Deutsche Märkte schließen in 5 Stunden 42 Minuten
  • DAX

    12.683,65
    -319,70 (-2,46%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.428,55
    -85,77 (-2,44%)
     
  • Dow Jones 30

    31.029,31
    +82,32 (+0,27%)
     
  • Gold

    1.814,50
    -3,00 (-0,17%)
     
  • EUR/USD

    1,0434
    -0,0010 (-0,09%)
     
  • BTC-EUR

    18.232,27
    -1.185,00 (-6,10%)
     
  • CMC Crypto 200

    407,60
    -32,06 (-7,29%)
     
  • Öl (Brent)

    109,61
    -0,17 (-0,15%)
     
  • MDAX

    25.689,75
    -691,10 (-2,62%)
     
  • TecDAX

    2.857,20
    -50,62 (-1,74%)
     
  • SDAX

    11.799,08
    -276,50 (-2,29%)
     
  • Nikkei 225

    26.393,04
    -411,56 (-1,54%)
     
  • FTSE 100

    7.178,24
    -134,08 (-1,83%)
     
  • CAC 40

    5.881,64
    -149,84 (-2,48%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.177,89
    -3,65 (-0,03%)
     

Clean Logistics SE: Clean Logistics mit erfolgreichem Geschäftsjahr 2021

DGAP-News: Clean Logistics SE / Schlagwort(e): Jahresergebnis/Jahresbericht
Clean Logistics SE: Clean Logistics mit erfolgreichem Geschäftsjahr 2021
13.06.2022 / 16:56
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Clean Logistics mit erfolgreichem Geschäftsjahr 2021

- Strategische Weichen für weiteres Wachstum gestellt

- Ergebnis im Rahmen der Erwartungen

- Gut gefüllte Auftragspipeline

- Starkes Umsatzwachstum in 2022 und darüber hinaus erwartet


Hamburg, 13. Juni 2022: Die Clean Logistics SE (ISIN DE000A1YDAZ7) kann über ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2021 berichten. Die Gesellschaft hat strategiekonform wichtige Erfolge beim Ausbau der Geschäftsaktivitäten erzielt und strategische Weichen für ihr langfristiges Wachstum gestellt. In der Berichtsperiode beliefen sich die Umsatzerlöse auf rund 107.000 Euro und der Jahresfehlbetrag auf rund -2,9 Mio. Euro. Die Geschäftszahlen für das erste Halbjahr 2021 basieren dabei auf der Geschäftstätigkeit der SendR SE, deren Börsenmantel Clean Logistics im August 2021 übernommen hatte.

Clean Logistics hat im Berichtszeitraum unter anderem mit der Auslieferung des HyBatt-Busses begonnen. So wurde europaweit der erste konvertierte Bus mit batterieelektrischem Brennstoffzellen-Wasserstoff-Antrieb im öffentlichen Personennahverkehr an die Uckermärkische Verkehrsgesellschaft übergeben. Zudem hat die Gesellschaft die E-Cap Mobility GmbH übernommen, an der sie nunmehr 74,8 Prozent der Anteile hält. Das Unternehmen ist deutschlandweit führend im prototypischen Umbau von Nutzfahrzeugen und Industrieanwendungen in der Mobilität. In den kommenden Monaten plant Clean Logistics, die Beteiligungsquote an E-Cap Mobility auf 100 Prozent auszubauen. Darüber hinaus weitet Clean Logistics die Konvertierungskapazitäten von Bussen und Sattelzugmaschinen signifikant aus. In Winsen (Luhe) baut die Gesellschaft aktuell eine neue Produktionshalle mit einer Nutzfläche von 10.000 Quadratmetern. Hier wird die Möglichkeit geschaffen, mehr als 450 Fahrzeuge jährlich zu konvertieren. Ferner wurde ebenfalls in Winsen (Luhe) eine Produktionshalle angemietet, mit der Clean Logistics die Konvertierungskapazitäten unmittelbar deutlich erhöhen konnte.

Auch mit der bisherigen Entwicklung im Geschäftsjahr 2022 ist Clean Logistics sehr zufrieden. Gemeinsam mit renommierten Partnern wurde die Entwicklung und Erprobung von Lkw mit „CRYOGAS“-Wasserstofftanks und Betankungssystemen für Brennstoffzellen-Lkw im Fernverkehr gestartet. Clean Logistics zeichnet dabei für die Integration der Betankungssysteme sowie die Entwicklung der Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie verantwortlich. Der erste Prototyp des HyBatt-Trucks wird am 23.06.2022 als Weltneuheit der Öffentlichkeit vorgestellt und stellt somit einen weiteren wesentlichen Meilenstein in der Entwicklung der Gesellschaft dar. Mit der DEVK-Tochtergesellschaft hylane wurde ein Liefervertrag für zwei HyBatt-Trucks geschlossen, die noch 2022 ausgeliefert werden sollen.

Clean Logistics verfügt über eine robuste Finanzausstattung. Im September 2021 sind Clean Logistics im Zuge einer Bezugsrechtskapitalerhöhung Erlöse in Höhe von 4,1 Mio. Euro zugeflossen. Zudem hat die Gesellschaft im Mai 2022 eine Finanzierungsvereinbarung mit einem Volumen von 11 Mio. Euro abgeschlossen. Diese Mittelzuflüsse sollen planmäßig für das weitere Unternehmenswachstum verwendet werden, insbesondere für den Ausbau der Konvertierungskapazitäten sowie die Vorfinanzierung wesentlicher Komponenten für Brennstoffzellen-Lkw in der Vorserie auf Basis von Kundenaufträgen.

Für das Geschäftsjahr 2022 erwartet Clean Logistics einen Umsatzanstieg auf einen niedrigen zweistelligen Millionen-Euro-Betrag sowie Verbesserungen beim Jahresergebnis.

Dirk Graszt, CEO von Clean Logistics: „Wir haben uns im Geschäftsjahr 2021 im Rahmen unserer ehrgeizigen Planungen entwickelt und die Weichen für unser weiteres Wachstum gestellt. Unsere Geschäftstätigkeit nimmt mit zunehmender Dynamik Fahrt auf und wir treiben die Dekarbonisierung des Transportsektors mit hoher Geschwindigkeit voran. Wir befinden uns für mehrere Projekte in der finalen Verhandlungsphase für den Abschluss weiterer hochkarätiger Aufträge und sind für weiteres Wachstum hervorragend aufgestellt.“

Der Geschäftsbericht 2021 steht auf der Website von Clean Logistics www.cleanlogistics.de in der Rubrik „Investor Relations“ zur Verfügung.

Am 23. Juni 2022 präsentiert Clean Logistics auf dem Flugplatz Stade den ersten Wasserstoff-Zero-Emission-Truck. Nähere Informationen zum Event sowie Tickets sind erhältlich unter: Save the Date! - Clean Logistics

Über Clean Logistics

Clean Logistics ist ein Technologieführer bei der Dekarbonisierung des Transportsektors. Busse und Sattelzugmaschinen werden durch den Einsatz moderner Wasserstofftechnologie im Zusammenspiel mit Batteriespeichern zukunftsfähig. Dabei ersetzt Clean Logistics bei Bestandsfahrzeugen den herkömmlichen Dieselantrieb durch emissionsfreie Antriebstechnologie und innovative Steuerungstechnik. Mit dieser Konvertierung führt Clean Logistics den Schwerverkehr und öffentlichen Nahverkehr in eine klimaneutrale Zukunft und leistet so einen erheblichen Beitrag zur Erreichung der Klimaziele.

Ihr Ansprechpartner bei Clean Logistics:

Leonie Behrens
Trettaustraße 32
21107 Hamburg
Telefon: +49 (0)162 2054744
E-Mail: press@cleanlogistics.de

Ansprechpartner für Wirtschafts- und Finanzmedien:

edicto GmbH
Ralf Droz / Doron Kaufmann
Eschersheimer Landstraße 42
60322 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (0)69 90550554
E-Mail: ir@cleanlogistics.de


13.06.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Clean Logistics SE

Trettaustraße 32

21107 Hamburg

Deutschland

Telefon:

+49 40 2320 532 00

E-Mail:

info@cleanlogistics.de

ISIN:

DE000A1YDAZ7

WKN:

A1YDAZ

Börsen:

Freiverkehr in Berlin, Frankfurt (Basic Board), München; Paris

EQS News ID:

1374501


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.