Deutsche Märkte öffnen in 7 Stunden 25 Minuten
  • Nikkei 225

    27.434,79
    -171,67 (-0,62%)
     
  • Dow Jones 30

    33.949,01
    -207,68 (-0,61%)
     
  • BTC-EUR

    21.451,41
    -403,28 (-1,85%)
     
  • CMC Crypto 200

    529,63
    -7,26 (-1,35%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.910,52
    -203,27 (-1,68%)
     
  • S&P 500

    4.117,86
    -46,14 (-1,11%)
     

Clean-Tech Startup CleanHub als erstes TÜV SÜD geprüfte System für Plastic Credits verifiziert

BERLIN, January 17, 2023--(BUSINESS WIRE)--Plastic Credits sind ein wichtiges Instrument zur Vermeidung der globalen Umweltverschmutzung durch Plastikabfälle. Sie ermöglichen es Unternehmen, sofortige und greifbare Maßnahmen gegen Plastikverschmutzung durchzuführen und stellen dringend benötigte Investitionen für die Abfallsammlung in Gebieten mit hoher Müllbelastung bereit.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20230116005273/de/

Ohne funktionierende Abfallmanagement-Systeme für alle Müllsorten, sehen Balis Strände jedes Jahr so aus - und nicht nur Balis Strände, sondern zahlreiche Orte auf der Welt ohne Abfallmanagement. Plastic Credits finanzieren den Aufbau dieser dringend benötigten Systeme, und helfen, der zunehmenden 'Vermüllung' unseres Planeten ein Ende zu setzen. (Foto: Business Wire)

Es mangelt oftmals jedoch an Transparenz, und es gibt derzeit noch keinen entsprechenden Industriestandard. CleanHub ist das erste Plastic Credit-System, das von TÜV SÜD nach der Norm ISO 14064-3 verifiziert wurde. Dafür wurde die Norm für die Verifizierung von Plastic Credits adaptiert, was mehr Transparenz und Stringenz auf dem Markt für Plastic Credits schafft.

Über CleanHub

CleanHub hat es sich zur Aufgabe gemacht, bis 2030 50% an neuem Meeresplastik zu vermeiden, indem es Müllsammelsysteme in Küstenregionen aufbaut, wo sie am dringendsten benötigt werden. Mit seiner Track & Trace-Technologie kann das Startup nachweisen, wie viel Plastik gesammelt wird und wo es landet, nachdem es entsorgt wurde. CleanHub wählt Verwertungsmethoden mit den geringstmöglichen Umweltauswirkungen und nutzt seine Marktposition, um bessere Arbeitsbedingungen für die Beschäftigten vor Ort zu schaffen.

CleanHub wurde im Jahr 2020 in Berlin gegründet. Sie können uns auch in London, Bangalore und Jakarta finden.

Um Plastik in den Ozeanen zu vermeiden und eine Kreislaufwirtschaft zu ermöglichen, müssen wir 2 Mrd. Menschen an ein effektives Abfallmanagement anschließen. Dafür ist jedoch erhebliches Kapital erforderlich.

Plastic Credits können diese Finanzierungsquelle darstellen, da sie ein Instrument sind, mit dem Unternehmen die Rückgewinnung und das Management von Kunststoffabfällen sicherstellen können.

Um den Käufern von CleanHub’s Plastic Credits ihre positive Auswirkung auf die Umwelt zu garantieren und nachvollziehbar zu machen, hat CleanHub eine Track-and-Trace-Software entwickelt. Die Technologie lässt die Rückgewinnung der Plastikabfälle von der Sammlung bis zur verantwortungsvollen Entsorgung nachverfolgen. Jedes gesammelte Kilogramm Müll wird gewogen und fotografiert, und die Datenqualität wird neben manuellen Kontrollen durch eine KI überwacht.

Das TÜV SÜD-Audit bestätigt, dass CleanHub als Organisation über die Kompetenz, Beständigkeit und Unparteilichkeit verfügt, um Plastic Credits auszustellen.

TÜV SÜD ist nach ISO 17029 akkreditiert, in der die allgemeinen Grundsätze für Validierungs- und Prüfstellen festgelegt sind.

Joel Tasche, Mitbegründer und CEO von CleanHub, sagt:

"Vertrauen und Transparenz sind unerlässlich, wenn Marken in Plastic Credits investieren wollen, um Plastikmüll zu vermeiden. Ich glaube, dass wir mit der Qualität unserer Prozesse und unserer extremen Transparenz den Standard für den Markt gesetzt haben. Ich würde mich freuen, wenn auch andere nach diesem Standard arbeiten würden, damit mehr Marken vertrauensvoll in die Vermeidung von Plastikverschmutzung investieren können."

Robert Hermann, Bereichsleiter von „Green Energy and Sustainability" bei TÜV SÜD, fügt hinzu:

"Wir sind branchenführend bei der Prüfung von Treibhausgasemissionen nach international anerkannten Standards wie ISO 14064-3. Wir freuen uns, mit CleanHub zum ersten Mal Plastic Credits nach der gleichen Methodik zu prüfen. Die Datenqualität und Transparenz von CleanHub setzen einen hohen Standard."

Im Detail bestätigt die Prüfung durch TÜV SÜD, dass:

Die Daten von CleanHub einen genauen Prüfpfad bieten, der die Kunststoffverwertung von der Sammlung bis zur Endverarbeitung widerspiegelt.

CleanHub‘s Datenqualitätskontrollprozesse und operative Standards sind robust (dies beinhaltet KI-gesteuerte automatisierte Datenüberprüfungen neben manuellen Prozessen).

Die Zuteilung der zurückgewonnenen Mengen (Plastic Credits) an die Kunden ist zuverlässig.

Das Audit wurde mit einem Verifizierungszeitraum (Berichtsdatenbasis) vom 01.01.2022 bis 30.09.2022 und einem Validierungszeitraum vom 01.10.2022 bis 31.12.2022 durchgeführt.

Weitere Informationen

Über die ISO-Normen

ISO 14064-3 ist eine internationale Norm, die den Rahmen für die Verifizierung und Validierung von Treibhausgasangaben und die Ausstellung von Emissionsgutschriften festlegt. Dies ist die übergreifende Normgrundlage, die hier für die Verifizierung von Kunststoffgutschriften im Rahmen der Datenqualitätsprüfung durch TÜV SÜD angepasst und angewendet wurde.

Die ISO 17029 ist eine internationale Norm, die die Grundsätze und Anforderungen an die Kompetenz, die einheitliche Arbeitsweise und die Unparteilichkeit von Stellen enthält, die Validierungen/Verifizierungen als Konformitätsbewertungstätigkeiten durchführen. Stellen, die nach dieser Norm arbeiten, können Validierungen/Verifizierungen als First-Party-, Second-Party- oder Third-Party-Aktivitäten anbieten. Dieser Standard wurde auf die Verifizierungs- und Validierungsprozesse von TÜV SÜD angewendet.

Über Plastic Credits

Plastic Credits sind ein Instrument, der Anreize für die Beseitigung und das Recycling von Kunststoffen in der Umwelt schafft. Sie sind eine nachvollziehbare Einheit, die für die Sammlung eines bestimmten Gewichts (z. B. ein Kilogramm) an zurückgewonnenen oder recycelten Kunststoffabfällen steht.

Unternehmen können Credits erwerben, mit denen sie sofortige und greifbare Verantwortung für Kunststoffabfälle übernehmen und dringend benötigte Finanzmittel für Abfallwirtschaftsinfrastrukturen bereitstellen, in Regionen wo diese noch nicht vorhanden sind. Lesen Sie mehr.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20230116005273/de/

Contacts

Annika Seemann
+491721402345
annika@cleanhub.com