sagt Matthew Prince, Mitbegründer und CEO von Cloudflare. „Leider errichten viele Gemeinden ihre eigene Infrastruktur und werden dann durch hohe Breitbandkosten gebremst. Wir möchten helfen, wo wir können – wenn sie bereits die Verbindungsstraßen aufgebaut haben, möchten wir unser Netzwerk als sichere, zugängliche Schnellstraße zum globalen Internet anbieten."

Das globale Netzwerk von Cloudflare erstreckt sich über mehr als 200 Städte in über 100 Ländern und ist mit über 9.500 Netzwerken weltweit vernetzt, darunter große ISPs, Cloud-Dienste und Unternehmen. Dies ermöglicht Cloudflare, einen sicheren und kostengünstigen Weg zur Erweiterung des Internetzugangs anzubieten, der mit diesen Netzwerken wachsen und zur Nachhaltigkeit dieser Netzwerke beitragen kann und auch für alle neuen Netzwerke, die starten, bereit ist. Um an dieser Initiative teilzunehmen, können Netzwerkorganisatoren die Project Pangea Website besuchen, um die technischen Anforderungen einzusehen und Interesse zu melden.

Mit Project Pangea können Organisatoren von Gemeinschaftsnetzwerken Folgendes tun:

  • Einen kostenlosen Internetzugang finden: Qualifizierte Gemeinden können sich für Project Pangea anmelden, um eine kostenlose, zuverlässige und qualitativ hochwertige Konnektivität zu erhalten, ohne von traditionellen ISPs im Stich gelassen zu werden oder überhöhte Preise zu zahlen.

  • Sichere und leistungsfähige Netzwerke für alle betreiben: Project Pangea stellt den Gemeinden nicht nur Konnektivität zur Verfügung, sondern auch die Sicherheitstools von Cloudflare, um Netzwerke gegen Cyberangriffe zu wappnen. Mit dem Zugang zu Cloudflare Network Interconnect, Magic Transit und Magic Firewall können Netzwerke jederzeit online bleiben und Benutzer schützen, während ihnen ein schnelles Interneterlebnis geboten wird.

  • Nutzung der Vorteile der globalen Infrastruktur von Cloudflare: Das globale Netzwerk von Cloudflare erstreckt sich über mehr als 200 Städte in über 100 Ländern und ist mit mehr als 9.500 Netzwerken auf der ganzen Welt vernetzt. Dies macht es zu einem der am besten zu erreichenden Netzwerke der Welt. Gemeinden können sich mit dem Rechenzentrum in ihrer Nähe verbinden, was zu einer schnelleren und stabileren Verbindung führt.

Teilnehmer des Project Pangea

„Als kommunaler Mobilfunk-ISP mit Sitz im ländlichen Südafrika setzen wir uns für digitale Gerechtigkeit und für ein Internet ein, das wirklich erschwinglich ist", sagt Sol Luca de Tena, Acting Chief Executive Officer des Zenzeleni Networks NPC. „Um dies zu erreichen, arbeiten wir mit verschiedenen Partnern zusammen, um Gemeinschaftsnetzwerke zu einem Mechanismus für positive Veränderungen zu machen. Mit dem Project Pangea von Cloudflare sehen wir eine Chance, die Anbindung von Gemeinden an das Internet erschwinglich und sicher zu machen."

„HUBS ist ein Verbund von Gemeindenetzwerken in Schottland mit dem Ziel, zuverlässiges, schnelles Internet durch kostengünstige technische Lösungen zu ermöglichen. Indem wir ländliche Gebiete mit Internet-Infrastruktur und -Diensten versorgen, können wir den Menschen in diesen Gemeinden den Zugang zum Internet und eine repräsentative Position im Internet ermöglichen", sagt Gordon Hughes, Executive Director von HUBS CIC. „Das Project Pangea von Cloudflare wird dazu beitragen, dass Netzwerke für die Gemeinde erschwinglich und zuverlässig sind, während sie gleichzeitig das beruhigende Gefühl haben, dass sie sicher und geschützt sind."

„Als eine Gruppe von Aktivisten für freie Gemeinschaftsnetzwerke in Argentinien will AlterMundi dazu beitragen, Konnektivitätsprobleme in Bevölkerungsgruppen zu beheben, die vom Markt vernachlässigt werden", sagte Nicolás Echániz, Gründer von AlterMundi. „Geringe Kosten und eine hohe Performance sind die Voraussetzung dafür, dass Netzwerke ihren Gemeinden zum Erfolg verhelfen – das ist einer der Gründe, warum wir von dem Potenzial von Project Pangea fasziniert sind, das zur Überbrückung der Konnektivitätskluft beitragen könnte, mit der viele Gebiete konfrontiert sind."

„Als größtes Gemeinschaftsnetzwerk in den USA, das mit New Yorkern zusammenarbeitet, um die digitale Kluft zu schließen, freut sich NYC Mesh auf die Zusammenarbeit mit Cloudflare, um den Gemeinden, die wir miteinander vernetzen, einen besseren Service zu bieten", sagte Zachary Giles, Volunteer Network Admin bei NYC Mesh.

„Bei guifi.net schätzen wir den Beitrag eines Spitzenunternehmens wie Cloudflare zum Ökosystem der Gemeinschaftsnetzwerke. Das Project Pangea setzt sich aus einer privilegierten Position heraus mit dem immer wiederkehrenden Blockadefaktor des Internetzugangs auseinander (kostenlos für die Kleinen, kostenpflichtig für die Großen)", so Ramon Roca, Präsident der Guifi.net Foundation. „Wir sind daher überzeugt, dass dieses Projekt ein Meilenstein in der Geschichte der Gemeinschaftsnetzwerke werden kann."

Branchenunterstützung

„Gemeinden sind auf Konnektivität angewiesen, um zu gedeihen und sich mit Schulen, dem Arbeitsmarkt, Geschäftsmöglichkeiten und untereinander zu vernetzen", sagt Jane R. Coffin, Senior Vice President of Internet Growth bei der Internet Society, einer globalen gemeinnützigen Organisation, die die Entwicklung und Nutzung des Internets fördert. „Seit 2010 arbeiten wir mit Partnern auf der ganzen Welt daran, Gemeinschaftsnetzwerke zu skalieren und die Menschen, die das Internet brauchen, zu befähigen, es auch aufzubauen. Deshalb freuen wir uns darauf, zu sehen, wie das Project Pangea von Cloudflare dazu beitragen kann, diese Netzwerke sicherer und effizienter zu machen – und letztlich zu einem offeneren, global vernetzten und sicheren Internet beizutragen."

„Der Zugang zum Internet ist eine grundlegende Voraussetzung für das Leben, und vertrauenswürdige und sichere Internetdienste sind eine wichtige Säule des Digitalen Vertrauens" (Digital Trust), sagte Daniel Dobrygowski, Head of Governance and Trust beim Weltwirtschaftsforum. „Von unserer Arbeit an der Internet for All-Initiative bis hin zur neuen Edison Alliance hat das Weltwirtschaftsforum den Zugang zum Internet ausgebaut und die globale Zusammenarbeit in den Bereichen Cybersicherheit, digitales Vertrauen und Good Governance of Technology vorangetrieben. Wir freuen uns, dass Cloudflare mit dem Project Pangea einen wertvollen Beitrag zu einem gleichberechtigteren, zugänglicheren und vertrauenswürdigeren globalen Internet leistet."

„Der Zugang zum Internet sollte für alle offen, zugänglich und erschwinglich sein. Mozilla setzt sich seit langem dafür ein, Gemeinden auf der ganzen Welt, insbesondere in ländlichen Gebieten, dabei zu unterstützen, Menschen den Zugang zum Internet zu ermöglichen", sagte Alice Munyua, Director Africa Mradi bei Mozilla. „Wir freuen uns über den heutigen Start von Cloudfares Project Pangea, weil es einen Ansatz verfolgt, mit dem Gemeinden von einem günstigeren Zugang zur globalen Internetbasis profitieren können."

„Bei der Association for Progressive Communications konzentrieren wir uns darauf, ein förderndes Umfeld für Gemeinschaftsnetzwerke zu schaffen, um diejenigen zu unterstützen, die nicht vernetzt sind und sich selbst vernetzen wollen", sagte Carlos Rey-Moreno, Co-Lead der Initiative Local Networks bei APC. „Eine der Herausforderungen, mit denen die Bewegung der Gemeinschaftsnetzwerke konfrontiert ist, sind die hohen Kosten für sicheres und zuverlässiges Internet – eine Hürde, die Cloudflare unserer Meinung nach gut überwinden kann."

Quellen/Ressourcen

Über Cloudflare

Cloudflare, Inc. (www.cloudflare.com / @cloudflare), hat es sich zum Auftrag gemacht, beim Aufbau eines besseren Internets mitzuhelfen. Die Produkte von Cloudflare schützen und beschleunigen alle Internetanwendungen online ohne zusätzliche Hardware, Installation von Software und ohne das Ändern von auch nur einer Programmzeile. Der gesamte Web-Datenverkehr der von Cloudflare betriebenen Internetobjekte wird durch sein intelligentes globales Netzwerk geleitet, das durch jede neue Anfrage immer intelligenter wird. Folglich sind eine bedeutende Leistungssteigerung und eine Abnahme von Spam und anderen Angriffen zu bemerken. Cloudflare wurde von der Zeitschrift „Entrepreneur" 2018 in die Liste der Firmen mit Top-Unternehmenskultur aufgenommen und von „Fast Company" 2019 zu den innovativsten Unternehmen weltweit gezählt. Cloudflare hat seinen Hauptsitz in San Francisco (Kalifornien) und Niederlassungen in Austin (Texas), Champaign (Illinois), New York (New York), San Jose (Kalifornien), Seattle (Washington), Washington (D.C.), Toronto, Lissabon, London, München, Paris, Peking, Singapur, Sydney und Tokio.

© 2021 Cloudflare, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Cloudflare, das Cloudflare-Logo und Project Pangea sind Markenzeichen und/oder eingetragene Markenzeichen von Cloudflare, Inc. in den USA und anderen Gerichtsbarkeiten. Alle anderen hier aufgeführten Marken und Namen können Handelsmarken der jeweiligen Unternehmen sein.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210728005125/de/

Contacts

Daniella Vallurupalli
press@cloudflare.com

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.