Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.234,16
    +31,48 (+0,21%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.978,84
    +1,01 (+0,03%)
     
  • Dow Jones 30

    33.800,60
    +297,03 (+0,89%)
     
  • Gold

    1.744,10
    -14,10 (-0,80%)
     
  • EUR/USD

    1,1905
    -0,0016 (-0,13%)
     
  • BTC-EUR

    50.115,65
    -1.688,81 (-3,26%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.235,89
    +8,34 (+0,68%)
     
  • Öl (Brent)

    59,34
    -0,26 (-0,44%)
     
  • MDAX

    32.737,55
    +105,52 (+0,32%)
     
  • TecDAX

    3.483,12
    +7,67 (+0,22%)
     
  • SDAX

    15.707,53
    -12,00 (-0,08%)
     
  • Nikkei 225

    29.768,06
    +59,08 (+0,20%)
     
  • FTSE 100

    6.915,75
    -26,47 (-0,38%)
     
  • CAC 40

    6.169,41
    +3,69 (+0,06%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.900,19
    +70,88 (+0,51%)
     

Clemens verspielt Mega-Vorsprung - Lewis wirft Neun-Darter

Stefan Junold
·Lesedauer: 2 Min.
Clemens verspielt Mega-Vorsprung - Lewis wirft Neun-Darter
Clemens verspielt Mega-Vorsprung - Lewis wirft Neun-Darter

Gabriel Clemens hat am zweiten Tag der PDC Super Series eine bittere Pleite kassiert.

Der aktuell beste deutsche Darts-Profi unterlag in der 2. Runde des Players Championship 2 in Milton Keynes Rusty-Jake Rodriguez mit 5:6 in Legs.

Dabei hatte der "German Giant" gegen den jungen Österreicher noch mit 5:1 in Führung gelegen, brachte danach jedoch keinen Pfeil mehr im richtigen Doppel unter. Beim ersten Turnier der neuen Pro-Tour-Saison am Freitag hatte der WM-Achtelfinalist noch die Runde der letzten Acht erreicht.

SPORT1 STARTER PAKET – Dartscheibe, Pfeile & Zubehör. Jetzt günstig im Set erhältlich – HIER SICHERN | ANZEIGE

Schindler schlägt Cross und Chisnall

Besser lief es am Freitag für einen anderen Deutschen. Martin Schindler schlug nacheinander Ex-Weltmeister Rob Cross (6:3), Lorenzo Pronk (6:5), und Dave Chisnall (6:4), ehe er sich im Achtelfinale dem Griechen John Michael mit 4:6 geschlagen geben musste.

Steffen Siepmann verlor in Runde zwei mit 3:6 gegen Vincent van der Voort aus den Niederlanden. Für Michael Unterbuchner (5:6 gegen Damon Heta) und Max Hopp (5:6 gegen Ian White) war bereits zum Auftakt Schluss.

Florian Hempel und Robert Marijanovic, die sich erst im Februar in der Q-School ihre Tour Cards gesichert hatten, waren an den ersten beiden Tagen der Super Series nicht am Start. (Alles Wichtige zum Darts)

DAZN gratis testen und die größten Darts-Turniere live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Lewis wirft Neun-Darter

Nach Michael Smith am Vortag schaffte am Freitag ein weiterer Spieler das perfekte Leg. Der zweimalige Weltmeister Adrian Lewis spielte bei der 5:6-Niederlage gegen Jeff Smith in der 2. Runde einen Neun-Darter.

Für die beiden letzten Weltmeister war erneut früh Endstation. Peter Wright verlor im schottischen Duell 2:6 gegen den PDC-Debütanten Alan Soutar, Gerwyn Price unterlag Aron Beeney 5:6.

Raymond van Barneveld feierte zumindest einen ersten Erfolg nach seiner Rückkehr auf die Tour. Der Niederländer gewann zunächst 6:5 gegen Ryan Murray, ehe er in der 2. Runde mit 5:6 gegen Danny Noppert 2. Runde den Kürzeren zog.

SPORT1 Akademie - Werde mit Raymond van Barneveld zum Darts-Star | ANZEIGE

Die Ergebnisse ab dem Viertelfinale im Überblick:

Viertelfinale:
Vincent van der Voort - Steve Beaton 6:3
Callan Rydz - Ian White 6:1
noch nicht beendet

Halbfinale:

Finale: